Erst die 2. „Bachelorette“-Folge und alles ist schon so cringe!! Unser Recap

Scheiß mal auf die Einleitung… wie CRINGE war bitte diese „Bachelorette“-Folge gestern? 😄 So von Maxime sucht das neue Supertalent bis Dario packt den Ring aus? Jep, tut alleine beim Schreiben schon wieder weh! Aber hey, wenigstens konnten wir aus der 2. Folge allerhand lehrreiche Dinge mitnehmen. Zum Beispiel, dass sich das Blatt verdammt schnell wieder wenden kann (danke, Dario, mein kleines Flämmchen für dich ist nach gestern schneller abgekühlt, als du Ring sagen kannst). Wir haben gelernt, dass es auch nette Arschlöcher gibt und dass Komplimente manchmal nur gesagt werden, um halt Komplimente zu machen. Und naja, dann konnten wir natürlich auch noch Zeuge davon werden, dass Männer im Kampf um ’ne Lady offensichtlich ALLES machen würden. Sogar Hula Hoop. In diesem Sinne: auf in einen neuen Recap! 🌹💥

Natürlich wie immer mit Maxim(e)aler Geschwindigkeit. Sorry, der war schlecht, aber ich konnt’s nicht lassen. Und außerdem passt’s halt auch voll, denn die gute Maxime braust direkt mal mit ’nem quietschroten Fiat an den Beach. Voll natürlich. Klasse Productplacement. Läuft alles. Traumlocation, die Sonne scheint, das Meer glitzert wie in ’nem Nicholas-Sparks-Film… und dann packt Maxime die Klappstühle und den 20-Euro-Sonnenschirm vom letzten Camping-Ausflug aus. Jo, RTL, ist das Budget ausgegangen? 😅 Da habt ihr aber echt schon mal mehr aufgetrumpft, wa‘? Aber sei es drum. Geht ja hier nicht um das Setting, sondern die großen Gefühle! Und davon gibt’s bei Date Nummer 1 mit Dario wirklich genug. Maxime vorher noch ganz verträumt: „Ich hatte ja bei Dario so ’nen kleinen ersten Funken. Und ich werd jetzt mal sehen, ob’s auch den zweiten gibt.“ Spoiler: Wird es nicht. Und nein, das liegt nicht an Darios „obligatorischem Shooting-Pickel“, den er Maxime direkt mal unter die Nase hält. Too much information. Und welches Shooting, by the way? Du bist hier bei ’nem Date, du Vogel! Aber gut, Maxime und Dario reden fleißig drauf los. Oder besser gesagt: Dario redet und löchert die 26-Jährige mit Fragen wie bei ’nem Verhör. Maxime hört zu und schafft es eigentlich kaum, einen Satz zu beenden, ohne dass Dario dazwischenfunkt. Aber dann wird’s emotional. Maxime erzählt von ihren Lieben, die sie durch Corona verloren hat (hier ist mal kurz Schluss mit lustig, weil das einfach ganz ganz furchtbar ist, ich drück dich, du Maus ❤️) und Dario von dem Tod seiner Oma. Ja, deepes Thema für ein erstes Date. Aber gut, passiert manchmal eben. Das danach allerdings nicht. Denn Dario fängt plötzlich an davon zu reden, dass er ja noch irgendwas für Maxime habe. „Das weiß die Regie aber nicht. Da krieg ich sicher noch Ärger diesbezüglich.“ Erstens: Was für ein dummer Übergang. Und zweitens: Was soll das Regie-Getue die ganze Zeit?

Wenn der Ring schon beim ersten Date gezückt wird…

Anyways, während die Boys in der Villa derweil bereits hitzig diskutieren, ob die Zwei (Zitat Tattoo-15-Geschwister-Jonathan) „vielleicht schon schlabbern“, entdecken Maxime und Dario stattdessen ihre gemeinsame Instagram-Leidenschaft. „Ich glaube, wenn man Instagram macht, kann man die Kameras auch gut vergessen… Ich hab auch mal als Model gearbeitet…“, so Dario, während er seine beste „Der Denker“-Pose einnimmt. Aber das ist ja alles SO langweilig. Ich komme jetzt endlich mal zum eigentlich Drama, was sich dann ja in großer Höh in dieser Schaukel abspielt. Maxime und Dario sitzen da nämlich, schwitzen sich schon gegenseitig an… Küsschen links, Küsschen rechts…  es wird wieder super emotional… ein paar Tränchen fließen sogar, als Maxime von ihrer Mum in Holland erzählt… und dann zückt Dario ERNSTHAFT seinen Ring (den er mit seiner verstorbenen Oma verbindet) und will ihn Maxime schenken. CRINGE!!!!!!!!!!!! Hoch sonst was!!!!

