Finaleee und das spannendste „Bachelorette“-Wiedersehen ever – Der letzte Recap

3, 2, 1… STIMMUNG!! 🎉

Hat’s geklappt? So gut wie bei Maxime und Max gestern? Seid ihr wach? Kann’s losgehen? Mit einem finalen (heule 😭) Recap zum grooooooooßen, nervenaufreibenden „Bachelorette“-Finale?! 🌹💥 *räusper, räusper* Denn irgendwie war das gestern ein bisschen lame, oder? So aus Sicht einer Trash-Schauerin, u know. 45 Minuten vollgestopft mit zwei letzten Dates für die Rosenlady, die so unkreativ zusammengeschustert waren (RTL, ey), dass alle fünf Minuten das Konfetti geworfen werden musste. Und selbst in der alles entscheidenden Nacht der Rosen war eigentlich schon nach zwei Sekunden klar, dass Rapha die letzte Rose bekommen würde. Spannungsbogen gleich Null. Da habt ihr echt schon mal bessere Schnittarbeit geleistet, RTL. Wo war der Nervenkitzel? Ich sage euch, Leute: Da gab’s in den paar Minütchen zwischen Zico und mir ja schon mehr Kribbeln! JAAAAA!!! Falls das irgendein Mensch hier noch nicht mitbekommen haben sollte (ich erzähl’s gerne noch mal 🙂)… ich durfte vor ein paar Tagen Zico-Boy in Berlin treffen. Bin ich jetzt noch mehr verknallt als vorher? Aber HALLO! 😄 Für den Fotobeweis slidet später auch gerne einfach mal in unsere Story-Highlights auf Insta (BFW Tag 1), höhö. Schöner geht’s nicht! Meine Chefin danach halt nur so: „Da hab ich gedacht, ich schick dich nach Berlin und dann ist Ruhe im Karton… und jetzt redest du noch mehr von dem!“ Ja, Obacht mit den Entscheidungen, sage ich da nur! ☝🏻 Und das wird auch safe nicht das letzte Mal gewesen sein. Ne, ne, neeee! Ich will mein exklusives Interview. 😄 Immerhin polarisiert Zico, der kleine Troublemaker. Genau wie Julian… womit ich jetzt natürliiiiiiich auf diese krasse Wiedersehens-Show nach dem Finale anspiele. Denn holla, die Waldfee, was in der Staffel und im Finale an Spannung fehlte, wurde da gestern Abend definitiv wieder rausgeholt!! 💥😅 Beef vom feinsten… (Good job, Frauke!) und eine Maxime, die plötzlich so selbstbewusst, mit sich im Reinen und DA wirkte wie in kaum einer Folge zuvor. Liebe ich! In diesem Sinne also: Auf in „Bachelorette“-Recap #9! 🌹

Zwei Männer, eine Rose…

Doch bevor es hier ans Eingemachte geht, starten wir natürlich mit der Final-Show. Ja, Freunde, ihr kennt mich und meine Recaps… wir gehen das hier alles step by step durch. 🤪 Maxime lässt noch kurz ihre Geschichte Revue passieren und schwärmt von ihren „zwei total unterschiedlichen Männern“, bevor Max auf sein letztes Date darf. „Wir haben so ein paar Stationen, die wir abklappern werden“, so Maxi. STIMMUNG (ha ha) und Auftritt von Max, unserem kleinen „tätowierten Peter Pan“. Ort des Geschehens: ein dunkler Theatersaal. Frage an dieser Stelle: Draußen scheint die Sonne, das Meer Griechenlands funkelt in alle Richtungen und Maxime und Max müssen ihr letztes Date in ’nem Theater verbringen? Mit ungemütlichem Scheinwerferlicht auf der Bühne? Okkkkk, RTL. Ich habe mehr erwartet. Aber gut, so konnte man immerhin perfekt die kleinen „Überraschungen“ drapieren, die auf Max warten. Quasi ein Schnelldurchlauf durch die schönsten Momente, was in der Praxis dann doch eher so semi romantisch ist. Denn kaum, dass Max da ist, geht’s auch schon an die Hula-Hoop-Reifen (ihr erinnert euch an die schöne Talent Show, nä?!).

