So dramatisch verlief das „AYTO – Realitystars in Love“-Wiedersehen – unser Recap

Hände hoch, wer gestern das groooße „Are You The One – Realitystars in Love“-Finale geschaut hat?!🙋‍♀️ Klar, ihr ALLE! Immerhin wolltet ihr ja bestimmt wissen, ob die Gruppe es nun doch geschafft hat, seine 10 Perfect Matches zu finden und somit die 195. 000 Euro zu gewinnen. Denn nach der letzten Matchbox-Entscheidung sah es ehrlich gesagt ja nicht nach einem Happy End aus. Max und Franzi verließen die Matchbox als „No Match“. Die Realitystars waren schockiert – die „Bachelor“-Kandidatin allerdings nicht. „Max ist halt nicht mein Traummann, das muss ich ehrlich und deutlich sagen“, sagte sie. Vielleicht doch eher Luca? Die beiden genossen die letzten Tage auf Paros ja noch mal sehr .💋😘  Was wiederum Celina gar nicht gefiel. Wir erinnern uns: Zwischen ihr und Luca hatte es ja ab Tag 1 gefunkt, allerdings wollte sich die „Ex On The Beach“-Kandidatin ja trotzdem noch ein wenig mit den anderen Boys austoben. Doch als die 23-Jährige dann durch Bombenleger-Pharrell erfuhr, dass Luca mit der Franzi hinter ihrem Rücken rumgeknutscht hatte, rastete sie aus. „Warum machst du mit der Franzi rum, immer nur dann, wenn ich nicht da bin?“, so Celina. Sie hätte es gerne selbst gesehen und nicht von anderen erfahren. Luca hingegen hatte eine ganz andere Meinung. „Ich möchte dir nicht dieses Gefühl vermitteln, was du mir vermittelt hast“. Denn er musste schon oft zusehen, wie Celina Calvin und Micha küsste. Ach, Leute, wir können ja beide Seiten verstehen, aber wir denken, da tickt einfach jeder Mensch anders. Und wir sind uns sicher, dass sich Celina wirklich in den Luca verguckt hat und deshalb so verletzt war.🥺 So reagierte Twitter auf das Drama:

Aber genug zum Kuss-Drama. Kommen wir zur letzten Matching-Night, bei der es die Gruppe tatsächlich schaffen konnte, dass alle zehn Lichter angehen. Gratulation!👏 Das geht vor allem an Luca. Denn ganz ehrlich? Ohne seinen Mastermind-Plan wäre wahrscheinlich alles schief gegangen.

Doch lasst uns jetzt über den eigentlichen Spaß des gestrigen Abends sprechen. Denn direkt nach dem Finale gab’s ja auch schon das große Wiedersehen! Und natürlich war mal wieder auf Sophia Thomalla Verlass, die alle heißen Fragen stellte. Dieser Tweet spricht für sich.😂

Das Wiedersehen sorgte für großes Drama

Los geht’s mit dem Drama zwischen Ricarda, Maurice und Cecilia. Erstere haben ihrer Liebe nach dem ganzen Hin und Her bei „AYTO“ tatsächlich eine zweite Chance gegeben. Das bestätigten die beiden nun auch auf Instagram: Sie sind ein Paar!!  Aber Leute, eigentlich haben wir doch alle schon damit gerechnet, oder?! Die passen halt einfach gut zusammen.😅 Und wie hat Cecilia die News herausgefunden? Von den anderen Kandidat:innen. Autsch. Aber zurück zu Maurice. Statt völlig auszuflippen und die anderen Teilnehmer:innen zu beleidigen, wie wir es sonst so von Mau kennen, blieb er bei der Reunion total ruhig, reflektiert und entschuldigte sich sogar mehrmals für seine Taten. Ist das ein echter Sinneswandel oder alles nur Fake? Twitter ist gespalten.

Wir switchen gleich zum nächsten Paar: Anna und Micha. Dieses Perfect Match hatte ja auch seine Höhen und Tiefen in der Villa. Der Fußballspieler bezeichnete die „Ex On The Beach“-Kandidatin nicht nur als „Wanderhure“ und „billig“, sondern flirtete und knutschte auch mit anderen Mädels. Die beiden wollen es nach der Show aber noch mal versuchen…. auch wenn es kurz mal kriselte, als Anna sich die Ausstrahlung anschaute. Micha wolle nicht aufgeben und Anna mit „Po-Massagen“ zurückgewinnen. Jap, richtig gelesen.🍑🤣 Und wenn wir schon von Anna und Micha sprechen, dürfen wir Gina natürlich nicht vergessen. Sie sorgte beim Wiedersehen auch für ordentlich Drama zwischen den Lovern. Zoff hatte sie auch aber mit Zoe, Calvin, Maurice… die Liste könnte jetzt noch weitergehen.😅 Das Netz diskutierte allerdings über etwas ganz anderes: Ginas Aussehen. Unter einem „AYTO“-Insta-Post schrieb ein User: „Wo ist Gina und wer ist diese Doppelgängerin???“. Eine Twitter-Nutzerin schrieb: „Gina sieht so viel jünger ohne Filler aus“. Und ja, die Userin hat Recht, denn die 24-Jährige verzichtet jetzt auf Hyaluron und Botox. In ihrer Insta-Story sagte sie: „Ihr liebt die echte Gina und meine Natürlichkeit – und ich lieb’s auch!„.

