Märchenstunde beim „Bachelor“ und wir sind fast eingepennt! Unser Recap zur 6. Folge

„Ich erhebe mein Glas… auf mich.“ Und EUCH natüüüürlich! Heiße ja nicht Linda. 😝 Obwohl bei mir hier gerade auch eher der Kaffeebecher in die Höh geschwungen wird, während ich gammelig auf dem Sofa hänge. Home-Office at its best halt. Und glaubt mir, die Kaffeedröhnung ist hier gerade auch wirklich bitter nötig… sonst könnte es passieren, dass ich mich kurz mal wie Dornröschen in den 100jährigen Schlaf verabschiede. Das Bedürfnis hatte ich vergangenen Abend übrigens auch. Denn die Märchenstunde gestern hat sich meiner Meinung nach definitiv das Siegertreppchen der bisher lamesten „Bachelor“-Folge dieser Staffel verdient. Das Beste war halt echt die Musik. 1 mit Sternchen, liebster RTL-Praktikant. Ich kann mich nur wiederholen. 😂 Aber my lovely Friends, für euch hab ich natürlich durchgezogen. Bis die Uhr 12 geschlagen hat. Ja, ok, oder wohl eher 22:15 Uhr. Aber irgendwie hat sich der rote Märchen-Faden doch bis zum Ende durchgezogen. Und da höre ich beim Recap natürlich nicht auf. In diesem Sinne: Bibbidi-Bobbidi-Boooooo, „Kopf aus, Herz an“, wie Niko so schön sagt, und los geht’s… 🌹😜

… mit einem neuen Tag „im Süden Deutschlands“. Danke RTL, für die kleine geographische Einordnung vorab. Aber es gab da ja bekanntlich schon mal ein paar Missverständnisse. Im Mädels-Chalet heißt es auf jeden Fall mal wieder „Nachriiiicht“… was offensichtlich aber kaum noch jemanden interessiert. 😆 In kleiner Dreier-Runde wird also gelüftet, dass Niko mit ein paar der Ladys ein bisschen die „Welt der heimischen Bergmänner“ erkunden will. Date im Dunkeln also quasi, was hervorragend zu Lindas Stimmung passt. Die ist nämlich mal wieder pissed as usual, dass sie auch in der sechsten Woche nur „ein scheiß Gruppendate“ bekommt. Voll der „Running Gag“.

Schneewittchen und die sieben Zwerge oder auch Niko und die vier Bätschi-Girls

Aber hey, wenigstens Niko glaubt noch daran, dass sie einen schönen Tag haben werden. Einsatz RTL-Mucke: Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh… und schon kommen Stephie, Mimi (jaaaa, die zwei BFs unter den Kandidatinnen), Jacqueline S. und die suuuuper gut gelaunte Linda mit ’ner kleinen Bahn im Untergrund angerollt… wo der schöne Niko hinter den sieben Bergen in seinem Overall („Der kann ja auch alles tragen“) schon wartet. Hab das übrigens mit Mimi und Stephie gerade so betont, weil (ums in Nikos Worten zu sagen): „Stephie und Mimi waren beim Date. Ich mag Mimi. Ich mag Stephie. Mimi mag Stephie. Stephie mag Mimi.“ Ergo: „Die Konstellation ist nicht ganz einfach.“ Mag sein… bei diesem ganzen Underground-Date find ich aber ’ne ganz andere Konstellation viel stranger. Während die Truppe mittlerweile nämlich mit einem Boot weiterschippert („wirklich romantisch“), sitzt Niko mit Linda ganz hinten und ist ultra touchy. Linda: „Spürst du das?“ Keine Ahnung, was sie da meint, aber Niko scheint’s zu wissen. „Fühlt sich gut an…“ Und zack, Kuss auf die Stirn. Weiter ins Detail will ich hier auch gar nicht gehen, viel mehr ist eh nicht passiert. Soll heißen: Es wird eigentlich nur noch über Eltern, Heiratsanträge und sowas gesprochen. Stephie darf letztlich noch zum Solo-Gespräch auf der Holzbank dableiben. Wahrscheinlich weil man in Bayern für ’nen Antrag keine Liste abarbeiten und ein Tier zum Schlachten bringen muss? 🤣

