Erst wird im Sarg gechillt, dann mit Emily geknutscht! Unser Recap zu dieser absurden 5. „Bachelor“-Folge

Kennt ihr das, wenn man die ganze Zeit so vorm Fernseher sitzt und sich denkt: Nein, einfach nein. Also wirklich so schlimm, dass man schon hysterisch mit dem Kopf schüttelt und laut vor sich hinnuschelt, als würde man davon ausgehen, dass das irgendwas bringen würde und gleich jemand aus dem Off springt und „Spaaaaaß“ ruft?! Denn bitte, Leute, wie schlimm war dieses ganze Totenfest am Anfang der neuen „Bachelor“-Folge? So auf einer Skala von 1 (gar nicht) bis Armband-Affäre (ganz schlimm und nie wieder gutzumachen)? Ja, genau. Armband-Affäre plus 1! RTL ist da halt wirklich übers Ziel hinausgeschossen. Und versteht mich nicht falsch, ich liebe cringe Bätschi-Dates (Wofür gucken wir das Ganze schließlich sonst?!), solange es eben vom Ding her so auf Domis Sprücheniveau bleibt. Immer ein bisschen too much, aber irgendwie trotzdem noch witzig. 😆 Das gestern war allerdings einfach nur unangebracht. Ihr merkt also schon, die Sache hat mich nachhaltig beschäftigt. Genauso wie der Kuss zwischen Domi und, äh, EMILY natürlich?! Wie ist das bitte auf einmal passiert? Emily spricht uns da wahrscheinlich allen aus der Seele: „Aufm Radar hatten die mich nicht.“ Haste recht! Also Leute, lasst uns mal starten: Auf in Bätschi-Recap #5!

Und das hoffentlich quietschfidel, munter und bestens gelaunt. Die Stimmung am Anfang der 5. Folge lässt sich dann ja doch eher als – nun ja – unterkühlt beschreiben. „Wir feiern heute den Día de Muertos, den Festtag der Toten“, bereitet uns Dominik schon mal vor. Jut, ist eigentlich nichts Neues, wenn die Bätschi-Gang in Mexico unterwegs ist. Spätestens auf der Hälfte der Reise wird da irgendwer bemalt. Tradition und so. Doch nur, damit das an dieser Stelle auch klar ist, wenn wir schon von Traditionen sprechen: Bei dem Tag der Toten geht es darum, den Verstorbenen zu gedenken. Es geht nicht darum, dass sich Lebende vollgepinselt in ’nen Sarg legen und tot stellen. Wie makaber einfach. „Die Frauen haben heute die Chance, mir als Toten Dinge mit auf den Weg zu geben, die sie mir hätten sagen wollen.“ Noch einmal zum Verständnis kurz: Die Mädels, mit denen Dominik halt teilweise gerade mal so drei Worte gewechselt hat, sollen sich jetzt also vorstellen, dass der Bätschi das Zeitliche gesegnet hat, um ihm nochmal in aller Deutlichkeit sagen zu können, wie schade es doch sei, jetzt nie wieder Batida de Côco zusammen mit ihm trinken zu können?! Macht voll Sinn. Da haut Dominik direkt das schönste Kompliment ever raus: „Meine Güte seht ihr alle tot, aber auch gut aus!“ Da kommt doch Freude auf. So wie sie den Mädels ins Gesicht geschrieben ist, als Dominik droppt „… heute bin ich tot“ und sich in den Sarg haut. Wenn hier was tot ist, dann Christina N.s versteinertes Gesicht in dem Moment. 

