Eine Headline reicht nicht aus für unsere Gefühle! Hier kommt unser Recap zur 3. „Bachelor“-Folge

Meine liebsten Bätschi-Freunde, ich hab hier mittlerweile schon den dritten Becher Kaffee intus. Einer mehr und mich haut’s vom Sofa wie unsere Schiri-Lady gestern. (Ich meine übrigens Melissa, hab jetzt endlich nochmal ihren Namen gegoogelt 🙂). Aber was ging da bitte in der 3. „Bachelor“-Folge alles ab? Ich wiederhole: der DRITTEN „Bachelor“-Folge. Hab nämlich irgendwie das Gefühl, dass ein paar Ladys da doch ein biiiiisschen was durcheinandergebracht haben und gedanklich schon in den Sonnenuntergang reiten. Die Emotionen kochen über. Aber wie fasst unser lieber Niko die Sache im Vorspann so schön zusammen? „Es ist ein großes Minenfeld, man muss aufpassen, was man macht“. Naja, Peeps, dann schmeißen wir uns doch mal gemeinsam rein, wa‘? Los geht’s mit dem Racap zur dritten Bätschiiiiii-Woche!

Ganz viel Romantik

Obwohl ne… muss mir kurz noch die Beißerchen putzen. Natürlich im Badezimmer. Ich würde NIE mit der Zahnbürste dancend durch die Wohnung hüpfen. Das ist echt das „Allerschlimmste“! Menschen, ey. Pfff… Bin echt froh, dass da alle so korrekt sind wie Linda. Aber jetzt halt wirklich (und mit glänzenden Zähnen… Niko, ich krieg dich noch 😜) Vorhang auf für Date Number 1 mit Denise. „Ich hab mir was ganz Besonderes ausgedacht!“ Soll heißen: RTL hat für den Bätschi und die Blondine eine kleine Propellermaschine organisiert, mit der es hoch hinaus geht. Für ’ne Runde über Rügen. Und joa, ich muss sagen, die Zwei machen’s sich da oben schon ganz kuschelig. Sie nimmt direkt seinen Arm (ich hätte mich wahrscheinlich daran festgekrallt und nach der Kotztüte gefragt… großes Trauma, Leute), er streichelt ihr Bein. Sie lacht, er lacht. „Wir haben nahtlos an die Nacht der Rosen angeknüpft.“ Gut, ich würde das jetzt eher einen Sprung von 0 auf 100 nennen, aber wir sind hier halt auch beim „Bachelor“. Unten wieder angekommen und so „gar nicht mehr aufgeregt“, geht’s dann natürlich noch mit einem schnieke Auto weiter. „Wie schaltet man denn hier?“ Ach, Deniseeeee, du sitzt da neben dem Bätschi, der weiß sowas… und bringt dich selbstverständlich sicher an den Strand. Einsatz: Philipp Poisel. „Alleeees an diiiiiir glänzt….“ Niko legt schützend seine Arme um Denise. Rosamunde Pilcher at its best hier. Hab kurz ’nen kleinen Heulkrampf bekommen. 😭 Schieb’s auf meine Periode.

Aber keine Sorge, ich krieg mich wieder ein. Geheult wird hier in Folge 3 schließlich noch genug. Kurzer Schwenker in die Mädels-Villa an dieser Stelle. Möchte euch den Deep Talk nicht vorenthalten. Dort meckert Barbiegirl Melissa nämlich gerade darüber, dass sie im wahren Leben ja nie ’nen Boy kriegen würde. Kim Virginia hat da natürlich direkt einen Verdacht: „Ich glaube, du stehst so auf ’nen richtigen Macho-Typen“. Aha! Wichtiger Einwand von unserer Hobby-Psychologin Linda diesbezüglich: „Es gibt Männer, die haben Macho-Verhalten, aber trotzdem sind sie gute Männer“. Doch denen schenke Melissa halt keine Aufmerksamkeit, so die Diagnose. Naja, und zu wenig Selbstbewusstsein habe sie wahrscheinlich auch noch. So wie Melissa in dem Moment geguckt hat, gucke ich übrigens, wenn mir jemand sagt, dass er keine Süßigkeiten mag. Oder KÄSE. 😂 Ihr Kommentar zu dem deepen Gewitter an Weisheiten? „Was war da denn los?“

