Niko knutscht und führt Bestätigungsgespräche – Seid ihr ready für einen neuen „Bachelor“-Recap?

Ja, Servus und grüß Gott, meine Lieben. ❤️ Na, seid ihr heute auch alle mit dem (wichtig!) rechten Fuß aufgestanden? So, wie der liebe Niko immer? Hervorragend. Dann können wir ja jetzt ultra beschwingt in eine neue Recap-Runde zur mittlerweile schon 5. „Bachelor“-Folge starten. Ayyyeeeeeee, Caramba! 🌹💥 Ich hab Bock! Und freu mich echt, dass der Bätschi auch so total optimistisch in die neue Date-Woche startet. „Bei den Frauen, die jetzt hier sind, hab ich bei allen ein gutes Gefühl.“ Musste bei dieser Aussage kurz lachen, aber halten wir uns nicht lange an Kleinigkeiten auf.

Denn neue Location, neues Glück – oder wie heißt es so schön? RTL hat seine Truppe mittlerweile nämlich an den Chiemsee geschickt. In ein süßes CHALET (möchte das hier nochmal betonen). „Ich sag doch Österreich!“ Neee, liebe Jacqueline B., BAYERN! 😆 Gut, nachdem die Eckdaten also geklärt wären, kann’s ja auch schon mit dem ersten Date losgehen. Niko schnappt sich mit Picknick-Korb bewaffnet die Jacqueline S. für ’nen kleinen Snack bei Sonnenuntergang. Alles cute. Nur hätte ich unserem wortgewandten Bachelor ja am liebsten direkt mal ’ne Brezel um die Ohren gehauen. „Weißt du, was ich mich bei dir immer frage? Warum du Single bist!“ Echt jetzt, Niko? Sechs, setzen! Diese Aussage hättest du dir nun aber wirklich mal gepflegt in dein reizendes Popöchen stecken können. Denn stell dir mal vor… auch attraktive, liebenswerte, witzige, tolle Frauen wie die Blondine können einfach Single sein (aus welchen Gründen und Umständen auch immer). Mind blowing, I know. Und was sie dann sicher nicht hören wollen, ist diese ausgeleierte Standard-„Warum bist du noch Single?“-Frage, bei der halt immer unterschwellig Gedanken wie „Da stimmt doch was nicht“ mitschwingen. An alle da draußen also: Lasst es einfach bleiben, ja?

Danke. Das musste jetzt dann doch mal raus. 😅 Jacqui reagiert auf jeden Fall ganz cool und wie jede*r in diesem Moment wahrscheinlich mit „Es hat bisher einfach nicht gepasst“. Genau wie bei Niko die letzten drei Jahre eben auch nicht. Aber wie cool wäre das bitte, wenn es jetzt im TV klappt?! „Das wäre der Wahnsinn“! Höhö, schon irgendwie. Naja, wir lassen uns überraschen.

Für Überraschungen zu haben, ist die gute Linda definitiv nicht, womit ich jetzt auch mal von Nikos Date (bei dem er sich by the way super „wohl“ fühlt) zurück ins Chalet springe. Dort steht derweil nämlich die Bettenverteilung auf dem Programm. Obwohl, ne… eigentlich schnappt sich Linda halt einfach nur mit Jacqueline B. das Einzelzimmer mit Doppelbett. Laura im Einspieler: „Die Arschlöcher“. HAHA. „Wenn jemand schnarcht, ist das für mich die Katastrophe.“ Und genau die Schnarcher sind jetzt offensichtlich im Gruppen-Stockbett-Zimmer einquartiert. Ist ja hier wie auf Klassenfahrt damals 🤣 Anyways, Linda hat auf jeden Fall keinen Bock, das Zimmer aufzugeben und ist jetzt einfach auch ’n Schnarcher. „Ich hab immer gehört, ich schnarche sehr elegant. Ich schnarche wie ’ne Lady.“ Mh, und mir fliegen beim Scheißen Blumen ausm Arsch. 🙂 Letzter Versuch von Hannah an dieser Stelle: „Vielleicht kannst du es dir ja nochmal überlegen für die Gruppe?!“ Linda: „Nein.“ … „Mach ich nicht!“ 

Eis-Zeit, Baby!