Und nun muss ich ja wirklich mal sagen, dass ich ihre Reaktion auf das Ganze ja einfach nur geil finde. „Das war komplett drüber. Ich weiß nicht, was das sollte“, sie so direkt im RTL-Gespräch. DANKE, dass da mal eine die Eierstöcke in der Hose hat und der Produktion so knallhart vor den Latz haut, wie’s ist. Mich wundert tatsächlich, dass nicht alle Girls bei dieser Aufgabe direkt schreiend davongelaufen sind. Yasmin findet’s ja sogar irgendwie ganz schön. Versteh ich voll nicht, ich wäre gerannt. Denn wie bescheuert das Ganze ist, merkt man ja schon bei Jana-Maria, die erst ein paar halbherzige Sachen sagt und dann halb zitternd, halb mit den Tränen kämpfend nur noch „Ich will nicht, dass du stirbst“ rausbekommt. Bis Dominik wie Graf Dracula seine Augen öffnet und sein Schläfchen mal kurz für ein Vier-Augen-Gespräch unterbricht – sehr zur Freude der anderen Mädels. „Ich hab relativ schnell gespürt, dass es ihr sehr unangenehm war.“ Ja, ACH WAS! Logisch, dass dich so eine Situation triggert, gerade, wenn man wie in Jana-Marias Fall bereits früh den eigenen Papa verloren hat. Sowas aufzuwühlen, nur um dem Bätschi mal sagen zu können, was einem „auf der Seele liegt“, wie Yasmin es nennt, ist bescheuert. Und ich wette übrigens, dass RTL die Sache auch spätestens dann bereut hat, als Nele in ihrem Totentalk einfach mal droppt, dass sie ja noch gerne so viel mehr Netflix (NETFLIX… alle RTL+-Menschen wahrscheinlich so: ☠️) mit Dominik hätte gucken wollen. 😆 Aber kommen wir jetzt mal zum Ende hier. Ohne Sarg, bitte… in den die Girls Domi wahrscheinlich kurz mal wieder hätten stecken wollen, als er mit Nele in der Runde schon so halb ihre große, rosarote Zukunft plant. Ich schließ es mit Christinas Worten ab: „Wenn man mich fragen würde, was das schlimmste Date ever war, würde ich auf jeden Fall mit heute antworten!“ 💯

Jep, dann doch lieber „Shots, Shots, Shots, Shots, Shots“ in der Mädelsvilla, oder?! (BiP-Denise wäre ja so stolz!!) 🤪Da herrscht wenigstens gute Laune… noch. Stichwort: Armband-Gate. Denn wir erinnern uns: Wenn Dominik weiterhin so fleißig („Freundschafts“-)Armbänder verteilt, macht er bald Wolfgang Petry Konkurrenz. Obwohl eigentlich stimmt das ja nicht mal. Immerhin hat er Jana-Maria strenggenommen ja nicht mal eins geschenkt. Sie hat’s ihm eher gemopst. Also sein Armband, was wiederum Lara, mittlerweile auch stolze Armbändchen-Besitzerin, so richtig scheiße findet. Vor allem auch die Tatsache, dass J-M nüüüüschts davon erwähnt hat. Letztere hätte ja aber einfach nur Stress vermeiden wollen. Und außerdem: „Er schenkt jedem ’n Armband.“ Nope, stimmt nicht ganz. Aber to be continued, wa‘? Fakt ist: Lara is really not amused und schaltet jetzt lieber mal „in den Konkurrenzkampf“ um. Deswegen auch plötzlich die White-Walker-blauen Augen?! J-M, nimm dich lieber in Acht! 😂 Aber genug mit dem Kram jetzt hier. Wir sind schließlich auch nicht so Beef-geil wie Emily!

Lasst uns lieber noch kurz zurück zu Dominik und Yasmin kommen, mit der der Bätschi nämlich noch ein bisschen – Händchen haltend! – durch die Straßen taumeln will nach seinem kleinen Sarg-Schläfchen. Kurze Frage meinerseits: Sagt man das jetzt so? TAUMELN? Ist schlendern oder spazieren gehen out? Frage da aus Interesse. Aber ist ja auch nicht so wichtig… Viel wichtiger ist nämlich, dass wir erfahren, dass Dominik seine Frau gerne markiert (Hatte nur ich ’nen pinkelnden Hund im Kopf in diesem Moment? 🤣) und dass er schon wieder eine Frau so richtig bombastisch findet. „Die Frau ist der Hammer, so ’ne Frau hat Potential. Die kannst du irgendwann heiraten.“ Würden wir jedes Mal einen trinken, wenn Dominik sowas mittlerweile zu ’ner Kandidatin sagt, könnte das hier ’ne feuchtfröhliche Angelegenheit werden. 😅

