Ihr wollt auch sofort aufräumen wie Marie Kondo? Diese IKEA-Teile helfen euch dabei!

Werbung

Es ist passiert. Wir sind kondo-fiziert. Schon eine Folge der Netflix-Serie „Aufräumen mit Marie Kondo“ hat ausgereicht und wir sind (genau wie der Rest der Welt) Feuer und Flamme.

Die Cleaning-Queen macht es uns mit ihrem einnehmenden Lächeln aber auch leicht. Einmal gestrahlt und ZACK, möchten wir nichts sehnlicher, als dass die zierliche Japanerin stolz auf uns und unser Zuhause wäre. Auch wenn die meisten von uns Aufräumen sicherlich auch weiterhin nicht für die spaßigste Aktivität der Welt halten – befreiend ist es auf jeden Fall. Sich von Altlasten zu trennen, Klarheit und Ordnung zu schaffen. In der Wohnung und im Leben. Marie Kondo gibt den Familien, die sie in der Serie besucht, (und uns allen gleich mit) dabei klare Anweisungen und Hilfestellungen an die Hand. Worauf also noch warten?

Zunächst sollen wir unsere Kleidung, Bücher, Wertgegenstände, Küchen- und Bad-Untensilien stapeln, begutachten und all das aussortieren, was keine Freude in uns auslöst. So startet man direkt mit weniger Ballast in das neue Ordnungssystem.

Und genau das ist es, was Marie Kondo beherrscht wie kaum eine andere. Mithilfe kleiner Boxen, Kisten, Behälter und ihrer ganz eigenen Falt- und Stapeltechnik schafft sie es, den vorhandenen Platz SO effektiv zu nutzen, dass in Zukunft garantiert nichts mehr verloren geht oder übersehen wird.

Kondo-ing goes IKEA – oder andersherum?

Und wer könnte uns in unserem neuen Ordnungsfieber (neben Marie Kondo) da wohl besser behilflich sein als unser „Auch in kleinen Räumen Platz schaffen“-Lieblingsmöbelhaus IKEA? Das wirbt schließlich nicht erst seit der Netflix-Serie mit seinen funktionalen Aufbewahrungssystemen. Wir haben diese Abteilung nur ehrlicherweise bisher meistens, der Kerzen und Deko-Tellerchen wegen, seeeeehr schnell übersprungen. 😄

Dabei sind es gerade diese Boxen und Systeme, die in unseren Schränken dauerhaft für Ordnung sorgen können. Denn wie IKEA und Marie Kondo uns schon seit Jahren zu erklären versuchen: Wenn alles seinen eigenen, expliziten Platz hat, weiß man auch, wohin es aufgeräumt werden kann.

Easy as that (hoffentlich). Und um euch direkt mal für den nächsten IKEA-Besuch vorzubereiten, haben wir hier die praktischsten und effektivsten Aufbewahrungsmöglichkeiten für euch zusammengetragen. Und wer weiß, vielleicht wird die Boxen-Abteilung ab sofort ja direkt unser liebster Ort zum Verweilen?! (NACH dem Hotdog-Stand versteht sich) 😏

TROFAST, HÖFTA oder SAMLA? Mit diesen Aufräumhelfern findet alles seinen Platz:

Credits: PRSamples/netflix, PRSamples/Ikea

Das wird dich auch interessieren

giphy-1
23. November 2015
by Très Click

Kondo-Cleansing: „Diese Aufräum-Methode hat mein Leben verändert“

khloe
8. Oktober 2015
by Très Click

Khloé Kardashian erklärt uns, wie wir unseren Schmuck am sinnvollsten sortieren

Mega-Aktion: Hunderte gestrandete Autofahrer durften jetzt bei IKEA übernachten
30. August 2018

Mega-Aktion: Hunderte gestrandete Autofahrer durften jetzt bei IKEA übernachten

Ikea-Life-Hack der begeistert: Diese Braut schnitt sich die ikonische Tüte als Rockhalter zurecht
20. Juni 2018
by Très Click

Eine IKEA-Tasche als Pinkelhelfer für die Braut? So funktioniert der witzige Mega-Hack

tres-click-aufräumen-01
15. Januar 2016
by Très Click

Mit diesen Tipps entrümpelst du deine Wohnung, dein Email-Postfach, dein ganzes Leben

tres-click-beards-n-bobs-weihnachtsbart-thumb
9. Dezember 2016

Deine Wohnung ist fertig dekoriert? Dann mach bei deinem Freund weiter!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X