„Das Date war geplant wie viele kleine Einzel-Dates… mit unseren schönsten Momenten“, fasst Maxime auch noch einmal zusammen. Und joaaa, ob Max seine Reifenshow jetzt als „schönsten Moment“ abstempeln würde, sei mal dahingestellt. Aber gut, Hula-Hoop-Station ist abgehakt. Check! Weiter geht’s mit dem Dinner. Damals ganz eindeutig mit geilerer Location. Und mal ehrlich, wenn man bei ’nem Date Stationen abarbeiten muss, um den Day zu füllen, kann’s halt nur awkward werden. I know, das hat sich RTL ausgedacht, aber unsere zwei Ms kriegen es halt einfach nicht hin, bei dem Ganzen ’ne lockere Atmosphäre zu schaffen. Die flirty Vibes von ihrem Wasser-Dreamdate? Auch irgendwie away. Versteht mich nicht falsch, die Zwei sind trotzdem süß miteinander, aber irgendwie halt mit angezogener Handbremse. Da fehlt der Floooow. Vielleicht aber auch, weil Maxime ihre Entscheidung schon getroffen hat. Wer weiß.

So, und weil schlimmer ja immer geht, schmeißt Maxime plötzlich auch noch mit Konfetti um sich. „Weißt du, was jetzt richtig gut passt? Stimmung!“ – Ähm, NOPE. 😅 Wird auch nicht weniger unangenehm, wenn die Zwei es gemeinsam sagen: „3, 2, 1, Stimmuuuuung.“ Ich frage mich ja echt, ob RTL Maxime vorher gebrieft hat, mitten im Date doch bitte kurz mal mit Konfetti um sich zu werfen. Oder hab ich irgendeinen Running Gag von Maxime und Max verpasst? Auf sowas kommt man doch nicht alleine, oder? Und dann auch noch die Tanznummer… Denn DAS arbeiten die Zwei auf ihrer Liste ja auch noch ab. Der Grund: Max habe die Bachelorette immer für ihren Tanzstil aufgezogen – den „Maxime Move“. Also den vollen Teller stehen lassen (versteh ich bis heute nicht), auf die Beine und Cringe-Moment ab. Aber hey, Max, der kleine Wirbelwind, macht brav mit und holt später auf der Bank sogar selbst zum Konfetti-Wurf aus. Und dort wird dann auch noch mal final festgestellt, dass die Zwei ja beide eh einen kleinen „Dachschaden“ hätten (herzallerliebst), die Sache also passen würde. Max nach dem Date nur: „Ich bin nach wie vor überzeugt, dass ich die letzte Rose bekommen werde“. Ohhhh, Boy… oh, Boy….

