Alicia Keys und Boyz II Men widmen Kobe Bryant (†) einen Song, der ALLES sagt

Embed from Getty Images

Die 62. Grammy-Awards am gestrigen Sonntagabend waren von Trauer gezeichnet. Nur Stunden zuvor war die Basketball-Legende Kobe Bryant (41 †) bei einem Hubschrauber-Absturz am Rande von LA ums Leben gekommen. Mit an Bord der Maschine sollen laut Polizeibericht acht weitere tödlich verunglückte Passagiere gewesen sein – darunter Kobes 13-jährige Tochter Gianna (†).

„Hier sind wir alle, in der größten Nacht der Musik. Um ehrlich mit euch zu sein, fühlen wir gerade eine wahnsinnige Trauer“, teilte Moderatorin Alicia Keys nachdenklich mit.

Und fuhr fort:

„Los Angeles, Amerika und die ganze weite Welt haben einen Helden verloren.“

Kobe Bryant selbst hatte genau an diesem Ort, dem Staples Center in Los Angeles, als Spitzen-Basketballer brilliert. Im Verlauf seiner 20 Jahre andauernden Karriere bei den Los Angeles Lakers avancierte er zur Sport-Legende, gewann 2018 einen Oscar für seinen Animationskurzfilm. Er war liebender Vater von vier Töchtern und Ehemann von Vanessa Laine Bryant (37).

„Wir stehen hier mit gebrochenen Herzen“

An diesem Grammy-Abend, an dem die größten Musik-Stars gefeiert werden sollten, sprach Alicia Keys wohl für die meisten, als sie sagte:

„Wir stehen hier mit gebrochenen Herzen in dem Haus, das Kobe Bryant erschaffen hat.“

Einzig Alicias pure Stimme erfüllte die 20.000 Sitze fassende Halle, als sie sodann „It’s So Hard to Say Goodbye to Yesterday“ von Boyz II Men anstimmte, nur um im nächsten Moment von der R&B-Band selbst unterstützt zu werden, die auf die Bühne trat. Eine Stecknadel hätte man fallen hören können, als die Vier die Akustik-Version des Songs darboten.

„We love you, Kobe“

Hier ein Auszug des Songs, der wohl am besten beschreibt, wie sich viele Menschen, allen voran Kobes Familie, mit dem Verlust gerade fühlen:

How do I say goodbye to what we had?
The good times that made us laugh
Outweigh the bad

And I’ll take with me the memories
To be my sunshine after the rain
It’s so hard to say goodbye to yesterday

We love you, Kobe.


Wie sage ich Tschüss zu dem, was wir hatten?
Zu den guten Zeiten, die uns zum Lachen brachten,
und die schlechten bei Weitem überwiegen.

Und ich nehme mit mir die Erinnerungen,
damit sie mein Sonnenschein nach dem Regen sind.
Es ist so schwer Tschüss zu der Vergangenheit zu sagen.

Wir lieben dich, Kobe.

Alicia Keys und Boyz II Men singen für Kobe Bryant

R.I.P., Kobe Bryant

Das wird dich auch interessieren

duffy-365dni
3. Juli 2020
by Très Click

Vergewaltigungsopfer Duffy prangert Netflix’ „365 DNI“ an: „Leichtsinnig, unsensibel und gefährlich“

sims-reality-show
10. Juli 2020
by Très Click

Packt die Zocker-Skills aus! „The Sims“ bekommt eine eigene Reality-TV-Show

sabrina-fotos
9. Juli 2020
by Très Click

Hey Witches! Wir haben erste Fotos zur 4. „Sabrina“-Staffel (und leider eine schlechte Nachricht on top)

paradise-hotel-tweets
8. Juli 2020
by Très Click

Zur gestrigen „Paradise Hotel“-Folge hat selbst Twitter nicht mehr viele Worte

das-neue-normal
10. Juli 2020

12 Alltagssituationen, die zeigen, wie „das neue Normal“ für uns alle aussehen kann

beauty-nerd-tweets
3. Juli 2020
by Très Click

Von uns und Twitter nur ein Wort zur gestrigen „Beauty & The Nerd“-Folge: „BAH!“

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X