7 Gründe, warum Nickelodeons „Drake & Josh“ einfach Kult ist

Habt ihr die Nickelodeon-Show „Drake & Josh“ früher genau so gern geguckt, wie wir? Es war aber auch einfach die LUSTIGSTE Show auf Nick ever.

Wir meinen, Joshs (Josh Peck) sarkastische Antworten auf Drakes (Drake Bell), nun ja, nicht immer die intelligentesten, Kommentare und Fragen sind einfach nur classic! 😄 Auch über ihre kleine Schwester Megan, gespielt von Miranda Cosgrove, mit ihren fiesen Streichen können wir uns heute noch totlachen.

Und trotzdem es sooo viele Shows gab, die wir als Kind/Jugendlicher gesehen haben, ist uns „Drake & Josh“ doch irgendwie am Meisten in Erinnerung geblieben und das aus DIESEN Gründen:

7 Gründe, warum „Drake & Josh“ Kult ist

1. Der Theme-Song

Gibt es einen Theme-Song, der SO catchy ist, wie der von „Drake & Josh“? Nein! Dass er auch noch von Drake Bell gesungen wird, macht ihn umso individueller.

2. Das Übertriebene

Alles, wirklich ALLES, was Gestik oder Mimik angeht, war wirklich übertrieben. Aber das hat die Show einfach ausgemacht.

3. Joshs Tanzmoves

Waren sie nicht einfach legendär? 😜

4. Megans Streiche

Drake & Joshs kleine Schwester Megan hatte jeden Tag neue, boshafte Ideen, um ihren Brüdern das Leben schwer zu machen. Wir fanden es aber einfach nur superamüsant, was für böse Gedanken in Megans Kopf vorgingen. 😂

5. Oprah Winfrey

Ja, die amerikanische Talkshow-Moderatorin hat eine sehr wichtige Rolle bei „Drake & Josh“ gespielt: Sie war Joshs IDOL!

6. Joshs Sarkasmus

Auf Drakes – wirklich – dumme Fragen hätten wir aber auch nicht anders reagiert. Josh hatte einfach immer einen passenden Spruch parat.

7. Brüderschaft

… und das, obwohl Drake und Josh nur Halbbrüder und von Grund auf verschieden waren: Sie sind immer durch dick und dünn gegangen. 👬

„Drake & Josh“ Theme-Song

Credits: Giphy, Bustle
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.