Achtung, Girls! H&M wird jetzt noch cooler

Wir müssen es jetzt einfach mal sagen: Wir lieben H&M! Nicht nur, weil das Label wöchentlich neue Trends raushaut (die wir alle natürlich immer sofort haben wollen), nein, auch weil sich H&M ständig weiterentwickelt. Seit ein paar Jahren gibt es die nachhaltig produzierte Conscious-Kollektion und erst kürzlich führte H&M die Bezahlung von Plastiktüten ein, um der Umwelt etwas Gutes zu tun.Doch das reicht dem Fashion-Label noch lange nicht.

Wie jetzt während der Fashion Week in Berlin bekanntgegeben wurde, wird H&M zwei Jahre lang mit dem „Fashion Council Germany“ zusammenarbeiten, um junge DesignerInnen aus Deutschland in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Megacool. Denn mal ganz ehrlich: was wäre bitte die Modewelt ohne ihre zukünftigen Designer? Eben. Nichts! Deshalb ist das Ganze auch ein Geben und Nehmen, von dem am Ende auch wir profitieren.

Die Designer durchlaufen bei H&M mehrere Abteilungen

Aus diesem Grund wurde das Programm „Fellowship Programme by the Fashion Council Germany and H&M“ ins Leben gerufen. Mit diesem Programm wird den jungen Designern in den Bereichen „Leadership & Self Discovery“, „Theoretical Skills/Supply Chain“ und „From Idea to Realization“ Theorie- und Praxiswissen zur Entwicklung ihrer eigenen Marke näher gebracht. Klingt cool, ist es auch.

Vom 15. Juli bis 31. August 2016 können sich junge Designer und Designerinnen hier bewerben. Und wer weiß, vielleicht landet eines der designten Pieces ja schon bald im Store…

H&M KOOPERIERT MIT DEM FASHION COUNCIL GERMANY

Das wird dich auch interessieren

lindsay-allbird-thumb
29. Juni 2022
by Très Click

Mittwochs tragen wir den „Allbirds x Lindsay Lohan Tree Flyer“-Schuh in PINK

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X