Also ich frag mich ja eher, was bei Niko und Denise los ist. Hier wird nämlich das Date „mit Anbruch der Dunkelheit noch intimer“. Danke für die Info, RTL. Ich seeeeeh’s. Die zwei Mäuse haben mittlerweile nämlich ein paar Klamotten abgeworfen und sind zusammen in den Pool gehüpft. Zusammen trifft die Sache hier übrigens ganz gut. Die beiden wollen sich nämlich offensichtlich überhaupt nicht mehr loslassen. Das is‘ aber auch romantisch! Denise: „Kennst du so dieses Kribbeln im Bauch?“ Lacht verlegen. Niko kommt bei diesen Worten direkt noch ein bisschen näher rangekuschelt und haut ein Kompliment nach dem nächsten raus: „Du bist echt eine attraktive Frau… Du hast halt so schöne Zähne.“ Nikoooooooo, ich seh doch deinen Blick, du kleiner Schnlingel. Du willst da ran! Natürlich hat das auch was mit Körpersprache zu tun, wenn man gern den anderen… vögeln will“…?! Ja, ok, er hat „bei sich hat“ gesagt, aber die Stimmung ist da schon sehr aufgehitzt. 😄  Genau wie in der Villa, by the way. Denn OMG und AHHHHHHHH, es hat geklingelt. Liebes RTL-Team… wenn ich hier am Ende der Staffel noch mit Tinnitus dasitze, schick ich euch meine Arztrechnung. Aber SO schnell, wie die Mädels an die Tür sprinten können. Das schafft bei mir echt nur mein DHL-Boote. Gestern erst wieder. Es ist ’ne große Liebe. ❤️ Ok, ich verliere den Faden… Niko will auf jeden Fall mit fünf Mädels verreisen (ohne Melissa, die aber auch eh mehr Interesse an der rosa Tasche hat, wie es mir scheint)… doch jetzt nochmal back zu Denise und Niko.

Der erste Kuss

Mittlerweile machen die Zwei es sich auf der Liege gemütlich. Dicht in ihren flauschigen Bademänteln aneinandergekuschelt. Sie guckt IHN verträumt an. Er… SEIN SEKTGLAS. Und dann macht RTL auch noch das Feuerwerk an. Ihr habt es aber auch drauf angelegt. 😆 Doch der Ober-Cringe-Moment kommt ja erst, als Niko dann plötzlich auch noch ’ne kleine Schachtel mit dem „Gold der Meere“ (eine Bernsteinkette) zückt und sie Denise schenkt. Eigentlich ja ganz zweeeet so als Erinnerung, nur reagiert Denise so, als hätte Niko ihr in diesem Schächtelchen gerade ’nen Verlobungsring präsentiert, dreht sich um und KÜSST ihn. 😱 Hollaaaaa. Niko macht zwar noch kurz mit, blockt sie dann aber doch irgendwie ab… Denise: „Ok, das war jetzt…“

UNANGENEHM. Genau. Mir zieht sich beim Schreiben echt schon wieder alles zusammen. Schön, wie RTL hier auch direkt mal wieder so geil mit ’nem Cut die Musik runtergefahren hat… eben passend zu den plötzlich sehr weirden Vibes zwischen Niko und Denise. „Es fühlt sich alles so gut an, und so richtig und so intensiv.“ Und Niko? „Hm.“ HM? Ouch. „Das war ein kurzer, netter Kuss und ich weiß auch nicht, warum ich in meinem Kopf gerade denke: ‚Ok, vielleicht hätten wir uns den doch noch aufsparen sollen.’“ Ey, Freunde, da haben wir es doch wieder. Timing! Ist! Alles! Und Timing kann ein Arschloch sein.

Ich lasse das hier mal so stehen und gehe direkt zum nächsten Gruppendate über. Nur mit der wichtigen Notiz, dass Denise den Mädels später in der Villa NICHTS von dem Kuss erzählt. Ein kleines Ohoooo von mir an dieser Stelle schon mal vorweg. 😅 Doch jetzt geht’s erstmal auf Reise mit dem rasenden Roland durch Rügen. Bisschen Zeit, um mit den Mädels zu quatschen.

Aber keine Sorge, ich geh nicht zu sehr ins Detail. Nur zwei Sachen. Erstens: Wenn wir uns alle nur ’ne Mini-Scheibe von Annas Selbstbewusstsein abschneiden könnten, hätten wir wahrscheinlich ein gutes Leben. „Ich hab auf jeden Fall das Gefühl, dass er mich anziehend findet. Ich seh da keine Freundschaft. Ich seh da schon mehr“ Okaaaay, ich werd das mit deinem sexy Blicke-Rüberwefen-Move auf jeden Fall beim nächsten Date mal ausprobieren. Bericht kommt. SO und zweitens: Ich frage mich immer noch leicht verstört, wie detailliert die „dominante“ Esther ihre Sexstorys wohl so mit ihrem Daddy austauschen mag. Könnt mir aber vorstellen, dass Mr. Grey in weiter Ferne schon lüsternd die Peitsche schlagen lässt… Der völlig verlegene Niko scheint aber definitiv auch nicht abgetan zu sein: „Hätte nicht viel gefehlt und ich hätte Esther geküsst draußen.“ 😳

