Très Click
01.11.2016 von Très Click

Die besten News des Tages: Ab heute gibt es keine YouTube-Sperre der GEMA mehr

Wie oft haben wir folgende Situation erlebt: Wir wollen uns das neueste Musikvideo von Beyoncé schnell auf YouTube anschauen und dann taucht folgende Meldung auf: „Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar“. ARGHHH, großer Frust inklusive Wutausbruch!

Der Ärger soll jetzt aber endgültig vorbei sein, denn nach laaangem Rechtsstreit konnten sich YouTube und GEMA endlich einigen und haben beide einen Lizenzvertrag unterzeichnet – heißt für uns zusammengefasst: Keine Sperrtafeln mehr auf Videos!!! Kreisch, wie geil ist das denn? Wir wissen gar nicht, welchen Clip wir auf YouTube zuerst schauen sollen.

Die Einigung ist aber nicht nur ein Meilenstein für die Konsumenten, sondern natürlich auch für die Musiker selbst: Denn die erhalten jetzt endlich Geld für die Nutzung ihrer Werke: „Durch diesen Abschluss werden die Mitglieder der GEMA auch für die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Werken auf der weltweit reichweitestärksten Online-Video-Plattform vergütet“ heißt es im offiziellen Statement der GEMA.

Auch die Netzgemeinde ist begeistert, die User fordern sogar einen Feiertag für diesen Meilenstein der Musikgeschichte! Dem können wir nur zustimmen.

 

Das wird dich auch interessieren

natuerlich-blond-3
22. Oktober 2020
by Très Click

Für alle, die schon nicht mehr daran geglaubt haben: „Natürlich blond 3“ hat endlich ein Startdatum

netflix-and-panic-meinung
21. Oktober 2020

Ja, „Netflix and Panic“ ist neuerdings so eine Sache – und ich fühle es zu 100 Prozent!

kaese-adventskalender-ilchester
27. Oktober 2020
by Très Click

Merry CHEESEmas, ihr Tollen! Der Käse-Adventskalender ist zurück

you-staffel-3-alle-details
22. Oktober 2020
by Très Click

Alles, was wir bis jetzt über die 3. „You“-Staffel erstalken konnten

christmas-chronicles
20. Oktober 2020
by Très Click

Okay, nach dem Trailer zu „The Christmas Chronicles 2“ sind wir endgültig in Weihnachtsstimmung

chrissy-fehlgeburt
28. Oktober 2020

Chrissy Teigen über ihre Fehlgeburt: „Ich weinte Rotz und Wasser“ – Ein Brief, der unfassbar berührt

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X