Fünf Dinge, die du deiner Winter-Haut nie wieder antun solltest

Die Temperaturen sinken und die Angst um unsere schöne, weiche Haut steigt. Denn im Winter müssen wir unser größtes Organ besonders gut schützen und pflegen, allerdings gibt es 5 weiterverbreitete Fehler, die bestimmt auch du mit meiner Winter-Haut begangen hast. Aber zum Glück gibt es ja uns – mit diesen Tipps musst du dich ab jetzt nicht mehr hinter deinem Rolli verstecken.

Fehler 1: Wechseln vergessen

Zur kalten Jahreszeit, solltest du deine leichteren Pflegeprodukte gegen Reichhaltigere austauschen. Denn Produkte auf Wasser-Basis frieren auf deinem Gesicht ein. Und, dass das nicht gut sein kann, ist klar. Außerdem: Statt Schaum-Cleansern, lieber eine reinigende Milch und alle Produkte die Alkohol enthalten komplett aussortieren. Die sind jetzt sehr reizend – im negativen Sinn!

Fehler 2: Augen vernachlässigen

Die Augen sind das Sensibelste im Gesicht und dauerhaft der beißenden Kälte ausgesetzt. Daher bedarf es hier gleich doppelter Pflege. Morgens und abends sollte die Partie um die Äuglein großzügig eingecremt werden. Und zwar mit einer speziellen Pflege für die Augen. Auf gar keinen Fall mit der normalen Gesichtscrème.

Fehler 3: Heiß duschen

Nimmst du nicht auch gerne eine heiße, entspannende und wohltuende Dusche, wenn du völlig durchgefroren nach Hause kommst? Solltest du besser nicht, denn heißes Wasser weicht die Haut auf und macht sie danach umso trockener. Lieber etwas kälter und vor allem nur kurz duschen. Und das Eincremen danach sollte im Winter keinesfalls weggelassen werden.

Fehler 4: Peelings

Trockene Haut schuppt sich und Peeling-Produkte sind für das Entfernen eben solcher Hautschüppchen gemacht. Aber nicht im Winter! Body-Scrubs greifen die trockene Winterhaut jetzt zu sehr an. Lieber einen Luffa-Schwamm oder Peeling-Handschuh benutzen. Das ist sanfter.

Fehler 5: Überpflegen

Auch denn die Winter-Haut mehr Pflege, als im Sommer braucht, solltest du es nicht übertreiben. Vor allem nicht mit Lippenpflege. Ja, trockene und spröde Lippen jucken, aber drei Mal täglich eincremen ist das Maximum! Unser Favorit ist und bleibt Carmex!

Mehr über: Pflege, Haut, Beauty-Tipps

Das wird dich auch interessieren

haarentfernung
27. Juni 2022
by Très Click

Glatte Haut für den Sommer gefällig? Wir geben euch einen Überblick über die besten Methoden

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X