Polnisch-Skills, Schwimmbad-Date, Kreisch-Anfälle – unser Recap zur 2. „Bachelor“-Folge

„Berlin, Berlin… du bist ein heißes Pflaster“… Schnitt und Nahaufnahme von unserem sexy Rosenkavalier Niko Griesert, hinter ihm das Panorama der City 😏… dann die Bätschi-Girls, lachend, weinend, kreischend, lästernd… bis Marlene Dietrich den Vorspann perfekt mit „Das ist Berlin.. wie’s weint und lacht“ abrundet. Leute, ich brech‘ wirklich ab. Wie geil und on point ist die Mucke in dieser „Bachelor“-Staffel, bitte? 😂 Will sofort die Handynummer von dem neuen RTL-Praktikanten, der hier seine Finger im Spiel hat, und ihm ’nen Strauß rote Rosen schicken. Aber das muss warten. Denn ihr wisst, was jetzt kommt. Die erste Date-Woche in Bööörliiiiin (sorry, kann’s nicht lassen) stand gestern Abend in Folge 2 auf dem Programm – und die kann ich natürlich nicht ohne unseren trèsCLICK-Recap einfach so stehenlassen. 🌹Und außerdem kenn ich euch kleinen Trash-Banausen doch ganz genau. Ihr habt wahrscheinlich schon die Stunden runtergezählt, bis ihr hier wieder im Geiste ein bisschen mit mir rumpöbeln könnt.

Dabei muss man natürlich sagen, dass bei Niko ja eigentlich noch alles im „Friede, Freude, Eierkuchen“-Modus ist. Klar, Druck gemacht hat er sich anfangs natürlich schon („Man hat im Kopf, dass man eine bestimmte Rolle verkörpern muss.“ – ach, Booyyyy), aber die Mädels machen’s ihm dann ja eigentlich doch so, so einfach. „Die sind halt echt natürlich [Mir ist an dieser Stelle kurz mein Gummibärchen im Hals steckengeblieben 😆], bildhübsch, sympathisch. Deswegen: Echt Knallerfrauen ausgesucht. Dankeschön“, so Niko. Jeeepppp, das mit dem Knaller unterschreib ich sofort. Glaub‘, Namensschmeckerinnen, verrückte Chili-Rubbellos-Tanten und (jetzt kommt ja erst der KRASSESTE Skandal) Frauen, mit denen der Bachelor vorher schon mal auf Insta geschrieben hat, gab’s noch nie. Aber gut, ich schlucke meinen Sarkasmus mal kurz für ein paar Sekündlichen wieder runter und komme zum Einzug der Mädels in die Villa. Obwohl viel ist da irgendwie gar nicht mal hängengeblieben… ich verspüre nur noch so ein unangenehmes Piepen im Ohr.

„AHHHHHHHH“

„MEGAAAAAAAAA“

„OH MEIN GOTT, es ist alles rosaaaaaaaaa“

SCHREIT DOCH NICHT SO. 😆 Ist ja schlimmer als bei GNTM hier.

Können sich dann also bitte alle wieder beruhigen? Ah ne. Denn „NACHRICHT“ … „AAAAHHHH“ Ohhhh… (Das letzte kam von mir) Date Nummer 1 mit dem Bätschi steht an. Die glückliche Auserwählte: Mimi! Niko will mit ihr hoch hinaus. Und vom Dach eines Wolkenkratzers springen. Poetisch. Bin ganz ehrlich, ich hab mir schon beim Anblick kurz ins Höschen gemacht. 😅 Und der Bachelor in seiner feshen Lederjacke hat den Puls nun auch nicht gerade wieder runtergebracht. Ja, Freunde, ich muss sagen, ich find‘ den Niko echt schnieke. Und so einen Anblick hätten wir in Mexiko wahrscheinlich nicht bekommen. Aber jetzt mal weiter im Text hier. Niko und Mimi düsen also mit dem Fahrstuhl (und Masken… ja, da war ja irgendwas mit Corona) hoch hinaus. Mimi halb am Sterben: „Ich bekomm ’nen Herzinfarkt, im Fliegen. Dann komm ich tot unten an.“ Niko natürlich ganz Gentleman-like. „Wenn du sagst, das ist ein No-Go, dann ist’s auch ok.“ Aber ne, die Blöße kann man sich halt auch nicht geben. Niko macht den Anfang. Und ich sag es ganz ehrlich, Freunde: Da hätt‘ ich ja protestiert. 😄 Ich hör mir doch nicht an, wie einer schreiend irgendwo runterspringt und spring dann auch noch hinterher. Näää! Aber so ein Bachelor schreit natürlich nicht. Du Held, du. Also springt Mimi auch und kommt winselnd unten an. Aber alles nichts, was ein Drücker vom Bätschi nicht wieder gut machen könnte.

