Jetzt reagiert Katherine Langford auf die Kritik zu „13 Reasons Why“

Na, seid ihr auch schon mit der ersten Staffel von „13 Reasons Why“ („Tote Mädchen lügen nicht“) durch? Die Netflix-Serie ist momentan in aller Munde und sorgt für ganz schön viel Gesprächsstoff.

Neben mehrheitlich positivem Feedback, hagelte es auch Kritik: Eine Mental Health Organisation etwa hält „13 Reasons Why“ für gefährlich.

Aufgrund dessen meldete sich bereits Selena Gomez zu Wort. Die Co-Produzentin erklärte: „Es ist kein einfaches Thema, aber ich bin sehr glücklich damit, wie es läuft“.

Und jetzt hat sich auch Katherine Langford, die in der Serie die Hauptrolle der „Hannah Baker“ übernommen hat, zur Kritik geäußert!

Die Schauspielerin war gerade zu Gast in der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon, letzterer sprach sie direkt auf die Kritik an (das Video dazu seht ihr weiter unten). Katherine erklärte dem Talkmaster: „Natürlich gibt es eine Kontroverse. Klar regen solche Themen zur Diskussion an, aber ich denke das ist der wichtigste Teil. Ich finde, wir beleuchten so viele Themen in der Serie, die ganz unterschiedlich auf die Leute wirken können.“

Schauspielerin Katherine Langford: „Ich werde niemanden sagen, dass er anders über die Serie denken soll.“

Die Schauspielerin ergänzt: „Und ich denke, alle Meinungen und Gefühle sind wichtig. Ich werde niemanden sagen, dass er anders über die Serie denken soll. Aber da ich persönlich direkt in die Serie involviert bin und die Überlegungen und Gedanken sehe, die mit in die Show eingeflossen sind […] bin ich sehr stolz, wie wir mit dem Thema umgegangen sind und es darstellen.“ 

Sie erzählte Jimmy Fallon auch, dass ihr die behandelten Themen (Selbstmord, Mobbing usw.) sehr am Herzen liegt und auf ihrem Instagram-Account in der Bio zwei Links (itsonus.org und 13reasonswhy.org) gesetzt hat, über die die Zuschauer noch mehr Infos finden können. Das finden wir super wichtig!

Schaut euch hier Katherines Statement im Video an

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.