Mindestens so feuchtfröhlich wie die Beachparty beim Gruppendate am nächsten Tag – leider ohne Franzi, die mit angehender Mittelohrentzündung daheim bleiben muss. „Wir stoßen mit unserem Lieblingsgetränk an… was ist das nochmal?“ Ja, komm, sag’s noch EINMAL, Dominik. Ich glaub, das hat wirklich noch nicht jede:r mitbekommen. 🤷‍♀️ Batida de Côcoooooo, jetzt ham was! Also Stößchen und dann geht’s erstmal ’ne Runde Volleyball spielen. Valeria so: „Ich bin ein richtig fauler Brokkoli!“ So die Fraktion, steif wie Gemüse vorm TV sitzen? Ist notiert! Ach, Leute, und jetzt muss ich einfach mal ein paar Quotes vom Domi zitieren hier:

„Anna, ey, da ist die ganze Zeit was, man… Da sind immer Blicke, da ist immer ein Lächeln, da ist immer Gelassenheit, da ist immer ein Wohlfühlfaktor.“

„Ne Lara prescht vor“

„Valeria gibt so ’ne Lockerheit da rein“

„Emily war von Anfang an präsent… bei uns ist da auch was in der Luft.“

„Chiara… ich merk da Feuer, ich merk da Anziehung… ich merk da echt viel. Sie ist sehr präsent in meinem Kopf.“

Fazit: Alle sehr präsent!! 😆

Domi ist kein Stück weiter. Na gut, mal abgesehen von der Tatsache, dass wohl eigentlich alle mehr auf Südländer zu stehen scheinen. Schade Schokolade.

Aber davon lässt sich unser Bätschi ja nicht unterkriegen. Er will den Tag noch gemeinsam mit Emily ausklingen lassen. Und Leuteeeeeeeeeeee, ich muss jetzt einfach direkt zu DEM Moment springen. 💋 Obwohl, kurz noch eine Minisache vorweg. Emily sagt, sie lebe für die Liebe? Find ich im Ansatz ja gut, aber bitte doch Selflove first, ja? Ich weiß, ist manchmal gar nicht so easy, aber man sollte nie nur für den Partner und dessen Interessen leben. Ich wünsche ihr sehr (und das meine ich ganz ernst), dass sie das irgendwie nach ihrer toxischen Beziehung hinbekommt. Für Dominik ist Emily nach diesem deepen Gespräch auf jeden Fall noch mehr „Wundertüte“ als ohnehin schon. „Ich gucke dich an und seh‘ ’ne super attraktive Frau. Du bist wirklich son Match für mich.“ Da wird die Emily direkt ganz verlegeeeeeeeeeen. Ja, sowas gibt’s. „Ich bin der Mensch der vielen Worte.. aber romanisch ist schwierig…“

No problemooooo, dafür haben wir schließlich RTL. Und peng, geht das Riesenfeuerwerk auch schon los. Im Hintergrund untermalt von „Prison of Love“. Ey, spätestens da wär ICH Domi ja auf den Schoß gehüpft. 🤣 Die Zwei kriegen’s aber auch so hin. Domi dreht den Kopf zu Emily… die macht’s ihm gleich und zackkkk, Kuss. Und ich kannnnnn es jetzt einfach nicht anders sagen, aber bei mir kommen da gerade einfach nur die absoluten Niko-Denise-Vibes hoch hier!!

Oder? ODER? Dominik so, nachdem es sich ausgeknutscht hat: „Ey dieser Moment…“ (Genau was man hören will) Emily: „Wir haben darauf gewartet…“… „Äh, ja, das… „ STILLE. Starrer Blick über die Schulter, während Emily sich gedanklich schon die letzte Rose annehmen sieht. „Wie viele sind wir… zwölf? Die restlichen elf sind nur Statisten.“

