Mareike Freier
02.08.2018 von Mareike Freier

Über diese 3 Bachelorette-Szenen reden heute alle

„Nadine, Nadine, wir fahren nach Berlin“, grölten sie gestern Abend bierselig, unsere lieb gewonnenen Bachelorette-Boys. Olé, oléééé, uffdada, Pologneseeeeeeee und ’ne Bierdose an den Kopp gehaun!

Und willkommen! Willkommen zu einer neuen Bachelorette-Folge! Ja, gestern Abend war es wieder soweit: Bachelorette Nadine Klein führte ihren floralen Aussortierungsprozess, getarnt als (pseudo-)romantische Vieldaterei, fort. Denn wo nicht genügend Rosen sind, da müssen Männer nach Hause gehen. Das versteht selbst einer, der sonst nichts versteht. Und das ist mit Blick auf einige verbliebene Bachelorette-Kandidaten ungefähr so viel wert wie ein Sieg im Bierdosen-Werfen.

(Der Vergleich ist rein zufällig gewählt.)

Und natürlich bot auch dieses TV gewordene Tinder-Äquivalent wieder jede Menge Gesprächsstoff. 3 Bachelorette-Szenen, über die heute gesprochen – und vielleicht auch ein bisschen gelacht wird …

1. Für die Erweiterung von Pizza, Bier & Bahn auf Tinder-Profilen

Natürlich ist es nicht nur an Bachelorette Nadine Klein, sich den richtigen Kandidaten rauszupicken. Auch ihre Verehrer müssen sich eingehend prüfen, ob die 32-jährige Single-Lady die Richtige für sie ist. Schließlich geht es in der Kuppelshow um nichts weniger, als darum, die große Liebe zu finden …………………..

Welche Kriterien sind also wichtig, um zu entscheiden, ob Nadine als neue Partnerin infrage kommt? Ganz einfach! Isst sie Pizza? Trinkt sie Bier? Trägt sie eine Jogginghose? Check, check, check – und hallo gemeinsames Leben und ewig währende, weil total ernstzunehmende Beziehung! So einfach kann „Traumfrau-Sein“ sein. Das zeigten die verzückten Gesichter der Bachelorette-Boys, als Nadine ebensolche Qualitäten beim gemeinsamen Chillen an den Tag legte. Was Kandidat Filip später zu einem besonderen Kompliment verleitet: „Abgesehen vom Aussehen ist dein Charakter erste Sahne.“ Getoppt wird ihr Traumfrau-Dasein in seiner Welt aber noch von einer Sache: „Du fährst auch mit Bus und Bahn. Da hab ich gedacht, wow!“

Girls, so einfach geht’s! 😉

2. Selbstzweifel? Nimm eine Prise Rafi!

Kandidat Jorgo Alatsas mag vielleicht Energiezentren freisetzen können, Rafi Rachek hat aber eine noch viel spannendere Fähigkeit: Er ist der Weltsieger in Sachen Selbstbewusstsein. Gut, böse Zungen würden dem 28-Jährigen vielleicht Überheblichkeit unterstellen, aber hey: Wer! Kann! Der! Kann!

Denn Rafi weiß um seine Wirkung bei Frauen (hat noch dazu den Bierdosen-Test – siehe oben – wenn auch nur knapp, aber bestanden): „Ich mein, ich bin ja nicht blöd, ich bin nicht blind. Ich weiß, was Frauen von mir halten. Ich weiß, wie Frauen mich angucken.“

Hmmm, wie schauen sie denn, Rafi? Lüstern oder doch eher verwirrt? Der Grat ist schmal, da kann man auch mal was verwechseln. Aber ein Rafi ist schließlich sowieso außer Konkurrenz, auch im Kampf um das Herz der Bachelorette„Die Art und Weise wie wir uns anschauen. Ich denk schon auf jeden Fall, dass es was Besonderes ist. Und auch was ganz Anderes als zwischen ihr und den Anderen“, findet der Personal Trainer. Und wir fühlen uns gerade ein kleines bisschen an „den Mann Aurelio“ aus der Hofbauer-Staffel erinnert. Hach, diese nostalgischen Gefühle. Tja, und alleine aus diesem Grund müssen wir sagen: Danke Nadine, dass du Rafi eine Runde weitergelassen hast. Das wird noch witzig! Darauf einen Schulterkuss. 😆

3. Der erste Kuss und die falsche Reaktion

Das Beste kommt zum Schluss: das Drüber-Date von Nadine Klein mit Alex Hindersmann. Ja, denn RTL griff bei der Planung dieses Treffens wirklich ganz tief in die Trick – oder doch eher Zauberkiste. Und tadaaaaa, ein Träumchen im Disney-Format trat zum Vorschein: Nadine, in ein gelbes Belle-Kleid gehüllt, traf ihren Prinzen aus Gammelby und verbrachte mit ihm den Tag bei einer Kutschfahrt, um anschließend auf der Schloss-Terrasse von Kaiserin Sissis erbautem Domizil den Abend – küssenderweise – ausklingen zu lassen.

Leider, das müssen wir sagen, war an dieser Stelle auf die Bachelorette-Macher kein Verlass. Sie kamen ihrem Auftrag, die schwarzen Herzen und zynischen Zungen der Zuschauer zu befriedigen, nicht nach. Ja, es grenzt fast ein bisschen an Arbeitsverweigerung, dass ausgerechnet bei dieser Steilvorlage für fiese Lästereien sowas aufkam wie … Sympathie … Mitfiebern …

Kleiner Trost für uns: Als Alex Hindersmann, der Mann mit „Schmetterlings-Potenzial“, nach seinem Date zurück in die Männervilla kommt und von seiner erfolgreichen Verabredung erzählt, freuen sich seine Mitstreiter sehr für ihn. In Form von einhelligem Stammtisch-Klopfen und Grölen. Puh, wir haben uns gerade schon Sorgen gemacht.

Alle 20 Bachelorette-Kandidaten im Überblick

Credits: MG RTL D

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-brian-dwyer-instagram
26. Juli 2018
by Très Click

Für alle Bachelorette-Fans, die sowieso nur Brian heiß finden

Die Bachelorette
24. Juli 2018
by Très Click

Oho, Bachelorette-Stefan lüftet in der Folge morgen ein Geheimnis

Die Bachelorette
23. Juli 2018
by Très Click

Die Bachelorette-Jungs reden über Sex und wir müssen jetzt schon lachen

kolumne-bachelorette
19. Juli 2018

„Riecht nach 30“ – oder: Unsere 3 Lieblingsmomente der ersten Bachelorette-Folge

ich_lebte_wie_die_bachelorette_jessica_paszka_thumbnail
18. Juli 2018

Ich habe 1 Woche lang wie DIE BACHELORETTE gelebt

Die Bachelorette
17. Juli 2018

Wir haben mit Nadine Klein über Sex bei der Bachelorette gesprochen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!