Alles, was wir bis jetzt über das GILMORE GIRLS Comeback wissen

Ja, wir sind immer noch ganz aufgeregt und haben schon heute Morgen die komplette Tagesration Kaffee von Lorelai UND  Rory intus. Das tippen fällt uns mi den zittrigen Händen schwer, trotzdem wollten wir euch natürlich nicht vorenthalten, was wir schon alles über das alleraller größte Comeback der TV-Geschichte wissen. Also nicht lang schnacken, Kopf in den Nacken, noch mehr Kaffe rein und ab dafür:

Acht Jahre und 153 Episoden nach unserem letzten (tränenreichen!) Besuch in Stars Hollow, geht es eeeeendlich weiter und …

… alle sind genauso aufgeregt, wie wir. Stars wie Ellen DeGeneres twittern schon Bilder von sich mit den GG-Stars. Dafür ist ihnen kein Photoshop-Hack zu crazy. Und die amerikanische Politikerin Madeleine Albright postet die Szene, in der sie mit Rory im Bett lag. Seht selbst:

 

… keiner kann es abwarten: Die Dreharbeiten sollen Anfang nächsten Jahres bereits losgehen. Januar, Februar. Ahhh. Das sind ja nur noch drei Monate. Wann das Ganze ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Wir bleiben dran.

… es wird großartig: die Gerüchte, dass Netflix tatsächlich viel Filme à 90 Minuten plant verdichten sich

… fast alle sind mit dabei: Scott Patterson aka Luke hat ja bereits großes Comeback-Inntresse verkündet. Und dass ein Gilmore Girls-Comeback OHNE die Haupt-Girls nicht klappt ist klar, ne? Habt ihr uns gehört, Alexis Bledel und Lauren Graham? Und Paris, Lane, Kirk, Taylor dürfen natürlich auch nicht fehlen! Traurig: Mutter Emily Gilmore wird als Witwe auftreten müssen: Edward Hermann, bekannt als Richard Gilmore, ist letztes Jahr an einem Hirntumor gestorben. Gerüchten zufolge könnte es auch schwer werden, Melissa McCarthy aka Sookie mit an Bord zu bekommen – ihre Hollywood-Karriere boomt gerade zu sehr.

… das wird passieren: Lorelai und Luke werden heiraten. Rory wird als Top-Journalistin durchstarten. Sie wird mindestens einen ihrer Ex-Boys treffen und daten (bitte lass es Jess sein!), Lane wird als Zwillingsmutter zu sehen sein, Paris wird bestimmt gewohnt nervig sein und Kirk wird bestimmt wieder unzählige Pleiten, Pech und Pannen erleben.

… endlich ein gutes Ende: Weil die Produzentin Amy Sherman-Palladino sich zum Ende der letzten Staffel mit dem TV-Sender verstritten hatte, war das Ende, das gezeigt wurde, nicht das, was sie sich ausgedacht hatte. Schon 2009 deutete sie an, dass alles mit vier Worten abgeschlossen wird. Zeit, dass wir das erfahren und hier unsere vier Worte: WE LOVE GILMORE GIRLS!!!

Credit: Vox/Warner Bros.

Mehr über: Gilmore Girls

Das wird dich auch interessieren

netflix-highlights
2. April 2020

Unsere Netflix-Highlights im April: Das kommt, das bleibt, das geht

corona-app-fuer-aufklaerung
31. März 2020

Könnte eine Corona-App die Ausbreitung des Virus endlich effektiv verlangsamen?

pip
2. April 2020

Die 2. „Promis unter Palmen“-Folge war „ganz großes Kino“? Dann schaut euch erstmal die Tweets an

tauchermaske-fuer-beatmung
30. März 2020

Italienische Ingenieure verwandeln Tauchermasken in lebensrettende Beatmungsgeräte

Backstreet Boys Wohnzimmer Konzert
31. März 2020

KREISCH! Die Backstreet Boys performen live vom Wohnzimmer aus

_klopapier_thumb
3. April 2020

Corona und die KLOPAPIER-KRISE: In wieviele Läden ich gehen musste, um Klopapier zu bekommen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X