„Oh“

„Hm“

„Hmmm“

„Hm“

„Ohh“

„Schade“

„Blöd“ 

„Ja, mensch“

Also besser als Karina und Mimi hätte ich es jetzt auch nicht sagen können. Echt gute Unterhaltung, Girls. 😂 Aber weiter im Text, sonst wird das hier noch ’ne ganz lange Nummer für uns. Der Tag endet nämlich noch mit ’ner kleinen Pyjama-Party. Vorher gibt’s ne Runde S’Mores am Lagerfeuer (Kann Corona bitte vorbei sein, ich will auch sowas…), Michèle offenbart Niko, dass sie wenig Selbstvertrauen habe, sich ständig mit den anderen Girls vergleiche und deswegen so unsicher sei (Wie krass die Wahrnehmungen von Frauen auseinandergehen können, oder? Sie ist halt einfach mit die „Normalste“ in dem Schuppen da…), dann spielt Niko natürlich auch noch ein bisschen Klavier (was mich halt echt gar nicht beeindruckt… Null… wirklich nicht……..), so, und dann verziehen der Bätschi und Mimi sich ins Nebenzimmer.

Und jetzt muss ich hier echt mal kurz ausraaaasten. Denn die liegen da. Niko redet davon, dass er sogar beim Date mit Denise an sie gedacht habe. Er gibt ihr liebevolle Küsschen auf die Stirn. Die Zwei rollen sich durchs Bett… alles ist GEIL (Zitat Niko im Einspieler: „Hätte ich sie gerne geküsst? Vielleicht. Vielleicht ist gelogen“… „Das war ziemlich real, und ich hab komplett alles um mich herum vergessen“)… und trotzdem schiebt Mimi am nächsten Tag in der Mädels-Villa eine Eifersuchtsnummer, die hier echt ALLES spreng?! Meine Kollegin so: „Weißt du, an wen die mich erinnert? An Ioannis von Melissa“. Ey, JA. Das nimmt langsam auch schon so ganz unangenehme Züge an bei der. Klar, dass man es scheiße findet, wenn der neue Traumprinz auch anderen Ladys ein Lächeln schenkt (würden wir auch), aber sie wusste ja wohl vorher, dass sie zum BACHELOR geht…

Aber jetzt bin ich schon ein bisschen zu weit gesprungen. Egal, das musste raus. 😆 Die Mädels feiern derweil nämlich ihre eigene Pyjama-Party. Bisschen zu Deichkind (RTL, ich liebeeeee dich!!!) auf den Tischen tanzen, das Popöchen shaken, saufen, Pizza essen und so… Zitat von ’nem Kumpel: „Oh, Gott“! Jaaaa, wenn Mädels alleine sind, sage ich nur. Da geht’s ab… und werden gerne auch mal große Geheimnisse gelüftet. Denise beichtet Linda und Hannah oben nämlich von ihrem Bätschi-Kuss. Und Barbie-Melissa steht REIN ZUFÄLLIG vor der Tür. Loooogisch. RTL, wen wollt ich ihr hier veräppeln? 😁 Aber ist ja auch Wurscht. Die Katze ist aus dem Sack. Melissa konfrontiert Linda damit, die tut aber so, als wüsste sie von nichts… nur um dann VOR ALLEN zu Denise zu sagen: „Sie hat’s gehört.“ Sorry, aber was ’ne Bitch. Denn dass dann aus alles Ecken „Was gehört?“ kommt, ist ja wohl logisch.

Großes Dramaaaa

Ich hätte Niko daraufhin am liebsten laut zugeschrien: Geh niiiiicht in die Villa. Klingel nicht. Schnapp dir deinen Alkohol und verschwinde. Aber too late. Er ist drin. Und dass die Stimmung angespannt ist, ist wirklich ’ne krasse Untertreibung. Und dann wagt Niko auch noch, mit Denise für ein Gespräch rauszugehen, OBWOHL Mimi ihn vorher doch schon danach gefragt hat. 😱 Skandal. Das arme Crushed Ice hat’s echt zu spüren gekriegt. Dabei will der Bätschi es doch eigentlich nur allen recht machen. Deswegen auch das Gespräch mit Denise. „Du bist so eine tolle Frau. Ich fand’s in dem Moment einfach ein bisschen viel“ Er meint den Kuss. „Weiß nicht, wie du das siehst?“ Ihrem Blick nach zu urteilen offensichtlich nicht so, aber das sagt sie natürlich nicht. Und ich muss jetzt einfach mal Niko feiern (mal wieder, du offensichtlich viel zu perfekter Kerl): Aber stellt euch mal vor, wir wären alle so ehrlich? Und würden einfach mal sagen, was wir fühlen. Und zugeben, dass das gerade vielleicht nicht die beste Glanzleistung war? Wir die Dinge aber lieber aus dem Weg räumen wollen, als sie totzuschweigen? Klar, für Denise ist in dem Moment wahrscheinlich kurz mal eine Welt zerbrochen (Wer will sowas schon von seinem Dreamboy hören? „Irgendwie hab ich voll das schlechte Gefühl… hab Angst, dass es alles kaputtgemacht hat“), aber so weiß sie wenigstens, woran sie ist. Liebe Männer, nehmt euch ein Beispiel daran!

