Achtung! Diese 5 Typen würden wir auf Tinder SOFORT right swipen!

Nein, nein, wir sind natürlich nicht bei Tinder (*hust*). Aber wenn wir da wären, würden wir bei diesen heißen Jungs selbstverständlich nur in eine Richtung swipen: nach rechts! Die 5 Newcomer-Models der Hamburger Kult Model Agency sind aber auch zum Verlieben.  Allen werden wir wohl leider nicht begegnen, denn nur zwei der Jungs sind Single (ach Menno!). ABER jetzt die gute Nachricht: Einer der Boys, Lennard Haskamp, hat seine Freundin tatsächlich bei Tinder kennengelernt. Von wegen da laufen nur Idioten rum. Also, wir laden es uns jetzt ganz schnell wieder runter und hoffen auf ein Match …

SACHA LEGRAND, 21

Was war dein bisher krassester Job?
Ahaha, da gab es etwas, das war aber eher lustig als krass; ein Shooting für die deutsche Men’s Health. Wir waren mitten in Tunesien und ich trug ganz knappe Shorts zu Cowboy Boots. Damit guckte ich ganz ernst durch die Gegend gucken und wurde von allen Passanten ausgelacht. 

Wovon träumst du?
Ich möchte mein Studium in Sportwissenschaften beenden und später als Personal Trainer für Leute aus dem Show Business arbeiten.

Was ist das Schlimmste am Modeln?
Ganz klar: Das Warten. Ich meine, klar, das ganze Reisen ist toll und ich mache viele Dinge, von denen andere träumen. Aber Modeln ist manchmal auch wie angeln. Du gehst irgendwohin wo ganz viele Fische sind, wirfst die Angel ins Wasser und wartest, dass etwas anbeißt. Ich bin echt froh, dass ich dieses Jahr zu studieren angefangen habe, denn so ist meine “Wartezeit“ erfüllter.

DAVID BALHEIM, 21

Wie wurdest du entdeckt?
Letzten September hat mich ein Scout auf Facebook  entdeckt.

Was war dein bisher krassester Job?
Das war ein Shooting für Jack Wolfskin Fall/Winter 2016. Wir hatten so ein Pech mit dem Wetter. Da war alles dabei; Sturm, Regen und Schnee. Kostenlose Special Effects sozusagen.

Bist du Single?
Ich bin Single, ja.

Was war dein bisher krassester Job?
Das war ein Shooting in einem Haus am See, umgeben von Wald, mit riesigem Kamin, einem der besten Whyskeys der Welt und einem Concept Car. Das hat echt Spaß gebracht. Ich sehe das Modeln sowieso sehr positiv. 

LENNARD HASKAMP, 24

Was war dein bisher krassester Job?
Der hat nichts mit dem Modeln zu tun, sondern war ein Job in San Jose, Costa Rica, bei einer Kinderrechtsorganisation. Dort saß ich stundenlang vor dem Computer im Stil dieser amerikanischen Büro-Stellwand-Arbeitsplätze. Die zwei Mal pro Woche, die ich in den Barrios sozial benachteiligte Kinder unterrichtete, war eine seltene, aber willkommene Abwechslung.

Bist du Single?
Nein. Ich habe meine Freundin sogar über Tinder kennengelernt.

Was ist das Beste am Modeln?  
Das Schönste ist der Zugang zu speziellen Orten: Sei es der Königssee oder das Flachdach eines Hauses mitten auf der Reeperbahn. Dagegen steht das Problem, dass deine Fotoshootings die ganze Wochenplanung auf den Kopf stellen können. Abwechslung gegen Unberechenbarkeit.

CALLE STRAND, 33

Was war dein bisher krassester Job?
Wahrscheinlich dieses eine Shooting mitten auf einem Gletscher in Alaska. Wir mussten dafür erst mal eine Stunde lang Bus fahren und uns dann in einem Jeep durch das Gelände kämpfen.

Bist du Single?
Nein.

 ()

Was ist das Beste/Schlimmste am Modelsein?
Das Beste ist, dass man all die beeindruckende Plätze auf der Welt sieht, die man anders nie zu sehen bekäme. Und man hat die Freiheit neben dem Modeln andere Dinge zu tun. Das ist gleichzeitig aber auch das Schlimmste am Modeln: Ich vermisse es, echte Kollegen, Herausforderungen, Projekte und Routine zu haben. Ein Mangel an bedeutsamen Dingen sozusagen.

JACK VANDERHART, 21

Wie lange modelst du schon?
Ich arbeite inzwischen seit 5 Jahren als Model. Seitdem war alles eine verrückte Reise mit vielen, vielen Meilen und ganz vielen Stempeln in meinem Reisepass.

Wie wurdest du entdeckt?
Ich wurde bei Facebook angeschrieben. Ein paar Wochen später war ich dann auch schon für Calvin Klein in New York. Das war echt krass.

Bist du Single?
Ja, bin ich. Also, los geht’s, Ladys!

Was ist das Beste am Modeln?
Das Beste sind natürlich die vielen tollen Leute, die du durch den Job kennenlernst. Und es ist toll, dass man durch die ganze Welt reisen kann. Ich kann mich echt nicht beschweren. 

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

coca-cola-clear
13. Juni 2018

Mega-Makeover: Es gibt jetzt durchsichtige Coca-Cola

Butter-Messer
19. Juni 2018

Mit diesem Messer habt ihr nie wieder das „Kalte-Butter-Problem“

Skinshaming: Fotograf lässt Menschen mit vermeintlichen Hautproblemen zu Wort kommen
15. Juni 2018

Diese Fotoserie zeigt, wie schrecklich Skinshaming-Kommentare sein können

Gothic-Toast
11. Juni 2018

Gothic-Toasts – für die dunkle Seite in dir

Durchsichtige Koffer Rimowa
11. Juni 2018

Durchsichtige Koffer sind gerade am Anrollen und wir sind etwas unentschlossen

Torten-Videos machen uns glücklich
20. Juni 2018

Wissenschaftlich bewiesen: Tortenback-Videos machen uns glücklich

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!