Très Click
02.05.2017 von Très Click

„13 Reasons Why“: Alles, was wir jetzt über unsere Lieblingsserie wissen müssen

Die Netflix Original Serie „13 Reasons Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) ist ja zur Zeit in ALLER Munde. Jeder redet über die Serie, malt sich verrückte Theorien aus und spekuliert, was wohl alles in der zweiten Staffel (wenn es denn eine geben wird) passieren könnte.

Wir haben jetzt alle Neuigkeiten über eure Lieblingsserie für euch, die ihr unbedingt wissen müsst! Vielleicht wird so das Warten auf eine – mögliche – zweite Staffel erträglicher. 😅 Falls ihr die erste Staffel noch nicht gesehen habt (was wir stark bezweifeln 😉) lest am besten nicht weiter, denn: Spoiler-Alert!

Alles, was wir jetzt über „13 Reasons Why“ wissen müssen:

1. Netflix fügt neue Trigger-Warnungen hinzu

Nachdem „13 Reasons Why“, viel Kritik ernten musste und sogar von Mental Health Organisationen als gefährlich eingestuft wurde, weil sie Themen wie Suizid oder Vergewaltigung so genau dargestellt haben, hat Netflix jetzt reagiert und will die Warnungen, die schon am Anfang von vielen Folgen zu lesen waren, noch einmal aktualisieren und zusätzliche Warnungen hinzufügen.

Wie sie in einem Statement The Hollywood Reporter verraten haben: „Zur Zeit sind alle Episoden, die solchen Inhalt umfassen, auch als solche gekennzeichnet (…). Jetzt wollen wir eine zusätzliche Warnung vor jeder Episode hinzufügen, die als extra Vorsichtsmaßnahme, für diejenigen, die die Serie anfangen wollen, dienen soll.“

2. Im Song "A 1000 Times" aus dem Soundtrack, versteckt sich eine Message

In der letzten Folge werden Hannahs Schulkameraden über ihre Beziehung zu Hannah befragt. Datum dieser Befragung ist aber der 10. November 2017 und liegt somit in der Zukunft.

Dieses Datum wurde aber anscheinend nicht ganz willkürlich gewählt, dahinter steckt wohl eine Bedeutung: In früheren Episoden, als Clay und Hannah in einer ausgedachten Realität glücklich zusammen sind, läuft im Hintergrund der Song „A 1000 Times“ von Hamilton Leithauser + Rostam und, wie eine Tumblr-Userin erkannt hat, heißt es in diesem Song: „The 10th of November, the year’s almost over“ … Zufall?!

3. Theorien besagen, dass Tony angeblich ein Geist sein soll

Wahrscheinlich habt ihr euch auch schon gefragt, wie zur Hölle Tony immer genau weiß, wann und wo sich Clay aufhält. Wieso er aussieht, wie ein 30 jähriger und man sowieso das Gefühl hat, als wäre er total fehl am Platz in der High School wahrscheinlich auch.

Jetzt gibt es Theorien von Fans, die besagen, dass Tony angeblich ein Geist oder auch ein Schutzengel sein soll! What?! Es würde schon erklären, warum Tony immer plötzlich auftaucht, wenn Clay Probleme hat, aber trotzdem finden wir diese Theorie eeetwas weit hergeholt …

4. Hannahs Todesdatum liegt absichtlich in der Zukunft

Wie sich ja schon herausstelle, hat das Datum (10. November 2017) eine Verbindung zu einem Song, den man schon in Szenen zuvor hören konnte und wurde somit nicht ganz zufällig gewählt.

Dass Hannahs Tod aber in der Zukunft liegt, soll, laut einem Fan, Absicht gewesen sein und der Grund wäre soooo schön: Diese Theorie besagt, dass es eine absichtliche Entscheidung des Autors gewesen sei, um uns zu zeigen, dass jeder von uns immer noch Zeit hat, jeden um uns herum mit etwas mehr Freundlichkeit zu behandeln und denjenigen, die verletzt sind, zu helfen. Superschöne Idee, oder?

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.