Tränen gibt’s trotzdem. Denise weint sich bei Hannah aus. Und was macht Mimi? Geht hinterher. Hannah: „Warum bist DU hier oben?“ Mimi: „Handcreme holen.“ OMG, wie schlecht?! Hannahs Blick danach ist der Klopper. 🤣 Ich heule. Mimi und Denise auch. Aber aus offensichtlich anderen Gründen. Erstere kriegt dann natürlich noch ihr Gespräch mit Niko. Der hat seine Kapuze mittlerweile so weit übers Gesicht gezogen, als würde er hoffen, wie Harry Potter mit seinem Tarnumhang einfach verschwinden zu können. Aber ne, is‘ nicht! Und ich will gar nicht alles von diesem komischen Gespräch wiederholen. Das strapaziert zu sehr unsere Nerven. Ich breche es auf einen Satz von Niko runter: „Du bist jetzt schon eifersüchtig… du bist ja komplett Banane im Hirn“! 😂😂😂 SO sieht es nämlich aus. Oder um das Drama einfach nochmal in den Worten von (ich glaub, es war Kim) zusammenzufassen: „Das war nur peinlich, wow!“ DAMKE, meine Gedanken.

Und jetzt heißt es dann auch finally Nacht der Roseeeeeeeeeen. 🌹Wird auch Zeit. Meine liebsten Trash-Freundis, wenn ihr es bis hier geschafft habt, seid ihr echt die Geilsten. Ich fasse mich jetzt auch kurz. Hör parallel eh schon wieder die „Great Gatsby“-Mucke und bin abgelenkt. 20er Jahre-Party, RTL? Man. Möchte auuuuch. 😭 Nur ohne Batida de Coco, bitte. Naja, die drei letzten Mädels sind auf jeden Fall da. Ich finde die Blonde, die direkt mal ihre Schuhe auszieht, ja ganz süß. Danach greif sich Niko dann nochmal Mimi für ein Gespräch raus. „Hab mir doll Gedanken gemacht, hab echt das Gefühl gehabt, dass du mir die Pistole auf die Brust setzt. Aber ich kann nicht immer daran denken: ‚Was denkt Mimi, wenn ich auf ’nem Date bin?!‘ Das wird eine sehr emotionale und krasse Reise. Und ich will nur wissen, ob du stark genug dafür bist.“ 👏👏👏 Geil, Niko, geil! Ich glaube zwar, dass die Antwort ganz klar Nein heißt, aber das werden wir noch sehen. Für hier und jetzt ist Schluss. Genau wie für Nina, Barbie und unser Poledance-Mäuschen Nora. Ich brauch nach diesem Stress noch ’nen Kaffee. Liebe euch alle. Habt ’nen geilen Tag! Und immer schön aufpassen, dass der Fuß nicht einschläft. Könnte peinlich werden. 😆

Alle Folgen vom „Bachelor“ auch bei TVNOW.

Credits: TVNOW

Das wird dich auch interessieren

bachelor-folge-2-tweets
28. Januar 2021

Wir spielen heute mal Gönnjamin! Hier kommen die geilsten Tweets zur 2. „Bachelor“-Folge für euch

bachelor-recap
28. Januar 2021

Polnisch-Skills, Schwimmbad-Date, Kreisch-Anfälle – unser Recap zur 2. „Bachelor“-Folge

bachelor-2021-folge-1-tweets
21. Januar 2021

Endlich wieder Trash-TV! Twitter zelebriert den „Bachelor“-Start mit diesen genialen Tweets

recap-bachelor
21. Januar 2021

Schärfer als jede Chilischote! Hier kommt unser Recap zur 1. „Bachelor“-Folge

bachelor-2021-girls
17. Dezember 2020
by Très Click

ES IST RAUS!! Diese 22 Single-Girls kämpfen um das Herz vom neuen „Bachelor“

bachelor-2021-thumb
12. November 2020

Endlich auch mal gute Nachrichten – der NEUE BACHELOR 2021 steht fest, aaaah!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X