100 IKEA-Produkte tragen jetzt die Namen von den meist gegoogelten Beziehungsproblemen

Hahaha, das nennen wir mal eine witzige Aktion: IKEA Schweden hat auf der Unterseite „IKEA Retail Therapy“ 100 Produkte in Namen der meist gegoogleten Beziehungsprobleme umgetauft.

Unter den Produkten findet man die ganz gewöhnlichen, bekannten Produkte, die anstatt der schwedischen Namen jetzt so heißen wie Probleme, die von Usern am häufigsten in der Suchmaschine Google eingegeben wurden.

Laut den Stuttgarter Nachrichten erklärt der Pressechef des schwedischen Möbelhauses, Jakob Holmström, die Aktion so: „Unter dem Konzept ‚Wo das Leben passiert‘, zeigen wir, dass Ikea ein Teil des Alltags der Schweden ist. Und heutzutage, da alle Google nutzen, um Lösungen für ihre Beziehungsprobleme zu finden, fanden wir es selbstverständlich darauf hinzuweisen, dass unsere Produkte Lösungen für die menschlichen Probleme sein können“.

Dazu gehören zum Beispiel das Bett „Hemnes“, das jetzt „Mein Partner schnarcht“ heißt oder eine Magnet-Tafel, die kurzerhand in „Er kann nicht sagen, dass er mich liebt“ umbenannt wurde. ?

Unsere Favorites findet ihr weiter unten:

DAS EINZELBETT HEISST JETZT „MEIN FREUND SCHNARCHT“

bildschirmfoto2016-12-11um092348

DAS KINDERSPIELZEUG HEISST JETZT „WENN MEINE KINDER KEIN GEMÜSE ESSEN WOLLEN“

bildschirmfoto2016-12-11um092710

DIE MASKE HEISST JETZT „ER IST EINE DRAMA QUEEN“

bildschirmfoto2016-12-11um092637

DIE MAGNET-TAFEL HEISST JETZT „ER KANN NICHT SAGEN, DASS ER MICH LIEBT“

bildschirmfoto2016-12-11um092540

DAS USB-AUFLADEGERÄT HEISST JETZT „ER SCHREIBT MIR NICHT ZURÜCK“

bildschirmfoto2016-12-11um092554
Credits: Giphy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.