Aber kommen wir zu Raphael und seinem Date, bei dem die Vibes irgendwie von Sekunde 1 mehr da sind. Maxime vorher schon: „Es hat mich auch ein bisschen traurig gemacht, dass es so mit Raphael das letzte Date der Staffel ist“. Ein gutes Zeichen. Und sowieso: Der Kreis schließt sich… bei Kaffee und Kuchen (weil Raphas und Maximes Ding, ihr wisst ja). Und auch Maximes Ängste, der Österreicher könne zu jung für sie sein, sind wie verflogen. Da wird der Kuchen auch mal schnell zur Nebensache und lieber deepe Blicke und kleine Streicheleinheiten ausgetauscht. „Ich hätte nicht gedacht, dass man in so kurzer Zeit jemanden so gut finden kann“, schnalzt Raphael los. Da geht auch direkt die romantische Mucke an („The clock tick and think of youuuu….time after tiiiiiiiime “… ) und schon haben die beiden Lovebirds ihren kleinen „Die Schöne und das Biest“-Moment. RTL hat derweil draußen auch schon das Licht ausgemacht, damit’s so richtig romantic wird und Maxime und Raphael tanzen eng umschlungen los. Küssen sich. Und zwar lange und innig. „Das sind so die Momente, die man erwartet… es aber trotzdem schön ist, wenn es passiert.“ Meine Kollegin (Max-Fan) in dem Moment nur: ALLES klar, Raphael gewinnt. Und joaaaaaa, wenn man DAS mit Max‘ Date und den drei Bussis währenddessen vergleicht, kann man hier halt wirklich von kleinen Schmetterlingen sprechen. Der krönende Abschluss? Die Bank. Maximes persönlicher Rückzugsort zum Runterkommen. Und zwar immer mit Raphael. Und ganz ehrlich: Wenn man einen Menschen findet, der wie dein persönlicher Ruhepol ist, bei dem du dich fallen lassen und du sein kannst, dann ist das schon sehr viel wert.

So, und der Rest des Dates muss jetzt hier auch nicht mehr in aller Ausführlichkeit auseinandergenommen werden. Die Zwei schaukeln und knutschen halt noch ein bisschen vor sich hin. Maxime irgendwann: „Kennst du das, wenn man so ein bisschen traurig ist, aber auch glücklich?“ Raphael: „Ja!“ Kurzer Gedankenmove und dann doch lieber noch einmal nachhaken 😅: „Bist du eher traurig oder eher glücklich?“ Maxime: „Halt gerade die Mischung…weil ich weiß, dass es das alles nicht mehr geben wird. Aber ich bin auch glücklich, dass ich nach Hause komme…“ Raphael auch, aber bitte nur mit Maxime. Du Cutiepie, duuu. Was jetzt noch fehle, will Maxime daraufhin wissen?? Raphael ist kurz die Panik ins Gesicht geschrieben, den nächsten Brief schreiben oder Song singen zu müssen. 🤣 Aber nein, es gibt nur Wunderkerzen.

Und die Funken sprühen für Raphael tatsächlich bis zur letzten Nacht der Rosen. Maxime hat sich passenderweise schon mal das weiße Wedding Dress übergeworfen, während die letzten Wochen (aka Julian und Leon) gedanklich noch einmal an ihr vorbeiziehen. Ihr könnt’s nicht lassen, RTL. „In meinem Bauch ist quasi, dass ich nicht ganz das gefunden habe, was ich gesucht habe. Dass ich halt nicht wie in einem Märchen hier rausgegangen bin…“ Klingt ein bisschen nach Wolke 4, aber so ist das halt manchmal. Und jetzt mache ich es kurz hier. Wir kennen das Ende eh alle schon. Raphael bekommt die letzte Rose 🌹, was wie gesagt schon klar wird, als Max sein Plätzchen im Sand vor Maxime einnimmt und die Rosenlady ihm aufzählt, was er doch für ein „wissbegieriger Wirbelwind“ sei… und welch „positive Energie“ er doch immer an den Tag legen würde (das kannste halt auch zu ’nem 6-Jährigen bei seiner Einschulung sagen). Und spätestens, als Maxime danach nach Worten ringt und sich nervös auf der Lippe rumbeißt, checkt auch Max, wo die Reise hingeht. Nämlich ohne Rose nach Hause. Es habe einfach nicht gereicht, so die 27-Jährige. Und Max? Nimmt’s mit Fassung. Und da nicht mal dieser kleine Korb sein Lächeln aus dem Gesicht schrauben kann, gehe ich mal stark davon aus, dass da eben wirklich noch nicht die großen Gefühle im Spiel waren. „Ich hatte voll den Blackout. Ich wollte noch viel mehr sagen“, Maxime nach Max‘ Abgang nur. Ach, du süße Maus. Bei Raphael sind sie ja zum Glück wieder da. Zwar etwas zögerlich und mit Nervosität gepaart, aber auch das vergeht, als sie Raphas Hände nimmt. „Die letzte Rose bedeutet für mich, dass meine Geschichte noch nicht zu Ende ist…. Das ist der Prolog gewesen…. Und ich würde sehr sehr gerne, wissen, wie es weitergeht…“ Und Rapha natürlich auuuuuch. Also Rose, Kuss, Sonnenuntergang ab und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heuteeeeeeeeeeeeeee….. 🌹❤️

