Très Click
12.05.2017 von Très Click

In diesem Video küssen sich „13 Reasons Why“-Alex und Justin und es ist soo süß

Yooooo James Blake realness @younggoth

A post shared by Brandon Flynn (@flynnagin11) on

Wie süß ist das denn?! 😍 Die beiden „13 Reasons Why“-Darsteller Miles Heizer (spielt Alex Standall) und Brandon Flynn (spielt Justin Foley) spielen in dem Kurzfilm „Home Movies“ von Kevin Rios ein schwules Pärchen, das wunderschöne Einblicke in seine Beziehung gibt. Ob zarte Berührungen oder verliebte Küsse – Miles und Brandon begeistern mit ihrem natürlichen Schauspiel.

Nicht nur wir sind hin und weg von dem kurzen Clip, auch im Netz werden die beiden „Tote Mädchen lügen nicht“-Darsteller gefeiert. 🎉❤️

Der Shortfilm von Kevin Rios hat den Publikumspreis beim Outfest’s Fusion Film Festival gewonnen, welches die Arbeit von Homosexuellen unterstützt.

In der Video-Beschreibung sagt Rios: „In dieser Home Movie-Kollektion von schwulen Männern, dient die Erinnerung als Akt der Hoffnung, Kraft und vor allem der Fähigkeit, Krisen zu bewältigen.“

Wollten die beiden Schauspieler damit vielleicht ein Zeichen setzen? Auf jeden Fall eine schöne Sache, wie wir finden!

In der Netflix-Serie „13 Reasons Why“ spielen die beiden Schauspieler wiederum eher Rivalen, da Justin (Brandon Flynn) der neue Freund von Alex‘ (Miles Heizer) Ex-Liebe Jessica (Alisha Boe) ist …

Gerüchte, dass Brandon und Miles im echten Leben ein Paar sein sollen, widerlegte ein Vertreter der beiden. Er sagte gegenüber Page Six: „(…) Miles and Brandon sind Freunde, aber kein Paar“. (Auch wenn viele Twitter-User sich das wünschen würden 😉)

Seht hier den wunderschönen Shortfilm und die Reaktionen der Fans

Mehr über: Serie, Netflix, 13 Reasons Why, Tote Mädchen lügen nicht, Hannah Baker
Credits: Instagram/flynnagin11, Twitter/P_P_NMS
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.