„And Just Like That…“ wird Miranda zum Mega-Aufreger im Netz, weil Steve einfach mehr verdient hat

+++ Achtung, es folgen Spoiler zu „And Just Like That…“ +++

Wir sind mittlerweile bei der siebten Folge von „And Just Like That…“ und wir kommen nicht umhin, uns zu fragen: Was zum Teufel ist mit Miranda los? Was haben die Macher aus dieser Figur gemacht? Warum benimmt sie sich durchweg so – sorry – scheiße?

Und offenbar scheinen wir mit diesen Gedanken gerade nicht alleine dazustehen. Es wirkt tatsächlich fast so, als wäre sich Twitter bei diesem Thema das erste Mal so richtig einig. Denn sind wir ehrlich: Ansonsten gehen die Meinungen zu der SATC-Fortsetzung ja ziemlich auseinander. Die einen zerreißen die Serie in Grund und Boden, die anderen finden sie – trotz kleiner Makel – irgendwie dennoch nice to watch.

So oder so, die Miranda/Che/Steve-Story nervt. Seit der 7. AJLT-Folge noch mehr als zuvor. Aber fassen wir die Lage noch einmal kurz zusammen: Miranda und Che haben in Folge 5 ihr kleines spontanes „Aufeinandertreffen“ in der Küche von Carries Apartment. Che fingert Miranda (während Carrie nach ihrer Hüft-OP lädiert im Bett liegt und – ohne entkommen zu können – in ’ne Flasche pinkeln muss) – und das offenbar SO gut, dass Miranda die Sache nicht mehr aus dem Kopf bekommt. 

Und ja, sowas kann passieren. Menschen verlieben sich neu, fühlen sich plötzlich nicht mehr nur zum eigenen Partner/ der eigenen Partnerin hingezogen und gehen fremd (was scheiße ist, keine Frage), aber es kommt vor. Und dass sich bei Miranda und Steve der Alltag eingeschlichen hat und zwischen sexbesessenen Teenies und abendlichem Eisessen nicht mehr viel Platz für aufregende Bettspielchen geblieben ist, wurde schon in den ersten Folgen deutlich. Da ist Che eben verlockend. Und ne, uns regt auch nicht auf, dass Miranda Sex mit einer non-binären Person hat oder sie ihre Sexualität deswegen nun vielleicht in Frage stellt – das sowas gezeigt wird, finden wir eher klasse –, uns regt auf, mit was für einer vermeintlichen Selbstverständlichkeit sie Steve da gerade betrügt. Mehrfach. In Folge 7 landen sie und Che immerhin wieder im Bett. „Kein bisschen Reue“, wie eine Twitter-Userin es so schön schreibt. Zumindest sieht man davon nichts. Es wirkt fast so, als hätte Miranda all die letzten Jahre, das Auf und Ab und die Gefühle für Steve vergessen. Puff. Da sind jetzt nur noch Che. Und wahnwitzige Orgasmen. Und vergessen scheint übrigens auch die Tatsache, wie sie sich damals gefühlt hat, als Steve sie betrogen hat. Und jetzt fällt ihr Dasselbe so unfassbar leicht?

Gut, aber eigentlich darf es einen ja kaum wundern. Denn die AJLT-Macher haben Steve aus irgendeinem Grund in einen alten Greis verwandelt, der nichts mehr von dem alten Steve in sich zu tragen scheint. Stichwort: Küche!

Denn das ist ja auch so eine Szene, die uns nach der letzten Folge wirklich kaum noch loslässt. Miranda – immer noch elektrisiert von Ches magischen Fingern – versucht das Feuer zurück in ihre Ehe zu bringen und heizt Steve zwischen Essen und Brotdosen dazu an, sie jetzt sofort zu fingern. Der wäscht sich noch fix die Hände in der Spüle (es lässt sich jetzt darüber streiten, ob das süß und rücksichtsvoll oder doch eher ein Cooler ist) und legt Hand an. So fünf Sekunden… bis beide merken, dass die Sache nichts mehr wird. Und ok, wenn kein Feuer mehr da und die Luft einfach raus ist, mag das halt auch irgendwie vorkommen. Aber hallo? Steve war Barkeeper (der Junge ist ordentlich rumgekommen mit seinen Händen) und er und Miranda hatten einfach immer richtig nicen Sex. Man dürfte also auch annehmen, dass er weiß, welche Knöpfe er bei seiner Frau drücken muss. Die Szene jetzt wirkte allerdings so, als würde er das das erste Mal machen.

Eine Userin auf Twitter nur: „Als Miranda in der Show darüber nachdachte, mit ‚Steve dem Barkeeper‘ auszugehen, und nach dem Sex gefragt wurde, war ihre Antwort ‚Es gibt keine Worte‘. Ich verstehe, dass die Libido nachlässt, aber Steve hat nicht einfach vergessen, wie man fickt.“

Jepppp. Und vielleicht kommt man nach ’ner Durststrecke aus der Übung? Ja, mag sein. Aber die Szene passt einfach nicht zu Steve. Oder um es mal wie etliche Netz-Stimmen zu sagen: Er hat Besseres verdient! Also Miranda, it’s your turn! Wenn du dich neu verliebt hast, hab die Eier in der Hose, und sag es Steve. Und versuch nicht, irgendwelche Che-Küchen-Momente mit deinem Ehemann nachzuspielen – nur, um vielleicht irgendwas noch zu retten. Das ist keinem gegenüber fair, Steve nicht und dir selbst auch nicht. So, und das war’s jetzt ausm Miranda-mecker-Club hier. Zieht euch gerne mal noch die Twitter-Kommentare rein. Und dann bleibt es wohl spannend, wie die ganze Story noch weitergeht.

Das wird dich auch interessieren

ajlt-altern
10. Januar 2022

Die Facelift-Story in „And Just Like That…“ zeigt, wie schwierig das Thema „Altern“ für Frauen heute ist

chris-noth-ajlt
6. Januar 2022
by Très Click

Nach Missbrauchsvorwürfen gegen Chris Noth: Mr. Big wird aus dem „And Just Like That…“-Finale gekickt

giphy
14. Dezember 2021
by Très Click

Überraschung! So reagiert Kim Cattrall auf die ersten Folgen von „And Just Like That“

sexcity
10. Dezember 2021
by Très Click

„Sex and the City“-Fans hoffen nach dieser „And Just Like That…“-Szene auf Versöhnung mit Samantha

thumb
9. Dezember 2021
by Très Click

Oh, nein! Oh, nein! Oh, nein – die Gerüchte um „And Just Like That…“ sind leider wahr …

and-just-like-that
22. Oktober 2021
by Très Click

Alarm!!! [Spoiler] küsst auf neuen „And Just Like That…“-Fotos fremd

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X