Das dramenreiche Wiedersehen

Ja, und wie leben sie dennnnnnn nun??? Tja, Freunde, diese Frage bekommen wir selbstverständlich dank Frauke direkt im Anschluss beim grooooßen Wiedersehen beantwortet. Und man, man, mannnnn…. so spannend war’s ja wohl noch nie. 💥😂 Und da ich die 40 Minuten jetzt hier nicht auch noch Sekunde für Sekunde durchgehen möchte, habe ich mir mal ein paar Punkte rausgepickt.

Maximes energy ist on FIRE!!! 🔥

Also Leute, das muss hier einfach mal direkt zu Beginn gesagt werden. Maxime wirkt bei diesem Wiedersehen wie ausgewechselt. Sie ist selbstbewusst, ready, die Dinge anzusprechen, die ihr auf der Seele brennen, und scheut nicht, das Zepter der Unterhaltung an sich zu reißen. Kopf hoch, Brust raus. Und ihre Blicke? Na, hömmaaaa! Sagen mehr als tausend Worte! Meine trèsCLICK-Girls und ich (mit denen ich das Wiedersehen selbstverständlich geschaut habe) finden’s einfach mega nice!

Frauke fährt die Krallen aus

Ja, ein kleiner Orden geht dieses Mal auch an Frauke Ludowig, die an den richtigen Stellen einfach genau die richtigen, spitzen Fragen stellt. Lieb’s!!! Ob Julian denn Spielchen gespielt habe, fängt sie direkt an. „Nein“… Hier auch geil Maximes Reaktion, dieses kleine, aber sehr bestimmende „Mhmmmm…“ aus dem Off. Und sie legt direkt nach: „Aber im Nachhinein, wenn ich das alles noch mal sehe… Ich finde es sehr, sehr widersprüchlich, dass du vor allen anderen sagst, ich bin nicht intelligent genug, ich bin nicht hübsch genug. Vor mir aber sagst, es waren die Umstände. Und die einzige Person, die Ehrlichkeit verdient hätte, war ich in dem Moment.“ Ahhhhhh, so geil, Maxime! Genau richtig!! 👏🏻 Und weil die Girls gerade so in Schwung sind, muss Julian natürlich auch noch etwas zu seiner Nachäfferei sagen. Frauke: „Ich fand das richtig doof!“ Aber Julian entschuldigt sich, also Sache abgehakt. Ob sie ihm noch etwas sagen wolle, fragt Frauke? Zico hätte da einen Vorschlag: „Arschloch!“ Sagt man nicht, also wirklich!! 😆

Der BRIEF

Aber kommen wir jetzt mal zu Leon, der übrigens bereue, gegangen zu sein. Er sei dumm und ein Feigling gewesen. Frauke: „Hattet ihr Zwei mal Kontakt seitdem?“ Maxime: „Ich habe eine Nachricht erhalten, aber ich habe mir fest vorgenommen, da von keinem wirklich drauf einzugehen.“ Julian schüttelt derweil schon ganz hektisch den Kopf. Das entgeht natürlich auch der Frauke nicht. „Was war das?“

Und ZACK, geht das Drama los. 💥💥💥 Da schaltet sich Herr Banach dann natürlich auch gerne ein (na, na, naaaa… ich sage es noch mal, du kleiner Troublemaker, duuuuu): „Wir sind hier, um Tacheles zu reden. Man erwartet auf der einen Seite, dass Julian ehrlich ist… ich habe so einiges gehört… und würde jetzt auch von euch beiden erwarten, ehrlich zu sein…“ Und BÄÄÄÄÄÄM! Schon ist der Elefant im Raum nicht mehr zu ignorieren.