Anyways… geschlachtet hätte Linda Niko in diesem Moment wahrscheinlich auch gerne. Ich zitiere mal nur ein paar Ausschnitte: „Ich raste aus. Oh mein Gott, ich bin so ein dummer Hampelmann hier.“… „Ich hätte dem am liebsten ’nen Uppercut gegeben oder so ’nen Push Kick.“…  „Wehe, der sagt nächstes mal: ‚Ich hab gesehen, dass du bisschen genervt warst.‘ Dann überleg ich wirklich, ob mir die Hand ausrutscht.“ Excuse me?! Not funny. Halt so gar nicht. Und ich wär ja wirklich gerne Mäuschen gewesen, als Niko diese Szenen im Nachhinein gesehen hat. Der After Talk bei Frauke Ludowig könnte dieses Jahr auf jeden Fall äußerst interessant werden.

Aber zurück zu Niko und Stephie alias der „crazy cat Lady“. Obwohl, sind ja eigentlich nur fünf Katzen, die daheim warten. Und eine ist, wenn ich mich recht erinnere, eh oft bei ihrem Paps, mit dem sie in ’nem 60-Mann-Dorf wohnt, wo keiner weiß, dass sie beim Bätschi mitmacht. Lassen wir das also so stehen. Auch, weil ich gerade dezente Panikattacken bekomme, ebenfalls als Katzenlady zu enden und irgendwann tot und von meinen noch rein hypothetischen Cats angeknabbert in meiner Wohnung aufgefunden zu werden, wenn das mit meinen Männer-Geschichten so weitergeht, haha. 🤣 Aber hey, bin eh mehr Team Dog. Also wechseln wir das Thema. Niko und Stephie knüpfen auf jeden Fall in Hamburg an. Heißt: Richtiiiiiig, es wird geknutscht. „Das Gefühlschaos dreht sich weiter und Stephie ist sehr präsent in meinem Kopf“, zieht Niko sein Fazit, während Lindas im Chalet bei der Rückkehr der Blondine eher so ausfällt: „Wie kann er mich zu solchen Opfer-Dates einladen? Es ist nicht so, dass ich sage: ‚Ich hasse Stephie…..’“ Ähm, aber eigentlich halt doch?!

Ab ins Frozen-Land

Jut, jetzt aber neuer Tag, neue Location. Heute lädt Niko die nächste Runde Girls auf die Zugspitze ein, die sie halt einfach mal komplett für sich alleine haben… was schon dezent geil ist. Naja, dann wird ein bisschen Glühwein geschlürft und gerodelt… alles nice… BIS Niko einfach einen Schneeball genau in Karinas NACKEN wirft. 😱 Der Schuft. Oder wie Esther sagen würde: „Was bist du fürn Assi?“ Oho. Das gefällt dem Bätschi nun aber so gar nicht. „Mich trifft sowas, weil… ich genau das nicht sein möchte. Fand’s in der Situation unpassend.“

Och, Gottcheeeen. Der kleine Niko möchte bitte aus dem Kinderspieleparadies abgeholt werden. Ja, der Spruch war vielleicht ein bisschen drüber und die Wortwahl nicht ganz geschickt, aber man kann auch übertreiben. Linda würde die Sache jetzt wahrscheinlich irgendwie so beschreiben: „Kennt ihr das, wenn irgendwas schmeckt, aber es schmeckt euch nicht, weil es nicht euer Ding ist?“ Jo, genau. Dem Niko hat Esthers Aussage in dem Moment halt so gar nicht geschmeckt. Generell nicht, was die wortgewandte Kandidatin bei diesem Gruppendate so von sich lässt. By the way: Kurze Frage, ehe ich das vergesse: Warum durfte Esther bitte ihren Papa während den Dreharbeiten anrufen und mit ihm über den Bachelor sprechen? Seit wann geht sowas? RTL????

