Nina Kehl
17.03.2017 von Nina Kehl

Awww, dieser kranke Goldfisch hat einen Rollstuhl bekommen

Awwww, wie süß ist das denn bitte? Ein kleiner Goldfisch, der in einem Aquarium in den USA lebt, kann wieder richtig schwimmen. Und das nur, weil ein besonders großer Tierfreund – Derek heißt der Gute — dem Fischlein einen kleinen Rollstuhl gebaut hat. Na ja, zumindest eine Art Rollstuhl.

Weil der Goldfisch nämlich wegen einer Erkrankung nicht mehr imstande war, aufrecht zu schwimmen und die meiste Zeit seines Daseins am Boden seiner gläsernen Behausung verbrachte, kam Derek eine geniale Idee …

 

Derek bastelte dem kleinen Goldfisch aus einem Schlauch, etwas Kabelbinder und einem Stück Styropor den Rollstuhl, der ihm das Schwimmen erleichtert. Mittlerweile hat er ihn sogar noch verbessert, damit es der Kleine noch leichter hat, sich zu bewegen.

Eine gute Freundin von Derek – Taylor Nicole Dean – hielt alles auf Twitter fest, denn sie ist eine bekannte YouTuberin, die sich für Tierrechte einsetzt und auf ihrem Channel zahlreiche Erklärvideos für jegliche Tierarten hochlädt.

Hier bekommt der kleine Goldfisch seinen Rollstuhl 💦

Und es geht ihm gut 🙌🏼

Kennst du schon unseren Newsletter?

Exklusive Gewinnspiele, die aktuellsten Stories und alles, was du deiner BFF erzählen willst direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
Mehr über: Gesundheit, Liebe, Tier, Rettung, Tierliebe, krank, Goldfisch, Rollstuhl
Credits: twitter.com/taylorndean
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.