Julian: „Leon hat einen Liebesbrief geschrieben… diesen Brief haben wir gesehen. Die beiden haben telefoniert… ich finde das ein bisschen assi den anderen Kandidaten gegenüber“ 

Leon: „Du kannst den Brief gerne zeigen, wenn er existiert!“

Ouuuu, holt das Popcorn raus, Leute!!! Ist das spannenannnnnnnd!!! Besser als jede Telenovela hier!! 🍿😂

Julian: „Hast du mit Maxime telefoniert?“

Leon: „Ehhhmmmm…. Ich werde mich dazu tatsächlich nicht äußern.“ Was halt übersetzt JA heißt, wissen wir alle. Und er hat’s später im RTL-Interview sogar noch zugegeben. Allerdings seien es mehr Erklärungen als liebesgetränkte Worte gewesen in diesem Brief. So so.

Zurück zum Wiedersehen. Leon möchte, wie gesagt, kein weiteres Statement dazu abgeben. Frauke: „Klingt nach Bestätigung“ Jep.

Julian: „Hier wurde viel geschauspielert.“ Was Maxime so nicht stehenlassen kann. Laut ihrer Aussage habe sie jeglichen Kontakt mit den Boys über Nachrichten und Co. erst einmal abgeblockt. „Das habe ich dir erzählt… das habe ich Leon erzählt…“

Frauke: „Ihr habt nicht telefoniert?“ Ne! „Wir haben nicht telefoniert.“ Julian fasst die Sache noch mal zusammen: „Leon, du bist echt ein guter Schauspieler!“ Den hingegen regt halt viel mehr auf, dass Julian – sein doch eigentlich engster Vertrauter – die Story hier vor den Kameras auspackt. Jaaa, das ist nicht gerade die feine englische Art.

Leon: „Das ist eigentlich eine gute Bestätigung, wie dein Charakter ist. Weil stell dir mal vor, das wäre wahr…“ Julian: „Es ist wahr!“

Also noch mal: „ES IST WAHR!“ 😄 Leon findet’s einfach hart. „Worum geht’s hier eigentlich gerade?“ Jepppp, das frage ich mich so langsam auch irgendwie. Wie so zwei Hähne, die sich ums letzte Korn streiten. Maxime will auch nichts mehr dazu sagen. Also lassen wir das.

Wo war bitte Kevin?

Ach, man, ey, der Boooooyyyyyyyy hat gestern echt gefehlt. Kevin hätte wenigstens für ein bisschen gute Vibes gesorgt.

Julians Kuss

Klar, dass über diesen kleinen fehlgeleiteten Kuss auch noch kurz gesprochen werden muss. Also über DEN Kuss, den Maxime laut Julian ja eingefordert habe… „Indem ich aus dem Fenster schaue…“ Muhahahahahaaaaa, 1:0 für dich, Maxi. Frauke nur: „Sie hat doch den Kuss nicht eingefordert…“

Da schaltet sich auch Leon direkt ein: „Das ist das beste Beispiel für deine verdrehte Wahrnehmung!“ Ou, ou, ouuuu. Da will Julian direkt die Sprachmemos von Leon und Maxi auf seinem Handy rausholen. Jetzt befinden wir uns so langsam auf „Wenn du mich schubst, schubs ich dich zurück“-Kindergartenniveau. Aber stopppp an dieser Stelle.