Alles klar. Da fällt mir nichts mehr zu ein. Also weiter im Text. Es gibt nämlich eine neue Nachricht von Niko. Alle Girls sind super excited. Nur Esther putzt bei der Verkündung entspannt ihre Zähne. Dass Linda sie bei diesem Anblick nicht kopfüber in den Pool geschubst hat, wundert mich halt echt (ihr wisst schon, mit Zahnbürste durchs Haus laufen, ist ekelig und so…). Egal, für das erste Gruppendate in der neuen Woche steht auf jeden Fall Schlittschuhlaufen auf dem Programm. Laura darf auch mit. Die hat heute Geburtstag, an was Niko sogar denkt. Tja, die einen haben für sowas Facebook, die anderen RTL. 😅 Ein kurzes „Alles Gute“ (bloß nicht übertreiben, Niko) und dann geht’s auch schon aufs Eis. Ich will hier gar nicht so mega deep ins Detail gehen (ich spür schon jetzt, dass der Artikel wieder ausufern wird 😬), also nur ein paar Worte zu unseren zwei – ich nenne sie mal – „Problemkindern“. Nummer 1: Denise, die halt nach ihrem ganzen „Kuss, aber zu schnell“-Drama immer noch „unnormal angespannt“ ist. „Das Problem ist, wenn wir miteinander reden und du jedes Wort auf die Goldwaage legst… ey, das tut mir voll leid, ich will dich ja nicht wahnsinnig machen“. Das‘ ja reizend, Niko… hält Frauen nur sicher nicht davon ab, sich weiter ’nen Kopf zu machen. „Ich versuch dann immer zwischen den Zeilen zu lesen“, so Denise. „Das kannst du bei mir komplett knicken.“ Ähm, okay?! Liegt vielleicht genau hier das Problem? Dass Niko halt bei jeder Frau den netten Kerl gibt, von „Traumfrau“-Potenzial trallalala spricht, so irgendwie alle ein bisschen warmhält (und eben doch wahnsinnig macht), obwohl seine Favoritinnen halt eigentlich schon längst feststehen?

Nur so ein Gedanke, der mich natürlich auch direkt zum nächsten „Problemkind“ bringt: Michèle. Die zieht der Bachelor nämlich nochmal zur Seite, weil sie wieder kein Wort rauskriegt. „Ich weiß nicht, was ich mit dir machen soll“… „Dabei steht’s ja auf meiner Stirn geschrieben, dass ich dich gut finde“… „Das ist ja so offensichtlich“… „Wir reden nicht miteinander und du kommst trotzdem immer weiter“Hab ich irgendwie ein Déjà-Vu? Hatten wir nicht genau dasselbe Gespräch schon mal irgendwann? Ah, ja, letzte Woche. Egal, Niko will auf jeden Fall „noch mehr wissen“ und behält sie zum Dinner da. Im Hochzeitskleid. Ging ja jetzt doch SEHR fix. 🤣 Laber doch nicht. Krasser Scheiß!“ – Lindas Worte dazu, nicht meine. Mir tut nur Laura ein bisschen Leid, die an ihrem Geburtstag halt echt auf das Date gehofft hat. „Ich hab mittlerweile fast das Gefühl, dass er mich als Kumpel sieht. Ich bin der best buddy, der ihm beim Gruppendate ein gutes Gefühl geben soll.“ Ich will’s nicht so direkt sagen, aber ja.

Romantik und ’ne Rose für Michèle

Zurück zu Niko und Michèle. Und diesem Date, bei dem RTL mit seinem Meer an Kerzen, romantischer Musik, Braut-und-Bräutigam-Setting wirklich die Ober-Schmalz-Keule schwingt, Niko und Michèle sich ein Komplimente-Gefecht der Extra-Klasse leisten (grins, grins… „Warum bist du so toll?“) und mein Gehirn die ganze Zeit eigentlich nur denkt: Lassen die jetzt echt die Pizza liegen? Really? Aber jut, jedem das Seine, wa‘? 😂 Der Niko hat am Ende auf jeden Fall noch eine Rose für Michèle de Roos (gerade das erste Mal gecheckt, dass sie so mit Nachnamen heißt) und ein Küsschen auf die Stirn gibt’s auch… obwohl ich mir so KRASS sicher war, dass da noch mehr gehen würde… und Niko safe auch wollte. Aber gut, die anderen Girls wird’s „freuen“. Dort ist Nikos Favoritin nämlich immer noch die böse Instagram-Schlampe, die „nur ’ne Show abzieht“. Karina erzählt sogar irgendwas von Schubsen, wenn die Kameras aus sind und Stephie könnte „einfach nur kotzen“! Ich kann’s halt irgendwie nicht mehr hören.

