Très Click
09.07.2019 von Très Click

Ariana Grande erklärt ihren emotionalen Tränenausbruch beim Konzert

Hach, Ariana! Wie gerne würden wir die zierliche Sängerin (26) einfach mal kurz aus ihrem Alltag reißen und tröstend in den Arm nehmen. Denn die letzten Jahre waren wahrlich ein Achterbahn-Ritt für sie – mit etlichen Talfahrten. Und ja, das macht sich auch heute noch bemerkbar. Verständlicherweise.

Der Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller, der Anschlag auf ihre Show in Manchester, die gelöste Verlobung mit Pete Davidson. All das (und vielleicht noch etliches mehr) steckt kein Mensch so einfach nebenbei weg. Auch eine Ariana Grande nicht. Wie jeder andere von uns strauchelt sie, fällt hin, bleibt kurz liegen – und steht wieder auf.

Nur dass bei der Sängerin all diese Momente so viel sichtbarer und unter den Augen der Öffentlichkeit stattfinden. Auch am vergangenen Wochenende wieder. Auf dem Konzert ihrer „Sweetener Wolrd Tour“ in St. Louis am 6. Juli brach sie während ihrer Performance zu „R.E.M.“ urplötzlich in Tränen aus.

Ein Moment, der ehrliche Gefühle zeigt, die sich nunmal nicht immer zurückhalten lassen. Ein Moment, der die Kämpferin nicht schwächer wirken lässt – sondern menschlicher. Trotzdem machen sich ihre Fans natürlich Sorgen. Ist Ariana Grande der Druck zu viel? Sollte sie sich vielleicht eine Auszeit gönnen…? Immerhin ist es nicht das erste Mal, dass sich das Ausnahmetalent so verletzlich zeigt.

Wird der Sängerin alles zu viel?

Ariana scheint die Sorgen um ihre Person nicht dominieren lassen zu wollen. Und geht daher bereits einen Tag nach dem Tränenausbruch in die Offensive. Auf Instagram postet sie ein ausführliches Statement für uns und ihre Fans weltweit:

„So eine Tour ist wild. Das Leben ist wild. Ich bin dankbar für das Meer an Liebe, das ich jeden Tag um mich herum habe. Und für die Menschen, die zu meinen Shows kommen und jeden Funken ihrer Energie geben, den sie haben. Ich bin dankbar dafür, mit den besten Musikern und Tänzern der Welt zusammenzuarbeiten. Für meine Stimme und mein Team. Und für die Musik. […] Es ist ein wahr gewordener Traum. Ganz egal, wie schwer es also wird oder wie viele Gefühle mich übermannen, anschreien und verarbeitet werden wollen – ich bin dankbar und verspreche euch, nicht auf das zu verzichten, was ich hier begonnen habe.“

So viele Gefühle in einem Statement

Ariana Grande ist stark und sie will stark bleiben. Trotz all der Tränen. Vielleicht auch ein wenig für ihre Fans. Weshalb sie in dem emotionalen Statement einmal mehr klarstellt:

„Ich fühle alles sehr intensiv und habe mich dazu verpflichtet, diese Tour in einer Zeit meines Lebens zu machen, in der ich noch viel zu verarbeiten habe… also weine ich manchmal auch viel! Ich danke euch, dass ihr meine Menschlichkeit akzeptiert. Manchmal frage ich mich, was ich getan habe, um es zu verdienen, jeden Abend so viele liebende Seelen zu treffen und so viel Liebe zu empfinden. Aber ich möchte euch wissen lassen, dass mich genau das wirklich durch schwere Zeiten trägt. […] Ich teile das mit euch, weil ich dankbar bin und weil ich euch zeigen möchte, dass wir alles schaffen können und nicht alleine sind, ganz egal wie sehr es wehtut. Es ist schwer, das Gleichgewicht zu halten, sich um andere zu kümmern, den Job zu erledigen und gleichzeitig auf sich selbst Acht zu geben. Doch ihr seid damit nicht alleine und ich möchte, dass jeder von euch weiß, wie großartig ihr das meistert.“

Arianas Tränen zeigen so viel mehr als Trauer und Verlust

Es sind Worte, die einmal mehr klarmachen, wie sehr das Leben die Sängerin bereits gezeichnet hat. Aber auch, wie reinigend Tränen sein können – und wie ehrlich. Hoffentlich sind es also keine, die von Überforderung zeugen. Sondern solche einer Frau, die dabei ist, ihre Vergangenheit zu verarbeiten, in ihrem Tempo, auf ihrem Weg und mit all den Gefühlen, die dazugehören.

Manchmal müssen Gefühle eben einfach raus… 💞

Das wird dich auch interessieren

Es kommt echt neue Musik von Justin Bieber und Ariana Grande – und sogar Leo DiCaprio ist mit dabei
18. April 2019

Es kommt echt neue Musik von Justin Bieber und Ariana Grande – und sogar Leo DiCaprio ist mit dabei

ariana-grande-monopoly-thumb
2. April 2019
by Très Click

Ariana Grande haut eine neue Single raus – und alle reden auf einmal über ihre Sexualität

arithumb
15. Januar 2019

Das ist die verrückte Geschichte, die hinter Ariana Grandes neuem Song „7 Rings“ steckt

arianalushthumb
21. November 2018

LUSH verkauft jetzt Badebomben zu Ariana Grandes „God is a Woman“-Musikvideo

ariana-grande-emotional-auf-twitter
28. September 2018

Ariana Grande wird auf Twitter emotional: „Ich will nur einen Tag haben, der okay ist. Bitte!“

Ariana-Grande-hair-tutorial
4. September 2018
by Très Click

So stylst du Ariana Grandes perfekten hohen Zopf

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X