Adele widmet ihr Konzert Brad Pitt und Angelina Jolie

… und ihr dachtet, schlimmer als euch kann einen die Trennung von ‚Brangelina‘ gar nicht mitnehmen? Dann habt ihr die Rechnung ohne Adele gemacht – die Sängerin ist so erschüttert, dass sie ihr gestriges Konzert in NYC  ‚Brangelina‘ widmete. „Eigentlich finde ich ja, Privatleben sollte privat bleiben. (…) Aber ich bin wirklich wirklich traurig und erschüttert.“

Verständlich, oder?

Adele erzählte weiter, die Trennung von ‚Brangelina‘ ginge ihr schon den ganzen Tag durch den Kopf und sie wolle jetzt ihre Gefühle verarbeiten. Schön, dass sie die Gunst der Stunde so gut nutzen konnte. Spart ihr die Therapiestunde und freut die Fans gleich doppelt, denn so was Süßes kann halt wieder mal nur von Adele kommen.

Mehr über: Adele, Konzert, NYC, Brangelina

Das wird dich auch interessieren

cro_thumb
20. Juni 2022

CRO exklusiv: Was ihn gerade glücklich, aber auch ganz traurig macht

lightyear
20. Juni 2022
by Très Click

Etliche Länder verbieten Pixars „Lightyear“ wegen lesbischem Kuss – und man kann nur den Kopf schütteln

barbie
28. Juni 2022
by Très Click

Wir müssen über den neuen „Barbie“-Film sprechen – das Netz hat ja SO viele Gefühle!

thumbnail3
29. Juni 2022

Shannon Purser packt über die Diskriminierung von „fetten Schauspieler:innen“ in Hollywood aus

stranger-things-vecna-will
27. Juni 2022
by Très Click

War Vecna schon für Wills Verschwinden in der 1. „Stranger Things“-Staffel verantwortlich?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X