Das sagt Clea-Lacy zu den Gerüchten über ein Bachelor-Baby

Popcorn und Cola schon bereitgestellt? Heute Abend startet die Bachelorette endlich wieder auf RTL. Klar, dass sich das auch Clea-Lacy Juhn nicht entgehen lassen will. Die hübsche Halbbrasilianerin hat selbst erst vor ein paar Monaten beim männlichen Pendant „Der Bachelor“ mitgemacht – und voll abgeräumt. In einem Zitter-Finale (“ … ich dachte, ‚OK, jetzt kommt das aber.’“) bekam Clea-Lacy die letzte Rose von Sebastian Pannek.

Worauf sich die Bachelor-Gewinnerin bei der neuen Staffel am meisten freut und was sie zu den heißen Baby-Gerüchten sagt? Très Click hat mit der Influencerin gesprochen.

Clea-Lacy: „Ich wusste nicht mehr, wie ich heiße“

Na, bist du schon im Bachelorette-Fieber?

Ja, auf jeden Fall. Ich bin schon sehr gespannt, die Show jetzt aus der anderen Perspektive zu sehen und mich einfach mal zurückzulehnen.

Mit wem wirst du die erste Folge angucken?

Mit meiner Familie und mit Sebastian.

Hast du irgendeine Lieblingsszene in der Kuppelshow?

Auf die erste Folge bin ich schon total gespannt. Denn ich erinnere mich noch sehr gut daran, als ich aus der Limo gestiegen bin. Ich hatte Angst hinzufallen, mir haben die Knie gezittert und ich wusste nicht mehr, wie ich heiße. Das wird bei den Männern wahrscheinlich heute nicht anders sein … (lacht)

Bachelorette-Teilnahme? Nein, danke!

Wäre eine Teilnahme bei der Bachelorette auch für dich in Frage gekommen?

Mit dem jetzigen Wissensstand nein. Ich hab mich auch viel mit Sebastian darüber ausgetauscht, der das ja alles erlebt hat. Ich hätte einfach das größte Problem damit, anderen Kandidaten noch ein gutes Gefühl zu geben, obwohl ich mich gedanklich schon für einen Mann entschieden habe. Deswegen denke ich, wäre das nichts für mich.

Was glaubst du, wird die größte Herausforderung für Jessica sein?

Puh. Ich könnte mir vorstellen, dass sie mit Vorurteilen zu kämpfen hat, einfach, weil man sie schon kennt. Sie fängt eben nicht bei null an wie ihre Vorgängerinnen, deswegen könnte es schon vorgefertigte Meinungen geben.

Jessica wird in der ersten Folge 20 Männer unter die Lupe nehmen. Gibt es eigentlich deiner Meinung nach – bei aller Geheimniskrämerei – Anzeichen, dass zwei in der Show zusammenpassen?

Hmmm, das ist schwierig. Sebastian hat mir damals immer ein gutes Gefühl gegeben, aber ich konnte nicht erahnen, dass er sich für mich entscheiden würde. Ich denke, es sind eher Kleinigkeiten, so wie Blicke, die sich öfter treffen. Wer zum Einzeldate eingeladen wird oder mit wem längere Unterhaltungen stattfinden, gibt dem Zuschauer dagegen glaub ich kaum einen Anhaltspunkt. Vielleicht eher der erste Kuss … Ich selbst hab bis zur letzten Sekunde gedacht, ich bin’s nicht. Da hat Sebastian dann im Finale eine Pause beim Sprechen gemacht und ich dachte, „OK, jetzt kommt das aber.“

Haha, fies! Wirft man das dem anderen dann auch hinterher vor?

Nein, gar nicht. Er meinte dann zwar später, dass er sich schon früher hätte festlegen können. Aber ich bin froh, dass er es nicht getan hat. Es war einfach ein Experiment und ein Abenteuer und das gehört eben auch alles dazu. Ich bin froh, dass es so gekommen ist.

Bachelor-Baby im Anmarsch?

Noch eine letzte Frage, Clea. Einige Fans spekulieren, ob du und Sebastian ein Kind erwarten. Auf einer Skala von 1 bis 10, wie wahrscheinlich ist es, dass wir mit einem Bachelor-Baby rechnen können?

Bei 0 (lacht). Wir sind frisch verliebt und wollen jetzt erst mal einfach Zeit zu zweit genießen und noch viel von der Welt sehen. Wir haben durch unsere Familie viele Kinder in unserem Umfeld – meine Schwester hat zum Beispiel eine Tochter …  Da sollte man dann gestärkt sein und bereit sein, sich voll und ganz darauf zu konzentrieren. Und bis dahin wollen wir noch viel erleben.

Danke fürs Gespräch, Clea!

  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.