An diesem Tag gehen statistisch gesehen die meisten Menschen fremd

Es gibt ihn offenbar: Den Tag, an dem statistisch gesehen die meisten Menschen vor dem Jahresende (noch einmal) fremdgehen. Und wir so: WHAT THE F***? Bevor es so richtig besinnlich wird und sich alle auf die Weihnachtszeit mit den Liebsten vorbereiten, nutzen laut IllicitEncounters.com, einer Seite für Seitensprung-Gewillte, ganz schön viele Menschen noch einmal ihre Gelegenheit.

Am 18. November 2016 sind laut der Plattform dieses Jahr rund 30 Prozent mehr Nutzer aktiv gewesen als an irgendeinem anderen Tag vor dem Jahreswechsel. Bei einer Umfrage unter etwa 300 Benutzern der Seite kam außerdem heraus, dass am Fremdgeh-Freitag noch einmal 72 Prozent die Chance ergriffen haben und sich ein letztes Mal vor dem neuen Jahr mit ihrer Geliebten oder ihrem Geliebten trafen. Davon verbrachten 20 Prozent sogar das ganze Wochenende mit ihrem Seitensprung.

Der Sprecher der Fremdgeh-Seite, Christian Grant, erklärt sich und uns den Fremdgeh-Freitag am 18. November so:

„In den kommenden Wochen danach sind die Menschen einfach überwältigt von den Krippenspielen, Weihnachtseinkäufen und natürlich Weihnachten und Silvester. Die Kinder haben Ferien und die familiären Verpflichtungen haben einfach Vorrang.“

Falls euer Liebster ausgerechnet am 18. November ein Männerwochenende geplant hatte, dann hakt vielleicht noch einmal nach. ?

Das wird dich auch interessieren

nutella-popcorn-thumb
26. Januar 2022

Nutella-Popcorn ist jetzt unser neuer favorite Movie-Snack

valentinestagsparty-thumb
25. Januar 2022

Das sind die 7 Essentials für eine HERZergreifende Valentinstagsparty

tiktok-thumb
27. Januar 2022

TikToKs über Break-ups und Cheating – Traumabewältigung oder Mittel zum Zweck?!

gwyneth_thumb
22. Januar 2022

Wir testen die Infrarot-Saunadecke für 519 €, mit der Gwyneth Paltrow ihre Corona-Spätfolgen „heilt“

lockdown-paar-verlobung
20. Januar 2022
by Très Click

Es gibt doch noch Happy Ends! Das chinesische Lockdown-Paar hat sich verlobt – nach Dauer-Date!

ruth-moschner-thumb
21. Januar 2022

Null Toleranz für sexuelle Belästigung auf Social Media – Ruth Moschners offener Brief betrifft uns alle!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X