Und ein Dinner natürlich… wo es genug Zeit gibt, sich gegenseitig Honig ums Maul zu schmieren. „Du siehst wahnsinnig schön aus.“„Du siehst auch gut aus.“ Und dann war da noch irgendwas mit hohen Schuhen und ’ner polnischen Hochzeit… hab den Übergang nicht ganz gecheckt, aber es hat auf jeden Fall dazu geführt, dass die Korken geknallt werden. Und dann Niko so: „Was heißt, willst du diese Rose annehmen?“ auf Polnisch? (Hab kurz Google-Übersetzer angeschmissen, Angaben also ohne Gewähr) „Chcialabys dostac ta roze?“ Und dann liegt natürlich auf der Hand, was passiert. Mimi muss die Augen zumachen und Niko haut so richtig einen raus: Da ich finde, dass du super mutig bist, witzig, humorvoll und wunderschön, hab ich noch was für dich. Chcialabys dostac ta roze?“ Jaaaa, flirten und die richtigen Moves auspacken kann der Bachelor. 😬 Aber bitte, liebes RTL-Team, sagt mir, dass ihr ihm diesen polnischen Satz zugeflüstert habt. Komm mir sonst wirklich dumm vor. Weil das kann man sich ja wohl nicht so schnell merken, oder?

Egal, Mimi kehrt auf jeden Fall siegessicher in die Villa zurück („Ich traue mich gar nicht, den Mädels zu sagen, dass sie einpacken können. Ich werde heiraten“… ruhig, Braune(r)😂). Aus der Nase ziehen lässt sie sich dann aber trotzdem kaum was. Großer Neid bei den anderen natürlich. Obwohl Anna es ganz gut zusammenfasst: „Ich bin Gönnjamin… so nennt man das bei der Jungend. Aber das hätte ich mir auch gewünscht“. Hab gerade kurz überlegt, ob ich noch zur Jugend gehöre… aber offensichtlich nicht, wenn ich diese voll coolen Szenewörter nicht kenne. 🤣

Als nächstes steht ein Gruppendate im Sand an, was bei dieser Staffel natürlich nicht am Beach bei herrlichem Sonnenschein ist, sondern in ’ner stinknormalen Halle. Naja, der Batida de Coco schmeckt auch hier. Und ich will an dieser Stelle auch gar nicht so krass in die Vollen gehen. Ich muss nur kurz mal wieder RTL für die grandiose Schnittarbeit loben. Unsere Schiri/Daniela Katzenberger 2.0 am Ende nämlich nur so: „Er hat auf jeden Fall mitbekommen, dass ich gut Volleyball spiele“ – zack, Schnitt, und schon packt sie sich schöööön auf die Fresse. Musste laut lachen. 😂 Sorry dafür. Und bevor ich zum nächsten Date komme, muss ich natürlich auch noch kurz Niko feiern. Denn wie krass obercute reagiert er bitte auf Hannahs Fußamputation, als sie ihm davon erzählt? „Hatte Angst“… „Wovor? … „Vor Zurückweisung. Das ist halt ’ne Schwäche.“… „Das ist doch keine Schwäche.“ … „Ich hoffe mal, dass ich ihr ein gutes Gefühl gegeben hab in der Situation. Ich kann sie nur in Arm nehmen und sagen: Ey, du bist wunderschön und perfekt, so wie du bist.“ Hach, Niko, du kleiner Held in Lederjacke. Bussi rüber zu dir. ❤️

Weniger cute geht’s beim Doppeldate mit Nadine und Michèle im Anschluss weiter. Mega awkward alles. Und hier hab ich tatsächlich das erste Mal so gedacht: Joaaaa, dieses Date bei Sonnenuntergang am Pool oder wie bei „Bachelorette“-Melissa und Daniel direkt im Meer wär halt schon bisschen geiler gewesen als in dieser Schwimmhalle mit Chlorgeruch. Aber egal. Die Drei ziehen trotzdem ihr Standard-Date-Gelaber durch (Gott, wie ich’s hasse 😆). „Wie lange seid ihr schon Single?“.. „Was muss er mitbringen?“ blaaa… Wer hatte auch direkt Flashbacks zurück in die Schule zu solchen Fragerunden, bei denen jeder der Reihe nach was sagen musste und man eigentlich immer nur das vom anderen wiederholt hat? Genau SO läuft die Sache hier ab. Michèle prahlt von ihrer sportlichen Leidenschaft. Und Nadine? „Das ist auch so voll mein Ding“ und setzt noch einen oben drauf. Lieb’s.

Naja, auf ’ne Runde im Pool bleiben darf – obwohl sie sonst nicht viel mehr gesagt hat – trotzdem Michèle. Aber Peeps, ich sag’s euch: Niko findet die halt auch einfach so KRASS HOT. „Ganz ehrlich, ich mag dich halt mega, ich finde dich super attraktiv.“ Hatte beim Gucken wirklich kurz Angst, dass die Zwei bei dieser aufgeladenen Atmosphäre gleich das ganze Wasser verdampfen lassen. Bei denen prickelt’s gewaltig. 😏 Und übrigens klären die beiden finally auch mal, warum das bei Insta vor einiger Zeit nicht weitergegangen ist. „Ich war damals in ’ner Prüfungsphase..und dann hast du gesagt: ‚Ja, du kannst ja auch bei mir lernen.’“ Hahahahahaaaaaa, Klassiker! Naja, wenigstens muss Niko auch etwas über seine damalige Aufreiß-Taktik lachen.

