Diese Schülerinnen bringen einen Anti-GNTM-Song heraus und ihr müsst ihn euch anhören

Diese Mädels wissen, was sie wollen – und vor allem, was sie NICHT wollen! Das zeigen sie uns jetzt mit starker Stimme und unglaublich viel Mut.

Ja, auch wir erinnern uns noch gut an die im Oktober aufkommende Gegenbewegung zu Heidi Klums Modelsuche bei „Germany’s Next Topmodel“. Unter dem Hashtag #NotHeidisGirl machten die verschiedensten Frauen ihrem Ärger über das Frauenbild bei GNTM Luft und grenzten sich so von der Castingshow ab.

Diese Power-Bewegung führen einige Hamburger Schülerinnen (zwischen 11 und 15 Jahren) jetzt fort. Und landen damit gerade einen absoluten Internet-Hit.

Seit dem 07.02. ist der Protestsong „Not Heidis Girl“ jetzt im Netz und zeigt: Viele Mädchen haben die immer gleichen Casting-Muster satt, können auf Bodyshaming und die daraus resultierende Unsicherheit verzichten. Und genau das besingen sie.

Gemeinsam mit der Protestorganisation „Pinkstinks“ starteten sie eine Kampagne gegen die Show, entwarfen Sticker und nahmen den hochwertig produzierten und eigens für sie komponierten Anti-GNTM-Song auf.

Und die Textzeilen sind eindeutig:

„Sie sagen, nur eine kann Germany’s Next Topmodel werden. Aber ich bin nicht Heidis Mädchen, ich bin ein Feuerwerk an Talenten, Stimme und mehr. So viel, das man bewundern kann. Ich bin nicht Heidis Mädchen. Ich kann werden, was ich will. Ich habe Stil, Hirn und mehr.“

Ihre Stimme richtet sich gegen Körperbild, das durch Formate wie GNTM vermittelt wird und zumindest junge Frauen stark verunsichern kann.

Nur selten wurde so deutlich und gezielt Position bezogen. Vor allem von der eigentlich so jungen Zielgruppe.

Was es in Jugendlichen auslösen kann, „Germanys Next Topmodel“ als wöchentliches „Vorbild“ gezeigt zu bekommen, fasst eines der mitwirkenden Mädchen, Lynne (14), gegenüber „Pinkstinks“ zusammen:

„Klar bringt Germany’s Next Topmodel Spaß. Also, während ich das sehe. Aber was ist danach? Danach fühle ich mich falsch, weil die alle so groß und schlank sind. Ich denke, das ist normal. Dabei ist das gar nicht normal, oder?“

Nein, ist es nicht. Viele verschiedene Körpertypen zu zeigen sollte stattdessen normal sein.

Ein Konzept, das mit der aktuellen GNTM-Staffel ein Stück weit mehr verfolgt wird: Zum ersten Mal nehmen auch kurvigere Nachwuchsmodels an der Castingshow teil. Wie toll das aussieht, davon könnt ihr euch hier ein Bild machen

Und hier könnt ihr euch den kompletten Song anhören:

Credits: YouTube
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

Model Mara stillt ihr Baby auf dem Catwalk von Sports Illustrated
17. Juli 2018

Multitasking! Diese Frau läuft eine Fashion Show – und stillt dabei ihr Baby

Noooo! GZSZ-Liebling Anni verlässt die Serie und das ganze Netz dreht völlig durch
17. Juli 2018

Noooo! GZSZ-Liebling Anni verlässt die Serie und das ganze Netz dreht völlig durch

Mit dieser Firma lässt du deine Follower für 10 € in dem Glauben, im Urlaub gewesen zu sein
18. Juli 2018
by Très Click

Diese Firma lässt deine Follower für 10 Euro denken, dass du im Urlaub warst

Disneys "Christopher Robin"
18. Juli 2018

Der Trailer zu Disneys „Christopher Robin“ zeigt, wie wichtig alte Freunde sind

ich_lebte_wie_die_bachelorette_jessica_paszka_thumbnail
18. Juli 2018

Ich habe 1 Woche lang wie DIE BACHELORETTE gelebt

Leute, wir haben die ersten Details zur Hochzeit von Justin und Hailey!!
18. Juli 2018

Leute, wir haben die ersten Details zur Hochzeit von Justin und Hailey!!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!