Très Click
20.12.2019 von Très Click

Packt die Taschentücher aus! BiP-Marco hat gerade einen Song für SEINE Christina gedroppt

Sie gingen als DAS Trampaar aus dem Kuppel-Format „Bachelor in Paradise“ hervor (womit wohl nicht einmal sie selbst gerechnet hätten): Marco und Christina. Und weil es nach dem großen Finale am Dienstag offenbar noch mehr braucht, um im Gespräch zu bleiben ihre große Liebe zu feiern, hat der Bachelorette-Kandidat jetzt etwas ganz Besonderes auf den Weg gebracht …

Ja, Leute. Ihr dürft kreischen, heulen, euch vor Lachen auf dem Boden kugeln – denn auch Marco Cerullo hat mal eben einen eigenen Song gedroppt.  Und reiht sich damit ein, in die immer längere werdende Liste der singenden Trash-TV-Promis. Denn, falls diese Tatsache an euch vorbeigegangen sein sollte, auch Filip und Oggy aus „Bachelor in Paradise“ haben gerade erst ihre hotten Party-Tracks vorgestellt.

Die Gemeinsamkeit dabei? Sie alle lassen die Mädels um sich herumtänzeln. Und, naja, ihre Stimmen wurden gaaaanz vielleicht auch ähnlich doll bis zur Unkenntlichkeit verzerrt. Aber hey (und jetzt fühlen wir uns fast ein wenig alt), „das soll wohl so“. Nicht nur, um den eigenen semi-guten Gesang zu kaschieren, wohlgemerkt!

Bevor wir hier jetzt aber allzu technisch werden, kommen wir lieber wieder zu den wirklich wichtigen Dingen! Natürlich spielt Christina in Marcos Musikvideo mit!! Was dachtet ihr denn?! Gemeinsam lässt sich schließlich am meisten aus der Beziehung herausholen. Gefühlstechnisch, versteht sich!

Also beobachten wir die „BiP“-Gewinnerin dabei, wie sie eine Bar betritt, von einem Typen bedrängt wird, damit Held Marco sie retten kann, während im Hintergrund die Zeilen zum Song „Take Me Away“ abgespielt werden. Ach ja, und dann wäre da ja auch noch Jade. Jaaaa, die „Bachelor in Paradise“-Jade. Sie ’spielt‘ Christinas sexy Rivalin – im Kampf um Marcos Herz.

Marco singt in der Sprache der Liebe

Aber keiiiiine Sorge, natürlich ist es letztere, die schließlich mit ihrem Retter zu Songzeilen wie „same tattoo, me and you – to all the haters, we made it“ oder „take me away, to a place called paradise“ in die Nacht hinausreitet, äääähm, oder doch eher cruist?!

Deutlicher geht wohl kaum noch. Es soll aber eben auch dem letzten Hinterwäldler klar werden, an wen sich diese Liebeserklärung richtet. An Christina natürlich!! Eine solche Inszenierung könnte man jetzt mit einem Augendrehen quittieren. Sweet finden wir es aber irgendwo trotzdem. Und nach dem vierten, fünften, sechsten Mal Hören gewöhnt man sich sogar (fast) an die monotone Autotune-Stimme. Denn am Ende bleibt Marco eben einfach Marco. Auch mit aufgepitschtem Gesang und versuchter Schauspielerei. Und der hat es immerhin auch schon geschafft, sich zum würdigsten Kerl des ganzen Paradies zu mausern …

Gebt ihn euch am besten selbst, den Gewinner-Track „Take Me Away“

Das wird dich auch interessieren

theweeknd-sing-uber-selena
27. November 2019
by Très Click

Oho! The Weeknd hat einen Song am Start, der sich EINDEUTIG an seine Ex Selena richtet

cats-titelsong-taylor-swift
19. November 2019
by Très Click

Taylor Swifts „Cats“-Song ist hier – und er könnte das Überzeugendste am ganzen Film sein

marco-christina-partnertattoo
16. Dezember 2019
by Très Click

Wait, WHAT?! Lassen sich „BiP“-Marco und Christina da gerade ein Liebes-Tattoo stechen?

Bachelor in Paradise
11. November 2019
by Très Click

Leuteee, Marco von „Bachelor in Paradise“ soll beim Dschungelcamp mitmachen

bip-finale-samantha-justus
18. Dezember 2019

„Absoluter Tiefpunkt“: Sam hat für uns das „Bachelor in Paradise“-Finale kommentiert

bachelor-heiraten
16. Dezember 2019
by Très Click

Na, wer würde gerne? In dieser Bachelor-Location können Fans jetzt heiraten!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X