Aber weiter im Text. Erinnert ihr euch noch daran, als Calvin in der ersten Folge meinte, er such seine „Taumfrau„? Ähhh, we doubt it. Stattdessen hüpfte er von einem Girl zum nächsten. Gina, Carina, Celina – keine war die Richtige. Nicht mal sein Perfect Match Franzi, die es ja in der Show wirklich mit dem Casanova versuchen wollte. Aber macht ja nichts, Calvin hat ja schließlich noch einen Bruder.🤪 Diese News droppte Sophia natürlich direkt. Also dass Franzi und Marvin sich nach der Show wohl „kennenlernten“. Viel mehr wurde aber daraus nichts.

Okkk, kurz Luft schnappen. Das war jetzt ’ne große Ladung an „AYTO“-Drama. Doch bei ein paar Dingen könnte man ja noch weiter nachhaken. Vor allem bei Luca. Wie ging es nach der Show weiter mit dem 26-Jährigen und Franzi? Was wurde aus seiner Connection mit Celina? Und warum wirkte er so übelst genervt beim Wiedersehen? Wir haben den „AYTO“-Star exklusiv gefragt und die Antworten auf alle heißen Fragen bekommen!!

„AYTO“-Luca beantwortet alle brennenden Fragen

Wir wissen: Luca und Franzi lernten sich die letzten Tage in der Villa noch intensiv kennen.💋 Aber was passierte nach „AYTO“? „Zwischen mir und Franzi war [nach der Show] nichts mehr“, verriet uns der Spanier exklusiv. „Wir haben uns nie getroffen, wir haben ein paar Mal geschrieben, aber es ist nicht mehr daraus geworden“. Das erklärt, warum Franzi also mit Calvins Bruder was am Laufen hatte.🤪 Und wie sieht’s aus mit Celina? Kurz vor dem Finale hatte sie sich ja heftig mit Luca gezofft. Haben die beiden sich dennoch eine zweite Chance gegeben? „Wir hatten nach der Show ein paar Mal geschrieben, aber nichts in die Richtung von Daten, sondern einfach nur freundschaftlich“. 

Alles klar, kommen wir jetzt noch einmal zu Lucas Strategie. Auf Twitter schrieb jemand dazu: Die haben einfach nur mega Schwein gehabt, dass Luca nicht vorher sein Perfect Match gefunden hat. Eigentlich müsste er die 195.000€ alleine kriegen“. Und wie sieht das der Mastermind persönlich? „Auch wenn es super egoistisch klingt, würde ich schon sagen, dass die Gruppe dank mir gewonnen hat“, erzählte uns Luca. „Ich habe vor allem im Finale Anerkennung bekommen, aber Anteile des Gewinns von den anderen Teilnehmer:innen erhielt ich jetzt nicht“.

Und dann mussten wir ihn natürlich auch noch dazu befragen, warum er beim Wiedersehen so genervt aussah. Sein Statement: „Die Reunion war sehr anstrengend“. Er packte weiter aus: „Ich habe es damals in der Villa schon so empfunden, ich hab’s aber durchgezogen, weil ich das Spiel gewinnen wollte. Viele Charaktere haben beim Wiedersehen nur die Chance gesehen, wieder viel Sendezeit und Aufmerksamkeit zu bekommen“. Nach den eineinhalb Stunden sei er einfach nur froh gewesen, dass es vorbei ist.

Das wird dich auch interessieren

ayto-folge-9-10-thumb
31. August 2022

Nach der krassen Kuss-Orgie bei „AYTO – Realitystars in Love“ ist Twitter mal wieder on fire

ayto-tweets-5-6-thumb
17. August 2022

Dreiecksbeziehung, Eifersucht & Handjob – die besten Tweets zur 5. & 6. „AYTO – Realitystars in Love“-Folge

ayto-kandidat-schwul-aussage-thumb
16. August 2022

Bei „AYTO – Realitystars in Love“ soll ein Kandidat schwul sein? So reagiert das Netz

ayto-tweets-folge-3-4
10. August 2022

OMG, das erste große Kussdrama und die besten Tweets zur 3. & 4. „AYTO – Realitystars in Love“-Folge

ayto-wtf-momente-thumb
3. August 2022

Trockenbums, Ballermann und Trash – 5 WTF-Momente zum „AYTO – Realitystars in Love“-Auftakt

ayto-thumb
25. Februar 2022

4 Fragen, die nach dem „AYTO“-Wiedersehen noch unbeantwortet bleiben – wir haben die Antworten!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X