Könnt ihr euch noch an den „Sherminator“ erinnern? So sieht er heute aus!

Casually showing off my new bicycle. #matteblack #cycling #6ku #stockbike #cantwaitforupgrades #singlespeed

A post shared by Chris Owen (@callmechrisowen) on

Alle, die den „Sherminator“ kennen, Hände hoch! Wir reden von Chuck Sherman, der im Film „American Pie“ den selbsternannten Sex-Gott gab.

Gespielt wurde der „Sherminator“ von Chris Owen, der heutzutage komplett anders aussieht. Okay, die roten Haare sind natürlich nach wie vor sein Markenzeichen, aber schaut euch mal an, was ein paar Jahre ausmachen? Uh, là, là…

Zugegeben, früher hätten wir „Finch“ oder „Kevin“ dem „Sherminator“ vorgezogen, aber heute kann sich Chris Owen echt sehen lassen!

Auf seinem Insta-Account zeigt er sich lässig mit Fahrrad und ist gerne in der Natur unterwegs.

Laut Bild.de hat Chris Owen nach „American Pie“ nur noch kleinere Rollen angenommen und seit 2013 den Apfelkuchen gegen Sushi eingetauscht: Er arbeitete nach der Kultfilm-Reihe in einem Asia-Restaurant.

Aber wer weiß, vielleicht gibt es nach fünf Jahren einen neuen Streifen, in dem der „Sherminator“ sein Comeback feiert.

DER „SHERMINATOR“ HEUTE

I've never been more proud of anyone ever. #familygamenight #jenga

A post shared by Chris Owen (@callmechrisowen) on

Rock hoppin' #winterfashion

A post shared by Chris Owen (@callmechrisowen) on

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.