Ach DARUM schließen wir beim Küssen die Augen!

Jeder von uns kennt es. Es passiert automatisch, ohne dass wir auch nur darüber nachdenken. Wir machen beim Küssen ganz intuitiv die Augen zu. Sei es nur ein kleines Küsschen oder ein langer sinnlicher Kuss. Unsere Lider schließen sich einfach automatisch. Aber warum tun wir das eigentlich? Laut dem ‚Journal of Experimental Psychology‘ liegt es nicht daran, dass wir dem anderen nicht in die Augen sehen wollen oder wir uns gar jemand anderen vorstellen möchten. Es liegt einfach daran, dass wir den Kuss ganz unbewusst voll und ganz genießen möchten. Schließen wir die Augen, sind alle anderen Sinne umso mehr aktiviert, so auch das Fühlen. Wir nehmen den Kuss schlicht und ergreifend viel mehr wahr. 

PASSEND DAZU HIER DIE LISTE DER SCHÖNSTEN FILMKÜSSE ALLER ZEITEN:

Mehr über: küssen, kuss, Filmkuss, Fühlen

Das wird dich auch interessieren

sexy-time-3
8. April 2020

Einen Gang runterschalten, bitte – ab jetzt haben wir nämlich „Mindful Sex“

adele-hello-parodie
3. April 2020

Dieser Musiker macht aus Adeles „Hello“ eine Isolations-Parodie – und wir fühlen uns verstanden wie nie

love-is-blind-dating-app
6. April 2020

Genug von Äußerlichkeiten? Diese Dating-App ist wie „Love is Blind“ – aber im echten Leben

sextalk-selbstbefriedigung-isolation-thumb
9. April 2020

SEXTALK – Wir haben Paare gefragt, wie es in der Quarantäne um die Selbstbefriedigung steht

yogakursevonzuhausethumb
2. April 2020
by Très Click

An alle Yogis – hier kommen die besten Online Classes für eure Yoga Session von zuhause aus

fleisch-corona-ausbruch
9. April 2020
by Très Click

Was Fleischkonsum mit dem Ausbruch des Coronavirus zu tun hat

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X