Aber weiter mit Niko und seinen Mädels. Die reden gerade über die Nacht der Rosen. Esther: „Ich habe keine Angst. Ich bin aufgeregt und so, aber ich weiß halt, dass mein Leben nicht zu Ende ist. Also ich bin auch mit vollem Herzen dabei, aber ich bin hier nicht, um mir mein Leben aufzubauen, ich bin halt so auch glücklich und weiß, dass zuhause ein tolles Leben auf mich wartet, deswegen ist da nicht so ’ne Abhängigkeit.“ Nikos Blick in dem Moment sagt ALLES. 😆 Und was danach passiert, ist irgendwie SO bezeichnend. Klar, Esther hat sich vielleicht nicht ganz so charmant ausgedrückt, aber kaum, dass eine Frau mal nicht 180 Prozent gegenüber Niko gibt, in Dauerschleife mit der Zunge schnalzt und Süßholzgeraspel von sich gibt, kommt von dem das: „Esther ist sicher eine Traumfrau, aber ob sie jetzt meine Traumfrau ist, weiß ich nicht. Ich glaube, das stagniert.“ Das klang letzte Woche zwar noch GANZ anders, aber gut. Dafür ist ja jetzt die so „positive und humorvolle“ Karina plötzlich ganz hoch im Kurs. So schnell kann’s gehen.

Märchen schreibt die Zeit…

Aber jetzt mal Cut und AnnenMayKantereit ab: Würdest du heute mit mir ausgeheeeen? Hab immer noch ’n Ohrwurm, RTL. Danke dafür. Hannah hat die Frage auf jeden Fall mit Ja beantwortet. Niko lädt die Blondine zum märchenhaften Date ein. „Ich hab ein bisschen feuchte Hände.“ Cute. Stephie und Mimi ist das auf jeden Fall ziemlich wumpe. „Ich kann mir bei denen irgendwie keine romantische Bindung vorstellen. Es kam jetzt von ihr auch noch nicht: ‚Oh, ich hab voll Schmetterlinge im Bauch, oh ich find den voll toll.‘“ Tja, es kann und will halt auch nicht jeder 24/7 darüber sprechen. Aber wisst ihr, was mich gerade noch viel mehr nervt? Dass sie damit leider recht haben. Hannah ist für Niko der klassische Best-Buddy-Typ… und dafür ist dieses Märchen-Date gerade zu prädestiniert.

Niko entführt die coole Maus nämlich auf eine kleine Zeitreise 300 Jahre zurück. Erst geht’s mit Kutsche los (der Talk zwischen den beiden ist wie immer „unkompliziert, einfach schön und angenehm“) und dann stürmen sie ihr Schloss. „Hannah, ich mache dich heute zu meiner Königin“. Soll heißen, die Zwei werden geschminkt, frisiert und in aufgeplusterte Rüschen-Klamotten gesteckt. Das Ganze hat was von „Die Schöne und das Biest“ meets „Bridgerton“. Nur ohne Duke. Und definitiv nicht so heiß. 😄 Nope, der Niko buuuuurnt nämlich leider so gar nicht für Hannah. Bei diesem Date ist Sparflamme angesagt. Klar, sie verstehen sich gut, definitiv, aber mehr eben auch nicht. Und wie ansatzweise sexy Vibes aufkommen sollen, wenn Niko Rüschen für zehn Mann trägt (still dying🤣) und die Zwei an einer Tafel 100 Meter auseinandersitzen, frag ich mich auch. Meine Chefin so: „Es war das perfekte Date für Hannah“. Und genau das stimmt leider. Mit Mimi gibt’s Kuschelkurs unter der Decke und mit Hannah, der neuen besten Freundin, märchenhafte Fasching-Stunden, bei denen man nicht viel Nähe zulassen muss. Und I mean, selbst als der Geigenspieler einsetzt und Hannah und Niko lostanzen, kommt da kein Prickeln auf. Dass der Bätschi trotzdem von „Anziehungskraft“ spricht und auch direkt auf die Knie fällt und ’ne Rose zückt, nehm ich ihm nicht ab.