Also mach ich lieber weiter mit Gruppendate Nummer 2. Ein kleiner Wellness-Day. Alle zücken schon mal den Rasierer und freuen sich, nur Linda nicht. „Nach so langer Zeit ein Gruppendate zu kriegen, ist sehr demütigend.“ „Ich bin zu hübsch für sowas.“ Jo, deine Probleme möchte ich mal haben. 😅 Aber hey, der Groll ist schnell wieder verflogen, als Niko ihr ein bisschen Honig ums Maul schmiert. „Ich mag dich wirklich. Ich finde, du bist eine wunderschöne Frau und du hast einen klasse Charakter.“ Ha. Ha. Ha. Sorry, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Und dann redet sie auch noch davon, dass ein bisschen Eifersucht ja okay sei. „Aber nicht krankhaft“, was ja erstmal richtig ist. Nur bin ich etwas unsicher, ob sie das auch wirklich verinnerlicht hat.

Weiter im Text mit Hannah und Nikos kleinem Talk in der Sauna. Oder wie Mimi es zusammenfasst: „Romantisch, ey, schwitzen sich an“! Ohne Witz, ich würde gerade so EINIGES dafür geben, mich im Club oder sonst wo durch schwitzende Menschenmengen zu zwängen. Also JA, voll romantisch. 😂 Und cool. Ich mag einfach den Flow zwischen den beiden. Niko „kann sich bei Hannah fallen lassen und sich treu bleiben“. Allerdings glaube ich auch, dass wir hier von ’ner klassischen Friendzone sprechen, aus der Hannah wahrscheinlich auch nicht mehr rauskommt.

Mimi, der Bachelor und seine unfairen Küsse

Ganz anders sieht’s da bei Mimi aus, die Niko anschließend noch dabehält, worauf nicht nur Stephie ihren Arsch verwettet hätte. Und Freunde, ich mach es kurz: Natürlich knuuuuuutscheeeeeeeeen die Zwei nach verliebtem Rumgestammele unter der Decke rum. Da gehen im Hintergrund sogar direkt die Hochzeitsglocken an. Herzallerliebst. 😏 „Ein magischer Moment“, wie Niko es zusammenfasst. „Jetzt kannst du auch noch gut küssen. Das ist ein unfaires Spiel“, so Mimis Worte dazu. Und dann haben sie auch noch diese „traumhaft schöne Nacht“! Denn JA, es ist passiert! Das erste ÜBERNACHTUNGSDATE, bei dem der Bachelor direkt mal ein Stück seines Herzens verloren hat. Ich halte fest: „Moja Mimi“ (jep, es fängt sogar schon mit den Kosenamen auf Polnisch an) und Niko schweben ein bisschen auf Wolke 7.

Aber nicht zu weit, bitte. Jetzt steht nämlich erstmal die bayrische Nacht der Rosen an. 🌹Oder auch das:

Bestätigungsgespräch nach dem Bestätigungsgespräch nach dem Bestätigungsgespräch

Doch vorher hat Linda halt noch ’ne suuuuupeeeeer wichtige Frage an Niko. „Ist dir irgendwas aufgefallen? Dass sich was geändert hat? Optisch?“ Ouuuu, Niko, LAUF! Du kannst nur verlieren. Dass die Haare jetzt Schwarz und lang und nicht Schwarz mit blonden Highlights sind, kannst du einfach nicht gecheckt haben. „Welcher Mann merkt nicht, dass du ’ne andere Frisur hast?“ Äh, alle, Linda?! Oder zumindest die meisten?! Selbst ich verchecke sowas gerne mal. 😆 Aber gut, dass wir drüber geredet haben. Da sind wir schon mal ein Stück weiter als Mimi und Niko. Letzterer schenkt seiner „Moja Mimi“ nämlich so gar keine Beachtung, weshalb die Blondine den ganzen Abend ’ne Schnute zieht, als hätte ihr jemand das Lieblingsspielzeug weggenommen. „Er hat mich keines Blickes gewürdigt.“ Stimmt so nicht ganz, würd ich sagen und irgendwie nervt mich das Gelaber auch. Jaaaaa, sie hätte Niko gerne für sich allein, versteh ich. Und jaaa, sie ist ganz sicher schon verknallt in ihn und da will man natürlich nicht teilen, aber sie muss sich halt NULL Gedanken machen. Nicht nach so einem geilen Date. Wahrscheinlich steht sie für Niko eh schon gedanklich auf dem Siegerpodest. Also lass den anderen Girls doch noch ein bisschen Zeit zum Quatschen.