Kurzer Schwenker aus der Läster-Mädels-Villa an dieser Stelle. Dort ist Michèle natürlich Gesprächsthema Nummer 1. Vor allem bei (SURPRISE) Mimi: „Warum hat es damals nicht geklappt? Jetzt ist er der Bachelor, jetzt ist er toll. Das nervt mich“. Du bist ’ne kleine Zicke, Girl. Reiß dich bitte mal zusammen.

Kurze Frage, ehe ich weitermache: Hab nur ich das Gefühl, dass diese Folge ewig ging? Aber wir ziehen das jetzt hier durch. 😄 Nächstes Gruppendate an der Tagesordnung also: Speed Dating im Bus.  Wer zuerst angezogen an der Tür steht, darf mit. Und eigentlich ist hier nicht wirklich krass viel Aufregendes passiert. Was allerdings hängengeblieben ist, ist, dass Niko KEINEN Käsen MAG?!?! 😱 Wie kann man bitte keinen Käse mögen? Liebster Niko, wenn du einmal die Käsespätzle meiner Kollegin Fine isst, kannst du nicht mehr ohne. Und dann ist mir by the way auch noch bewusst geworden, dass ich wohl nie die große Liebe finden werde. Das letzte Stück Pizza abgeben? NO WAY! 😂 Im Anschluss an die kleine Stadtrundfahrt lässt sich Anna dann übrigens noch ein bisschen die Hände vom Bätschi bei einer gemütlichen Bootsfahrt wärmen. Er erzählt von seiner Tochter (was einige Mädels übrigens irgendwie voll krass finden), Anna von ihrem Hund. Haha. Ich finde die ja irgendwie knuffig. Ein bisschen aufgedreht vielleicht. Aber sie hat „das Herz am rechten Fleck“, wie Niko auch so schön zusammenfasst.

Und Leute, jetzt sind wir eeeeeeeendliiiiiich auch mal bei der zweiten Nacht der Rosen angekommen. 🌹 Ich bin hier schon richtig geschafft. Aber zu den ersten zwei (von fünf) Damen, die aus der Quarantäne dazustoßen dürfen, muss ich natürlich noch was sagen. Denise, Lady Nummer 1, findet Niko nämlich so riiiichtiiiiig gut (Habt ihr den Vorspann gesehen?? Da geht’s ab am Meer). Und Linda, Lady Nummer 2, möchte ich ganz gerne einfach nur mal ’ne Kopfnuss geben. 🙂 „Ich bin Königin. Ich hab keine Macken. Muss jeder Macken habe? Ich bin freundlich, wenn man freundlich zu mir ist.“ Ok, hab bisschen Schiss. Schade, dass sie ihr kleines Gestolpere aus dem Auto nicht wachgerüttelt hat. Letzte Anmerkung von mir hier: Wenn die Mädels die Gespräche bei der nächsten Nacht der Rosen wieder so affig crashen, rasteeeeee ich aus! 😤 Seid doch mal mehr Gönnjamin. Ey. Und jetzt peace out, von mir ein großes Tschüssss und bis nächste Woche.

PS: Ich hoffe, ich höre jetzt von keinem von euch „Da kann ich drauf verzichten!“ 😅 Was ein Abgang von unserer rausgekickten Namensflüsterin am Ende, oder?? Da schmeckt der Niko plötzlich wohl doch nicht mehr so gut…

Alle Folgen von „Der Bachelor“ auch online bei TVNOW

Credits: TVNOW

Das wird dich auch interessieren

bachelor-2021-folge-1-tweets
21. Januar 2021

Endlich wieder Trash-TV! Twitter zelebriert den „Bachelor“-Start mit diesen genialen Tweets

recap-bachelor
21. Januar 2021

Schärfer als jede Chilischote! Hier kommt unser Recap zur 1. „Bachelor“-Folge

bachelor-2021-girls
17. Dezember 2020
by Très Click

ES IST RAUS!! Diese 22 Single-Girls kämpfen um das Herz vom neuen „Bachelor“

kreuzverhr-sebastian-fobe-bachelorette-thumb
20. November 2020

trèsCLICK-Kreuzverhör SPECIAL EDITION: Sebastian Fobe stellt sich 18 fiesen Fragen zur Bachelorette

bachelor-2021-deutschland
16. November 2020
by Très Click

Trash-Freunde, macht euch darauf gefasst, dass die „Bachelor“-Staffel 2021 anders wird als alles zuvor

bachelor-2021-thumb
12. November 2020

Endlich auch mal gute Nachrichten – der NEUE BACHELOR 2021 steht fest, aaaah!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X