Keine Einhorn-Schokolade bekommen? Zum Trost gibt’s diese MEGA Einhorn-Kekse!

Ihr habt die legendäre Einhorn-Schokolade von Ritter Sport nicht ergattern können? Dann haben wir mehrere Alternativen für euch 1. Ihr macht bei unserem Instagram-Gewinnspiel mit, da habt ihr die Chance, eine von drei Unicorn-Schokis abzusahnen (für die Teilnahme hier klicken) 2. Ihr kauft den ultra fancy Einhorn-Teppich von Lidl (der bis dato noch nicht ausverkauft ist!) oder 3. ihr backt die folgenden Kekse, die wir euch hier vorstellen.

Und zwar hat das Portal chefkoch.de eine super coole Backanleitung für Einhorn-Kekse hochgeladen, die bestimmt nicht nur lecker schmecken, sondern aus denen auch noch Glitzer und Zuckersternchen rauskommen, wenn man sie schüttelt.

Für die Unicorn Cookies braucht ihr Mehl, Butter, Zucker, Backpulver, ein Ei, Vanilleextrakt, mehrere Lebensmittelfarben, weiße Schokolade, eine Schüssel, ein Rollholz, die Einhorn-Ausstecher (findet ihr hier), ein Messer und Backpapier. Außerdem benötigt ihr mehrere Zutaten zum Befühlen der Kekse, wie Smarties, Sternchen und Glitzer.

UND SO GEHT DAS REZEPT FÜR DIE KEKSE

Mehl, Butter, Zucker und Backpulver in eine Schüssel geben und alles mit den Händen verkneten. Anschließend Ei und Vanilleextrakt hinzufügen. Den Teig in vier Portionen aufteilen und zu allen vier Teiglingen unterschiedliche Lebensmittelfarbe mischen. Die vier Teiglinge dann auseinanderzupfen und bunt gemischt wieder zusammenkneten. Auf ein Backpapier legen und auf den Teig noch mal ein Backpapier legen, dann mit dem Nudelholz ausrollen. Den Teig für 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Dann wieder herausholen und mit den Förmchen Einhörner ausstechen. In ein paar Einhörner ein „offenes“ Rechteck schneiden und bei 180 Grad für 5-8 Minuten backen. Aus dem Backpapier eine Art Spritzbeutel formen und darin flüssige weiße Schokolade füllen (könnt ihr zum Beispiel in der Mikrowelle schmelzen). Auf einen normalen Keks die weiße Schokolade streichen, dann ein ausgestochenes Einhorn nehmen, das Loch mit Glitzer & Co. befüllen, den Keks wieder mit der weißen Schoki bestreichen und darauf wieder einen normalen Keks kleben. Für 10 Minuten noch einmal in den Kühlschrank und dann sind die Kekse fertig!

Wuhuuu, also wir stehen dann mal in der Küche und ihr?

DIE ANLEITUNG IM VIDEO

Das wird dich auch interessieren

masturbieren-filme
7. Juli 2020

12 Filme und Serien, die Frauen beim Masturbieren zeigen – und wir wollen bitte mehr davon!

sabrina-fotos
9. Juli 2020
by Très Click

Hey Witches! Wir haben erste Fotos zur 4. „Sabrina“-Staffel (und leider eine schlechte Nachricht on top)

das-neue-normal
10. Juli 2020

12 Alltagssituationen, die zeigen, wie „das neue Normal“ für uns alle aussehen kann

bahn
6. Juli 2020
by Très Click

Ist das die Zukunft? Diese Social-Distancing-Straßenbahn fährt ohne Fahrer

coras-house-of-love
9. Juli 2020
by Très Click

Vergesst die „Bachelorette“! Jetzt sucht Cora Schumacher in „Coras House of Love“ die große Liebe

disney-prinzessinnen-promis
14. Juli 2020
by Très Click

Diese Künstlerin verwandelt Promis in Disney-Prinzessinnen – und wir sind absolut verzaubert

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X