Maxime Früh
28.03.2017 von Maxime Früh

Hello, ähm hallo??? Adele möchte nie wieder auf Tour gehen und wir können das so nicht akzeptieren!

adele02

Okay, die folgende News wird alle Adele-Fans schockieren! Auf ihrem finalen Konzert ihrer Tour hat die Sängerin laut Elle US einen erschütternden Satz von sich gelassen: „Touren ist etwas, in dem ich nicht gut bin. Applaus macht mich verletzbar. Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder auf Tour gehe.“

Moment mal, in dem sie nicht gut ist? Ähhh, wir glauben da denken Tausende von Fans etwas Anderes (inklusive wir).

Die Sängerin erzählte schon einmal, dass sie auf der Bühne regelrecht Panikattacken bekommen würde und sie Angst hätte, dass ihr Herz explodiert, weil sie das Gefühl hätte, sie würde on stage nicht abliefern.

Liebe Adele, wir können dir versichern, dass du immer abgeliefert hast und wir dir gerne beim Performen zugeschaut haben. Wir haben fünf Gründe zusammengefasst, die zeigen, dass die 28-Jährige auf JEDEN Fall weiterhin auf Tour gehen sollte.

FÜNF GRÜNDE, WARUM ADELE WEITERHIN AUF TOUR GEHEN SOLLTE

1. Adele singt bei Wind und Wetter

Nicht auftreten, weil es regnet und stürmt? Absolutes No-Go für Adele. Die Sängerin performte erst kürzlich getreu dem Motto „Set Fire on the Rain“ bei grässlichstem Wetter in einem Outdoor-Stadion in Auckland, Neuseeland.

Und obwohl sie eine edle Designerrobe anhatte, warf sie sich einfach ein Regencape über und machte weiter. Wow, da können sich einige Kollegen ’ne Scheibe von abschneiden.

2. Adele kämpft gegen biestige Käfer

Und als wäre das miese Wetter nicht schon genug, kämpfte Adele bei der gleichen Show auch noch gegen einen garstigen Käfer. Aber auch dieses kleine Beetle-Battle hat die Sängerin mit Bravur und einigen Lachern gemeistert.

3. Adele steht zu ihren verpatzten Auftritten

Ja, es kann vorkommen, dass eine Sängerin mit einer Power-Stimme wie Adele auch mal einen Song verpatzt. Aber das kann die 28-Jährige nicht auf sich sitzen lassen. So wie bei der Grammy-Verleihung: Als sie anlässlich des Todes von George Michael einen Hit performen möchte, ist sie mit ihrem eigenen Auftritt so unzufrieden, dass sie von vorne beginnt – und dafür im Netz gefeiert wird!

4. Adele ist zu cool, um einen Award anzunehmen

#Lifegoal im Leben einer Sängerin? Einen Grammy zu bekommen! Klar, Adele hat den ein oder anderen Award für ihre Gesangskünste erhalten, aber den für das „Beste Album des Jahres“ konnte die Sängerin nicht entgegennehmen und erklärt stattdessen ihre Liebe zu Beyoncé: „Die Künstlerin meines Lebens ist Beyoncé und ihr Album ‚Lemonade‘ war so monumental und so durchdacht und schön. Alle Künstler hier verehren dich.“ Und wir lieben dich, Adele (und Queen Bey bestimmt auch 😉).

5. Adele zeigt Mitgefühl

Dass Adele sich auch sehr um ihre (prominenten) Mitmenschen sorgt, zeigte sie im September vergangenen Jahres: Als verkündet wird, dass sich Brangelina scheiden lassen, erklärt sie ihren Fans bei einem Konzert, dass sie darüber tieftraurig sei und sie ihre Gefühle erst einmal verarbeiten müsse.

Also Adele, so wie du dich um Andere sorgst, so sorgen wir uns auch um dich und deine Aussage: Unsere Gründe beweisen doch, dass Touren auf jeden Fall dein Ding ist, oder? 😉

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Adele, Album, Künstlerin, Single, Konzert, Hello, 25, Tour, Sängerin, touren
Credits: Splash News
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.