Très Click
15.12.2016 von Très Click

Als Zeichen für Aleppo schaltete Paris die Lichter des Eiffelturms aus

Der Eiffelturm trug in der vergangenen Nacht aus Solidarität mit den Bewohnern der schwer umkämpften syrischen Stadt Aleppo Schwarz. Die Lichter des Pariser Wahrzeichens wurden gegen 20 Uhr abgeschaltet, um daran zu erinnern, dass es, trotz eigentlich besinnlicher Weihnachtszeit, hart umkämpfte Gebiete gibt.

„Dieser symbolische Schritt (…) zielt darauf ab, erneut ans Gewissen der internationalen Gemeinschaft zu appellieren, dass dringend gehandelt werden muss“, so die Pariser Stadtverwaltung und Bürgermeisterin Anne Hidalgo.

Ihr wollt selbst auch etwas für die Menschen in Syrien tun? Hier sind 5 einfache Wege, wie wir den Menschen in Aleppo helfen können.

Das wird dich auch interessieren

corona-app-fuer-aufklaerung
31. März 2020

Könnte eine Corona-App die Ausbreitung des Virus endlich effektiv verlangsamen?

joe-sims
31. März 2020
by Très Click

Langeweile? Dann kreier dir doch auch ’ne Sims-Welt von „Tiger King“

Friends-Baby-Foto
27. März 2020
by Très Click

Diese Fotografin verkleidet Neugeborene als Friends-Charaktere

Backstreet Boys Wohnzimmer Konzert
31. März 2020

KREISCH! Die Backstreet Boys performen live vom Wohnzimmer aus

gntm-folge-10
3. April 2020

Lijana macht Twitter immer noch „aggressiv“ – und wir fühlen die Tweets zur 10. GNTM-Folge ja so sehr

trash-nachschub-netflix
2. April 2020

Ihr habt „Love is Blind“ zu Ende gesuchtet? Dann sind diese Netflix-Shows der perfekte Trash-Nachschub

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X