Zicooooooo… ❤️

Freunde, es wäre kein Recap, wenn ich nicht auch kurz über Zico sprechen würde, wa’? Frauke nach seinem Rückblick nur: „Och Zico… du guckst jetzt noch so schmachtend…“ HACH! So hat er mich auch angeguckt bei unserem Treffen. Also mindestens. Is’ klar, ne? 😂 Aber bevor das hier ausufert, sage ich nur mal kurz, dass zwischen den beiden alles nice zu sein scheint. Zico glaubt einfach, dass Maxime bei ihm vielleicht Angst gehabt habe, wieder in alte Muster fallen zu können, was alte Beziehungen angeht… weil er eben doch ein Mann sei, der das Zepter in die Hand nimmt, dominant ist… und gerne viel redet, haha. Lasse ich so stehen.

Max ist einfach cool wie immer

Frauke: „Ich glaube, keiner von euch war richtig traurig!“ Max: „Traurig war ich schon, aber ich hab’s ein bisschen überspielt. Ich hatte sehr tolle Momente und bereue gar nichts.“ Das ist als Fazit doch mal top.

Wichtige Frage: Sind Maxime und Raphael noch ein Paar? JEIN

Soll heißen: „Wir mögen uns sehr und wir haben uns schon ein paar Mal getroffen [drei Mal, um genau zu sein] und haben es auch weiterhin vor und gucken, wo es hingeht.“ Ob sie zusammen seien, will Frauke wissen? JEIN. Sie wollen sich den Druck nehmen und einfach schauen, wo die Reise hingeht. Und das klingt doch sehr reif und erwachsen. Meine Däumchen sind gedrückt. 😘

Und damit mache ich jetzt hier auch Schluss und halte fest: Liebe und Gefühle sind kompliziert. Leon und Julian werden in diesem Leben wahrscheinlich keine Freunde mehr. 😅 Und Zico ist und bleibt hottest boy on earth. Wie ich übertreibe.

Aber, ne, jetzt einmal noch kurz ernst hier. Denn auch wenn diese „Bachelorette“-Staffel vom Trash-Unterhaltungswert ganz sicher nicht die spannendste der letzten Jahre war, bedeutet das definitiv nicht, dass Maxime als Person langweilig ist. Denn das ist sie keinesfalls. Meine Kollegin Claire hat ihre Gedanken dazu auch ganz wunderbar in einem Brief an Maxime festgehalten. Jaaa, und da macht sie auch kein Geheimnis draus. Leonnnnnnnnnnn.

So, und für mich war’s das jetzt! 😭Hab gerade fast das Bedürfnis, auch mal kurz Konfetti zu werfen, weil’s so traurig ist. Aber ihr geilen Mäuse, es war mir ein Fest. Und hey, der neue Bätschiiiiii wird schon gesucht. Ik freu mi drauuuffff. Und jetzt ein letztes Mal: Stößchen aufs Rößchen – und auf euch natürlich. Hab euch lieb. Peace out. ❤️

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ auch online bei TVNOW.

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-zico-tweets
2. September 2021

Zico ist raus!! Und Twitter versteht die Welt nicht mehr – die besten „Bachelorette“-Tweets zu Folge 8

bachelorette-recap8-zico-maxime
2. September 2021

Excuse me? Maxime schmeißt Zico raus??? Hier kommt „Bachelorette“-Recap #8

bachelorette-tweets-folge7
26. August 2021

Ab geht’s! Hier kommen die Tweets zur knutschreichen und „unangenehmen“ 7. „Bachelorette“-Folge

bachelorette-recap-7
26. August 2021

Erst die Bewerbungsgespräche, dann das Vergnügen – Unser Recap zur 7. „Bachelorette“-Folge

bachelorette-tweets-6
19. August 2021

Zieht euch bitte die Tweets zur 6. „Bachelorette“-Folge rein – da schmeißt ihr euch weg!

bachelorette-folge6-recap
19. August 2021

Zwei Abgänge, viel Schnaps und ein Kuss – Hier kommt unser Recap zur crazy 6. „Bachelorette“-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X