Klassische Friendzone. Ich sag’s nur nochmal. Und mit diesen Worten komme ich jetzt auch schon zur Nacht der Rosen.🌹Ja, ihr Mäuse, gleich schlägt die Uhr hier wirklich 12 und ich muss wieder aus meinem Bätschi-Märchen verschwinden (nach den Tweets natürlich). Aber erstmal wird angestoßen. Linda so: „Der Wein ist so ekelig, Der würde Hannah gut schmecken. Voll ekelhaft. Schmeckt nach Rotwein mit Zucker.“ Waaahaaaaaaas ist denn los mit dir? Könnt ihr alle mal aufhören, Hannah in so ’ne Ecke zu stellen? Naja, wenigstens kontert die gut: „Sie trinkt halt die ganze Zeit Glühwein.“ Ha. Ha.

Und joa, sonst ist die Party halt genauso mau wie die gesamte 6. „Bachelor“-Folge. Linda will draußen mal kurz Nikos Hände anfassen und gibt plötzlich mal wieder das zahme Kätzchen (es nervt). Michèle fasst nach ihrem verpatzten „Ich hab doch aber einen Schneeball geworfen“-Flirtversuch vom Frozen-Date all ihren Mut zusammen und crasht ausgerechnet Lindas Gespräch draußen. Niko freut’s: „Hat man mir das angemerkt hat, dass ich gestrahlt hab?“ Ein bisschen, Niko. Ein bisschen. Mimi kuschelt wieder unter der Decke mit ihrem Bätschi. Und Karina fasst Nikos Verhalten am Ende eigentlich perfekt zusammen: „Er kann ja auch da sitzen und sagen: ‚Es ist alles voll toll und voll schön und ich geb dir immer ein gutes Gefühl‘, ob es aber wirklich das ist, was er will, ist die andere Frage.“ So. sieht. es. aus. Naja, Esther und Jacqueline S. und B. müssen sich darüber keine Gedanken mehr machen. Die sind raus. Und ich verabschiede mich jetzt auch mal und bestell mir gleich ’ne Pizza. Und NEIN (!!), da bekommt keiner was ab. Bei Pizza hört die Freundschaft auf. Das durften wir gestern ja ganz genau miterleben. 🤣

Alle Folgen von „Der Bachelor“ auch bei TVNOW. 

Credits: TVNOW, Instagram/ tresclick

Das wird dich auch interessieren

bachelor-5-tweets
18. Februar 2021

Aktiviert schon mal eure Lachmuskeln! Hier kommen die Tweets zur 5. „Bachelor“-Folge

recap-bachelor2
18. Februar 2021

Niko knutscht und führt Bestätigungsgespräche – Seid ihr ready für einen neuen „Bachelor“-Recap?

bachelor-tweets-folge4
11. Februar 2021

„Merci, mon amour“ für diese geilen Tweets zur 4. „Bachelor“-Folge

bachelor-folge-4-recap
11. Februar 2021

Jacuzzi-Party, romantische Küsse, Zicken-Terror – da fehlt nur noch unser Recap zur 4. „Bachelor“-Folge

bachelor-recap-3
4. Februar 2021

Eine Headline reicht nicht aus für unsere Gefühle! Hier kommt unser Recap zur 3. „Bachelor“-Folge

bachelor-recap
28. Januar 2021

Polnisch-Skills, Schwimmbad-Date, Kreisch-Anfälle – unser Recap zur 2. „Bachelor“-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X