Achtung, nach Rihannas ‚Bitch Better Have My Money‘-Video kannst du nie wieder schlafen

Das Erste, was man von Rihannas Bitch Better Have My Money-Videos zu sehen bekommt, ist eine sekundenlange Warnung: Dieser Clip enthält nicht jugendfreie Sprache, brutale Gewalt und Nacktheit.

Ein Versprechen, das ab Minute 1 des ca. 7-minütigen Video eingelöst und bis zum Ende durchgezogen wird. Ganz im Beyoncé-Style hat Riri mal eben über Nacht ihr Regiedebüt rausgehauen und uns komplett umgehauen.

Und dir wird es genauso gehen! Wenn wir dir einen Tipp geben dürfen: Schau es NICHT alleine, sieh es dir mehrmals an und versuche NICHT zu verstehen, welchen Sinn das Ganze macht. Es hat keinen. Außer, ein echt krasser Clip zu sein. Und zu zeigen, wie gut sich Dollarscheine und Blut auf nackter Haut machen (Minute 7). Ähm jaaa …

Das wird dich auch interessieren

the-sinner-3-start
22. Mai 2020
by Très Click

Uhhh, yes! Wir wissen, wann die 3. „The Sinner“-Staffel auf Netflix startet!

das-neue-normal
28. Mai 2020

10 Alltagssituationen, die zeigen, wie „das neue Normal“ für uns alle aussehen kann

beauty-and-the-nerd
26. Mai 2020
by Très Click

Alles, was wir vor dem Start der 2. Staffel „Beauty & The Nerd“ wissen müssen

paradise-hotel-zweite-staffel-thumb
27. Mai 2020
by Très Click

Auch „Paradise Hotel“ geht in die 2. Runde… und hier kommen die ersten Kandidaten für euch!

gntm-finale-tweets
22. Mai 2020

Lasst uns ein letztes Mal zusammen schmunzeln: Hier kommen die Tweets zum GNTM-Finale

labor-of-love-thumb
25. Mai 2020
by Très Click

„Labor of Love“ toppt alle bisherigen Trash-Formate – hier wollen 15 Männer eine Frau schwängern!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X