Mareike Freier
23.03.2017 von Mareike Freier

5 Fragen, die uns nach dem Bachelor-Finale noch auf der Seele brennen

bachelor-sebastian-pannek-finale

Hand hoch: Wer hat gestern beim großen Bachelor-Finale mitgefiebert? Wussten wir es doch 😉

Klar, die wichtigste Frage des Abends „Wen nimmt denn Sebastian Pannek nun?“ wurde uns beantwortet. Clea-Lacy heißt die strahlende Auserwählte, mit der der fesche Rothenkavalier (Verzeihung!) nun sogar ganz offiziell zusammen sein will.

Und doch fühlen wir uns nach dem Ende der Bachelor-Staffel noch nicht ganz befriedigt, denn: Ein paar, genauer fünf, Fragen blieben da doch irgendwie unbeantwortet. Welche wir meinen? Lest ihr hier!

1. Wieso ist Sebastian Pannek auf einmal so dünn?

Stählern, muskulös (wenn auch schulterlos) wirkte Bachelor Sebastian Pannek noch während der Sendung, wenn er mit den Ladyyys unter der Sonne Miamis auf Tuchfühlung ging. Aber, huch, als der Bätschi während des Wiedersehens mit den Verschmähten da so bedröppelt saß, war davon nicht mehr viel zu sehen. Deutlich schmächtiger wirkte der Bätschi, als er sich vor seinen Verflossenen rechtfertigen musste. Statt wie das Bild von einem Mann, sah Sebastian nur noch wie ein Häufchen Elend aus. Hat ihm die Liebe zu Clea-Lacy auf den Magen geschlagen? Wir würden es gerne wissen.

2. Hat Clea-Lacy ein Concealer-Problem?

Keine Frage, Clea-Lacy hat das Finale zu Recht für sich entschieden. Mit ihrer natürlichen Art und ihrem Tip-Top-Aussehen hat es die Halbbrasilianerin geschafft, sich gegen ihre 21 Konkurrentinnen durchzusetzen. Bei manchen Einstellungen in der gestrigen Bachelor-Sendung schien es Clea (oder der RTL-Visagist) allerdings etwas zu gut mit dem Concealer gemeint zu haben. Statt dunkler Schatten unter den Augen leuchteten vielmehr helle Balken grell auf. Upsi!

3. Kennen Sebastians Eltern nur das Wort "hübsch"?

Ahhh, schmerzhaft zäh wirkte das Zusammentreffen der beiden Bachelor-Finalistinnen Erika und Clea-Lacy mit Sebastians Eltern. Hier ein Händedruck, da ein peinlich berührtes Lächeln … was den Normalo abseits der Kameras schon an die Grenzen des Zumutbaren treiben kann, wurde in der gescripteten Bachelor-Show nur ein weiteres Mal getoppt. Was wohl auch daran liegen mag, dass Sebastians Eltern für ihre möglichen Schwiegertöchter in spe nicht viel mehr Adjektive aufbringen konnten als „hübsch“, höchstenfalls noch „lieb“. Mensch, da geht doch noch ein bisschen mehr, oder?

4. Muss Clea-Lacy jetzt sofort Kinder kriegen?

Nachkommen sollen her, aber dalli! Sebastians Mutter Renate machte aus ihrem Wunsch, Enkel zu bekommen, nicht gerade einen Hehl. Im Gespräch mit Clea-Lacy übte die liebe Mama latent Druck auf die Zukünftige ihres Sohnes aus. Uiuiui, das kann einschüchtern, aber gewaltig. Clea ließ sich davon zwar nicht aus der Ruhe bringen, betonte aber dann doch noch mal im Gespräch mit Frauke Ludowig, dass sie (vorerst) nicht schwanger sei. Obacht, Clea, Schwiegermama scharrt schon mit den Füßen!

5. Ist Kattia eigentlich gar nicht da, weil sie transparent ist?

Klar durfte beim Wiedersehen auch unsere Lieblings-Zündstoff-Braut Kattia nicht fehlen.Temperament (!!!!) waberte durch das Bachelor-Studio, als sich die Vorzeige-Dschungelcamperin 2018 vor Frauke Ludowig für ihr (Fehl-)Verhalten zu rechtfertigen versuchte. Wieso sie immer mit den anderen Bachelor-Kandidatinnen angeeckt sei? Eine Erklärung lieferte Kattia nicht, sondern schob lieber den anderen die Schuld in die Schuhe. Man hätte sie doch einfach mal als transparente Wand lassen sollen. Äh, wie jetzt? Ja: Statt mit der Kolumbianerin in Konfro zu gehen, hätten die anderen Damen sie doch einfach nicht beachten sollen. Achso …

Diese Damen kämpften um Bachelor Sebastian Pannek:

Mehr über: Bachelor, Der Bachelor, Sebastian Pannek, Clea-Lacy
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.