Einsatz Musik: „This is really strange…“ Muhahaha, RTL, ich liebe dich! 😂😂😂 Aber come ooooon, das ist es halt wirklich. Sowas Persönliches verschenkt man nicht. Nach einem Date. An ’ne quasi Fremde. Bei RTL. Und Maxime? Die will das Blitzgeschenk zwar erst nicht annehmen (was halt das einzig Richtige gewesen wäre), sagt dann aber nur völlig überfordert „Dankeschön“. Und nochmal: CRINGE! Ich wär halt lieber von der Schaukel ins Wasser gesprungen. Aber sofort! „So ein Date hatte ich auch noch nicht“, fasst Dario die Sache hingegen zusammen und plant derweil schon, wie er direkt mal bei der „Regie Terror machen“ kann fürs nächste Einzeldate. Alles klaarrrrrrrrrr, Dario. Maxime beschreibt das Date am nächsten Tag nur mit VIEL. Frage von mir an dieser Stelle: War’s zu schnell zu viel? Oder zu schnell zu schön? Haha. Die Ioannis-Melissa-Parallelen sind nicht zu leugnen, oder? 😆 Ich halte also fest, Maxime ist unsicher, was den Dario betrifft. Zum grande finale dieser Geschichte komme ich natürlich aber gleich noch.

Jetzt steht erstmal das Gruppendate mit den Pferdchen an. Und da das Ganze super lame ist, möchte ich an dieser Stelle nur kurz zwei Sachen festhalten: Zico (irgendwie mein neuer Favorit) macht auf seinem Pferd ’ne echt gute Figur. „Er sah aus wie ein Cowboy. Schöner Mann“. Howdyyyyy und yihaaaa. Da kann ich dir nur zustimmen, Maxime. 😏 Und zweitens: Robert verkackt’s richtig, weil er meint, Maximes Geburtstag zu kennen, und dann aber doch danebenhaut. Verstehe das Drama zwar irgendwie nicht, aber okay. Maxime meinte letzte Woche ja, dass sie darauf stehen würde, wenn die Boys sich Dinge merken können…

Maxime und das nette Arschloch

Ach ja, und das Komplimente-Geballere im Anschluss muss ich natürlich auch noch kurz ansprechen. Gerade Niko gibt alles: „Du bist echt mega, richtig sympathisch, offen, ehrlich… sehr, sehr cool“. Maxime nur so: „Ungewohnt, so viele Komplimente zu bekommen.“ Und jetzt Auftritt Tony: „Deswegen geb ich kein’s!“ Haha, das sind die Rostockääääää, immer ’nen guten Spruch drauf. 👌🏼😂 Und genau deshalb darf er auch zum Einzeldate bleiben. Und was soll ich sagen? Irgendwie stimmen die Vibes bei den beiden total. Aber Tony ist halt auch „ein nettes Arschloch“. Eben genau die richtige Mischung. „Du musst ’nen guten Mix haben aus Romantik und dann aber auch mal wiedääää das Arschloch sein… Aber Arschloch sein im positiven Sinne.“ Fürs Protokoll: Arschloch sein = sich necken. 🙂 Und das machen Maxime und Tony definitiv nicht zu knapp…. und so lange, bis halt die Blase irgendwann „STICHT“„Ich muss dringend auf Klo, bitte brich das jetzt ab.“ Hahahahahahahahaaaaa, das könnte halt eins zu eins ICH sein. Fazit: Tony ist’n Guter! Und wie gesagt, Leute: Macht bitte nie Komplimente, nur um Komplimente zu machen. Das möchte ich hier wirklich nochmal festhalten.

„Bachelorette“ goes Supertalent

Supppaaaaa, dann kann die große „Bachelorette Talent Show“ ja losgehen. Kurze Frage: Sind wir hier neuerdings bei GNTM? Müssen die Boys jetzt auch beweisen, dass mehr in ihnen steckt? Und sie so total cool improvisieren können? U-n-a-n-g-e-n-e-h-m. Und wirklich was gebracht, hat’s eigentlich auch nur Julian. Der stolpert bei seinem Act nämlich die Treppe hoch (armes Bebiiiiiii) und darf anschließend also noch zum Einzeldate bleiben. Ja, das hat Maxime so begründet. ☝️ Kenan findet’s beschissen: „Warum kriegt er ein private date? Er hat ja voll verkackt bei seinem Act. Hier ist es rein um die Optik gegangen.“ Kannste haben. Und naja, unser Dubai-Boy fasst die ganze Show abschließend noch sehr treffend zusammen: „Nachdem ich das durch hab, brauch ich mich für nichts mehr schämen.“ 💯

So, und zu Julian – übrigens ganz „kamerascheu“, wie er sagt (da biste genau im richtigen Format für 😄) – und Maximes Date gibt’s eigentlich nicht viel zu sagen. Die Zwei schlürfen Cocktails, gehen spazieren (Julian halb blind, weil Brille vergessen) und philosophieren über Lebensträume. Dafür gibt’s am Ende sogar ’ne Rose.