Womit ich jetzt auch zum unangenehmsten (Bestätigungs-)Gespräch des Abends komme. Wieder einmal zwischen Denise und Niko. Erstere spricht again über ihre Unsicherheit Niko gegenüber, was der Bätschi irgendwie nicht so geil findet.

Niko: „Wir hatten schon mal so ein ähnliches Gespräch letzte Woche. Und das sind halt solche Gespräche, da geht’s nur um Bestätigung und wo wir gerade stehen.“

Denise: „Ne, das meine ich damit gar nicht. Wo steh ich denn bei dir…“  AHHH! 😲

Niko: „Genau!“

Denise: „Ich möchte nicht wissen, wo ich bei dir stehe sondern eher, ehm… möchtest du das überhaupt?“

Ich möchte gerade nur im Erdboden versinken. Dieses „Gespräch“ ist einfach so fucking unangenehm. Aber irgendwie kann ich beide verstehen. Niko will halt lieber „im Moment leben“ und die Zeit genießen (so wie mit Hannah, seiner „privaten Wellness-Oase“, zum Beispiel) und die Mädels wollen Klarheit (auf die anderen Bestätigungsgespräche gehe ich jetzt by the way nicht näher ein). Und auch das kann man zu 100 Prozent nachvollziehen. Aber vielleicht ist Niko daran ja irgendwie auch ein Stück weit selbst Schuld. Es jeder Recht machen zu wollen, sie dabei mit Komplimenten und teilweise sogar mehr zu überschütten (schreit nach Hintertür aufhalten), kann einfach nicht klappen, ohne jemanden zu verletzen. Ja, er ist der Bachelor und kann und soll das natürlich irgendwie auch (Trash-Show, dies das), aber dann muss er sich trotzdem nicht wundern, wenn als Reaktion „ein Bestätigungsgespräch“ nach dem nächsten kommt. Und alles „stagniert“, wie er es nennt. Egal, ’ne Ansage gibt’s am Ende der Nacht der Rosen (die Nacht der „Angst und Lust“ – lieb dich, Esther 😂) trotzdem… was Laura und Denise egal sein dürfte. Die Zwei fliegen raus. Und jetzt mache ich es einfach wie Denise und sag ohne große Umschweife „Tschüssss“! Nur will ich euch dabei ganz sicher keine Yeliz-Backpfeife verpassen. Niemals. 😘

Alle Folgen von „Der Bachelor“ auch bei TVNOW.

Credits: TVNOW

Das wird dich auch interessieren

bachelor-tweets-folge4
11. Februar 2021

„Merci, mon amour“ für diese geilen Tweets zur 4. „Bachelor“-Folge

bachelor-folge-4-recap
11. Februar 2021

Jacuzzi-Party, romantische Küsse, Zicken-Terror – da fehlt nur noch unser Recap zur 4. „Bachelor“-Folge

bachelor-tweets-folge-3
4. Februar 2021

Hahaha… bei den Tweets zur 3. „Bachelor“-Folge brecht ihr ab!!!

bachelor-recap-3
4. Februar 2021

Eine Headline reicht nicht aus für unsere Gefühle! Hier kommt unser Recap zur 3. „Bachelor“-Folge

bachelor-recap
28. Januar 2021

Polnisch-Skills, Schwimmbad-Date, Kreisch-Anfälle – unser Recap zur 2. „Bachelor“-Folge

recap-bachelor
21. Januar 2021

Schärfer als jede Chilischote! Hier kommt unser Recap zur 1. „Bachelor“-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X