Très Click
01.03.2021 von Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus erklärt, wie sich Freundschaften verändern, wenn man Mutter wird

Ab jetzt schreibt Influencerin und Autorin Samantha Justus regelmäßig für trèsCLICK Moms über alles, was Mütter bewegt: Von der (Alb)-Traumgeburt, Mama-Sex und Mummy-Überraschungen. Diesmal geht es um Girls-Freundschaften und wie sich diese in Schwangerschaft und Mutterschaft verändern …

Während ich das dritte Mal mit Morgenübelkeit (die definitiv eher eine Allday-Übelkeit war) mit dem Kopf über’m Klo hing, check ich mein Instagram ab und sehe da, wie meine Girls bei einem Sonntagsbrunch inklusive Billo-Sekko den Spaß ihres Lebens haben.

Was eigentlich gar nicht sein kann, denn der most entertaining Part hockt wie ein Häufchen Elend auf der Couch und fragt sich, wieso sie dieses Happening verpasst…?

WEIL NIEMAND GEFRAGT HAT, OB ICH MITKOMME.

» Tatsächlich ist es so, dass laut Umfrage der Cosmopolitan UK 94 Prozent der Leserinnen zugeben, dass sich ihre Freundschaften stark verändert haben, seit sie Mama geworden sind. «

„Oh Babe, wir dachten, du würdest eh nicht kommen, weil unser Treffen voooolllll spontan war. Wir sind davon ausgegangen, dass du safe noch schläfst, außerdem brauchst ja Ruhe und kein Trouble. Und das Buffet wird von Waschbären serviert, deren Onkel doch vegan lebt …“ BLABLA.

Diese bemitleidenswerte WhatsApp hätte meine Freundin sich auch schenken können.

Tatsächlich ist es so, dass laut Umfrage der Cosmopolitan UK 94 Prozent der Leserinnen zugeben, dass sich ihre Freundschaften stark verändert haben, seit sie Mama geworden sind. Auch ich muss gestehen, dass ich tatsächlich meine Freundinnen, die kinderlos sind, wesentlich seltener sehe, als jene, mit denen ich mich zum wöchentlichen Play-Date treffe.

Allerdings hatte ich auch das Glück, dass ich nicht die Erste in meinem Circle war, die schwanger geworden ist. Ich weiß noch genau wie es damals war, als meine Freundin uns verkündete, sie sei schwanger … ich kann mich nicht mal daran erinnern, wie sie mit Babybump aussah – weil ich sie kaum bzw. so gut wie gar nicht getroffen habe.

Auch ich musste mich erst mal an die Veränderung gewöhnen

Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings auch sagen, dass sie einfach kein Bock hatte, irgendwen zu sehen. Sie und ihr Partner haben ihre letzte Zweisamkeit genießen wollen, was völlig legitim ist.

Okay, ich war da bisschen anders drauf, ich hatte mehr Lust auf meine Girls als auf meinen Boyfriend, aber hey … ;-)

» Zwar sehe ich meine kinderlosen Freundinnen wesentlich seltener, dafür genieße ich es aber SEHR, auch mal nicht über die Kinder, deren Ausraster und den Mum-Alltag zu sprechen und mich einfach für ein paar Stunden wieder Kids-free zu fühlen. «

Ich werde nie vergessen, wie ich ein halbes Jahr nach der Geburt von Ilja das erste Mal wieder mit meinem Mädels die Bars unsicher gemacht habe (ja, ich hab nur ein halbes Jahr gestillt und meinem Kind gehts super, danke). Ich habe es mehr genossen denn EVER.

Alles Seltene, ist doch nice, bis auf Sex, der sollte nicht selten sein. Das wäre traurig.

Zwar sehe ich meine kinderlosen Freundinnen wesentlich seltener, dafür genieße ich es aber SEHR, auch mal nicht über die Kinder, deren Ausraster und den Mum-Alltag zu sprechen und mich einfach für ein paar Stunden wieder Kids-free zu fühlen.

The kids are alright

So wie alles im Leben ist ein gesunder Ausgleich „The Key to success and happiness“!

Hand aufs Herz: Kinder verändern einfach ALLES. Auch die Freundschaften. Aber wahre Freunde bleiben bestehen – ob mit einem oder 20 Kindern.

Credits: Instagram Samantha Justus

Das wird dich auch interessieren

sam-corona-urlaub
14. August 2020
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus über Kinder-Urlaub in Corona-Zeiten

fb_sam-980×513-1-2
4. Mai 2020
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus über das virale Anti-Kinder-Schild und wie sie es findet

bildschirmfoto2019-12-20um124628-300×200
20. März 2020
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus spricht offen & ehrlich übers Mama-Sein in der Corona-Krise

bildschirmfoto2019-12-20um124628
12. März 2020
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus spricht offen und ehrlich über Mama-Nervenzusammenbrüche

bildschirmfoto2019-12-20um124628
24. Januar 2020
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus spricht offen und ehrlich über Mama-Sex

bildschirmfoto2019-12-20um124628
20. Dezember 2019
by Très Click

trèsCLICK-Mom-Kolumne: Samantha Justus schreibt, was andere Mütter denken

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X