Très Click
25.06.2020 von Très Click

6 Gründe, warum der Sex zwischen Laura und Massimo in „365 DNI“ so gut ist

Seit Wochen in den Top-10-Charts von Netflix (weltweit), mehr als 2 Millionen Views auf Pornhub (wer ’ne prickelnde Zusammenfassung will, schaut also einfach da 😬) und Zuschauer, die das Netz mit ihren Movie-Recaps überschwemmen. Ja, der polnische Erotikstreifen „365 DNI“ ist aktuell DAS Gesprächsthema. Und dafür sind in erster Linie natüüüürlich die ultra hotten Sexszenen verantwortlich. Denn ganz egal, was man auch von der Storyline drumherum halten mag (we mean, Typ entführt Frau, damit die sich in ihn verliebt… fragwürdig!), keiner kann behaupten, dass zwischen Laura und Massimo (aka Anna-Maria Sieklucka und Michele Morrone) auf der Leinwand nicht die Funken sprühen. 💥

Ja, der Sex ist heiß. Prickelnd. Und einfach so geil anzuschauen, dass man beim Gucken direkt mit horny wird. 😬 Zustimmendes Nicken eurerseits? Na, dann werdet ihr die nächsten Punkte ja sicherlich auch bejahend abklopfen. Wir haben nämlich mal aufgedröselt, was genau den Sex von Massimo und Laura so unfassbar HOT und gut macht. Also, here we go:

6 Gründe, warum der Sex von Massimo und Laura so erstklassig ist:

1. Beide kommen auf ihre Kosten

Und das ist doch Sinn der Sache, oder?! 😜 Hier nimmt sich nicht einer der beiden, was er braucht, und lässt den anderen quasi am längeren Arm verhungern. Nein, der Sex zwischen Massimo und Laura ist absolut mutual – ohne Egonummer. Beide stecken denselben Effort in die Sache. Sie verwöhnt ihn mit ’nem heißen Blowjob, er befriedigt sie oral… hier scheinen also beide genau das zu bekommen, was sie wollen und brauchen. Wie man sich das wünscht.

2. Der Sex ist super intensiv und innig…

Uhhh yes! Stichwort: Yacht! Blowjob! Remember that scene?! 💥 Klar, tut ihr das… dann könnt ihr euch ja auch sicher noch daran erinnern, wie Laura Massimo dabei durchweg ultra sinnlich in die Augen geschaut hat, oder? That’s damn hot! (Finden übrigens generell viele Männer, wie wir bei unserem Sextalk zum Thema Blowjob herausfinden durften 😜) Und auch sonst stimmt die Connection zwischen den beiden einfach. Alles ist super innig und intensiv. Sie halten Händchen, tauschen zärtliche Küsse aus und geben sich einfach voll und ganz der Sache hin. Sie verschmelzen förmlich miteinander! 🔥

3. … und trotzdem auch genau rough genug

Jup, die Kombi macht’s, oder?! 😜 Denn klar, diese zärtlichen Moves haben wir alle gerne, aber ab und zu darf’s dann auch mal etwas schroffer sein, oder? Wir wollen jetzt natürlich nicht zu persönlich werden, haha, aber bei Massimo und Laura funktioniert’s einfach! An dieser Stelle weisen wir nur mal kurz auf die Szene in der Dusche hin. Hui, wie Massimo Laura da plötzlich von hinten am Hals packt und sie zurückzerrt… aye carambaaaa, HOT! 💥

4. Der Sex ist überraschend

Und zwar in so vieler Hinsicht! Erstens: Laura und Massimo lassen sich treiben… Dann steht man halt gerade im Badezimmer, findet sich geil und treibt es einfach auf dem Waschbecken. Top. Und zweitens: Auch die Wahl der Locations ist abwechslungsreich. Klar, wir alle hätten gerne ’ne Yacht im heimischen Garten schippern, auf der wir kurz mal jeden noch so kleinen Zentimeter auseinandernehmen könnten, aber Fakt ist, neue Orte (und zwar egal welche) bringen einfach immer neues Feuer in die ganze Sache. 🔥

5. Massimo und Laura verstecken nichts

Jup, die Zwei scheinen sich ganz obviously ulta wohl in ihrem Körper zu fühlen und strahlen diese Sexiness auch aus. Und das ist ziemlich heiß. Hier ziert sich keiner, Hüllen fallen oder sich von dem anderen gefühlte zehn Stunden einfach nur nackt anstarren zu lassen…  Massimo und Laura machen’s einfach.

6. Der Sex ist alles in allem einfach real

Ja, besser kann man die einzelnen Parts von eben eigentlich gar nicht auf den Punkt bringen. Der Sex von Massimo und Laura sieht so ulta echt aus, dass nicht ohne Grund etliche Fans im Netz behauptet haben, dass das Gevögele auf der Leinwand mehr als nur gespielt sei (was dran ist, lest ihr übrigens hier). Diese Szenen kommen real rüber. In jeglicher Hinsicht. Wir sagen nur: zerzauste Haare, Wimperntusche, die überall klebt, nur nicht da, wo sie hingehört, Abdrücke im Gesicht, Spucke, die für besseres Flutschen da unten genutzt wird, und und und…

In „365 DNI“ fließen keine Schweißtropfen im Takt der Hintergrundmusik oder sitzen Haare noch besser als vorher, wie man es aus ’ner schlechten, durchchoreographierten Hollywood-Schomzette kennt… nope. Und genau DAS macht diesen Sex so unfassbar gut. Stimmt doch, oder?! 😜

Das wird dich auch interessieren

365dni-massimo-creep
24. Juni 2020

10 Tweets, die euch daran erinnern, dass Massimo aus „365 DNI“ ein Creep und kein Traummann ist

365dni-teil2
2. Juli 2020
by Très Click

Michele Morrone bestätigt die „365 DNI“-Fortsetzung – so geht die Story von Laura & Massimo weiter!

365-dni-sexszenen-echt
17. Juni 2020

Uns brennt gerade nur eine Frage auf der Zunge: Sind die Sexszenen in „365 DNI“ jetzt echt oder nicht?!

echte-sexszenen-movie
13. Mai 2020

In diesen Filmen hatten die Stars tatsächlich ECHTEN Sex

Pornos? Bei diesen 5 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung
10. Juni 2020
by Très Click

Pornos? Bei diesen 7 Netflix-Filmen kommt ihr garantiert genauso schnell in Stimmung

amazon-prime-pornos
20. April 2020

Diese Amazon-Prime-Filme sind so hot, dass ihr keine Pornos mehr braucht

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X