Und Dominik denkt sich halt wahrscheinlich nur so: Fuck, ich hab sie geküsst. Und Anna nicht. „Da sind in dem Moment ganz viele Gedankenblitze in meinen Kopf gekommen.“ Jep, da war definitiv nicht nur Emily PRÄSENT. Und auch wenn Domi ja später noch sagt, dass er nichts bereue, glaube ich trotzdem irgendwie, dass er es rückblickend betrachtet vielleicht nicht unbedingt wieder gemacht hätte. Aber hey, Emily ist sich ihrer Sache nun natürlich voll sicher. Die Girls bekommen im Anschluss in der Villa alle Details. Auch die, die sie gar nicht hören wollen… oder die so gar nicht ins Fernsehen gehören. Jaaaa, Emily… was in Dominiks Hose abgeht, sollte in Dominiks Hose bleiben, mensch.

Aber kommen wir jetzt mal zur Nacht der Rosen, Poolparty. 🌹💦 Wie passend, weil alle Mädels ja auch so mega gut gelaunt sind. Wie fasst Aurora es zusammen? „Die Stimmung war etwas cringe.“ Jep, das trifft’s. Und weil Dominik das natürlich auch checkt, heißt es nun erst einmal für ihn: Gemüter besänftigen (vor allem natürlich bei Anna und Nele)… während die anderen Mädels wie die Hühner auf der Stange sitzen und warten. Nur mit Alkohol in der Hand natürlich. Und kleinen Sitzplatzänderungen zwischendurch. Zu viel Rauch und so (hahahahaaaaa) – oder eben auch einfach nur zu viel Emily. 😈 Und das ist wahrscheinlich der perfekte Moment, die Sache hier langsam auch mal zum Abschluss zu bringen. Wir erfahren eh nur noch, dass Aurora in Dominiks Kopf ist (wie alle halt… nur bedeutet das offensichtlich nichts, immerhin fliegt sie raus) und dass er nach seinem Kuss mit Emily vorm Einschlafen als letztes an Anna gedacht hat!! Hui, wenn Emily DAS gehört hätte… Drama. Aber natürlich trotzdem nicht mit dem Drama zu vergleichen, das unsere arme Jana-Maria wieder durchmachen muss. Die zweitletzte Rose? Die ZWEITLETZTE ROSE???? Pff. How dare you, Dominik?!! Und da möchte man doch eigentlich meinen, Aurora, Valeria und Chiara M., die GAR KEINE Rose bekommen, haben echte Probleme… Nope. Und jetzt nur noch eine Frage zum Ende: Sehe ich da etwa eine Yeliz-Backpfeife 2.0 und ganz viel Drama in der neuen Bääääätschi-Folge????? OMG! 😱

Also, Peeps, bis nächste Woche, ja? Genau hier? Und weheeeee eine:r sagt jetzt Valeria-like: „Äh, vielleicht nicht“ ✌️✌️ Muahahaaaaa! Sterbe immer noch! Wie geil ist sie?! 😂 Aber jetzt wirklich peace out hier, ihr Süßen!

Alle Folgen von „Der Bachelor“ auch bei RTL+

Credits: RTL

Das wird dich auch interessieren

bachelor-tweets-folge4
17. Februar 2022

Hier kommen die übelst (!) geilen Tweets zu Jana-Maria, äh, „Bachelor“-Folge 4

bachelor-recap-folge-4
16. Februar 2022

Wer hat maybe Baby Lust auf unseren Recap zur 4. „Bachelor“-Folge? Na dann, auf geht’s!

bachelor-tweets-folge3
10. Februar 2022

Kuss, Eifersucht und Zickenkrieg – Die Tweets zur 3. „Bachelor“-Folge mussten ja geil werden

bachelor-recap-folge3
10. Februar 2022

Der Bätschi hat Lust auf (Gar)nele! Unser Recap zum ersten Kuss und großen Drama in Folge 3

bachelor-tweets-2
3. Februar 2022

Wie die Tweets zur 2. „Bachelor“-Folge so sind? Wir sagen’s mal so: Uiuiuiuiuiiiiii!

recap2-bachelor
3. Februar 2022

Heiliger Bimbam, was für eine BOMBASTISCHE 2. „Bachelor“-Folge! Mehr geht nur in unserem Recap

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X