… von der Dario nur träumen kann. So, und damit komme ich jetzt auch endlich mal zur Nacht der Rosen. Maxime ist klargeworden, dass „das Date mit Dario sehr viel und schwer war“. In Bachelorette-Sprache heißt das also: „zu schnell zu viel“. „Dass ich den Ring zurückgeben werde, steht außer Frage“, hören wir die Rosenlady sagen, während sie ihren Fiat vor der Männervilla parkt. Und während die restlichen Boys sich also schön ’n gekühltes Jever gönnen (Wo ist der gute alte Batida de Côco?), schnappt sich Maxime den schon leicht verzweifelten Dario und redet Tacheles. Er solle den Ring doch lieber jemandem geben, der ihn wirklich verdient hat. Es passe nicht. Ach ja, und sie müsse sich dann nun auch von ihm verabschieden.

Hö? Wartet man mit sowas jetzt nicht mehr bis zur Rosenvergabe? Ne. Dario muss gehen. Sofort! Und ohne den anderen Jungs Lebewohl zu sagen… was halt bei Leon direkt mal zu ’nem kleinen emotionalen „mental breakdown“ führt. „Aber doch nicht der Dario, das ist doch ’n Guter.“ Ähm, Leon? Du hast schon das Prinzip von „Der Bachelorette“ verstanden, oder? Ein Kandidat weniger, heißt auch ein Konkurrent weniger, der um das Herz von Maxime buhlt. Man, man, man… verstehe einer die Jungs. Aber nochmal kurz zu Dario: Denn das alles kam jetzt schon ein bisschen aus dem Nichts, oder? I mean, JA, das mit dem Ring ging gar nicht… und hat zusammenfassend halt genauso gut funktioniert wie Max‘ Versuch, die Schampusflasche mit ’nem Messer aufzumachen… aber trotzdem hätte ich safe nicht damit gerechnet, dass Maxime ihn direkt rauskickt. Ist entweder total konsequent von ihr oder das Resultat dezenter Überforderung. Aber hey, so oder so können wir uns bestimmt sicher sein, dass der Dario seinen (Trash-)Weg gehen wird. Bis zur nächsten „Love Island“-Staffel oder was da sonst noch so wartet.

Ein Happy End gibt’s übrigens nach Folge 2 auch für Hendrik nicht. Weder mit Julian („Ja, komm, nimm mich mal in den Arm“… ey, cutest Bromance ever ❤️) noch mit Maxime. Hendrik geht nämlich freiwillig. Und ja, ER darf sich auch noch von den Boys verabschieden. Genau wie Robäääärt, der ohne Rose nach Hause muss. Ich sag’s euch, Leute… es lag an seinem krassen Geburtstags-Fauxpas!!! Holla, was ’ne Folge. Und DIE nächste Woche erst!!! Habt ihr den Vorspann gesehen? Da kommen offensichtlich ZWEI NEUE Kandidaten! Seit wann gibt’s denn sowas?? Und Maxime geht mit Zico duschen??? 💦 AHA!! 😬 Wird vielleicht doch noch spannend. Und jetzt sag ich’s mal wie der Tony: „Muss jetzt erstmal schlafen von dem ganzen Stress!“ In diesem Sinne, peace out und bis nächste Woche! ✌🏻

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ auch online bei TVNOW.

Credits: TVNOW

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-tweets-1
15. Juli 2021

Seid ihr ready, Peeps? Hier kommen die Tweets zur 1. „Bachelorette“-Folge

bachelorette-folge1-recap
15. Juli 2021

Sind alle „extra frisch geduscht“? Dann auf in den ersten Recap zum „Bachelorette“-Auftakt

bachelorette-finale-tweets
10. Dezember 2020
by Très Click

Auf geht’s in eine letzte Twitter-Pöbelei über Ioannis! Das sind die Tweets zur finalen „Bachelorette“-Folge

bachelorette-7-tweets
3. Dezember 2020

Tschüss, Ioannis! Twitter feiert jetzt ’ne Runde mit diesen geilen Tweets zur 7. „Bachelorette“-Folge

bachelorette-7-recap
3. Dezember 2020

Ioannis hat’s versaut!! Und damit herzlich willkommen zum freudigsten „Bachelorette“-Recap ever

bachelorette-6-tweets
26. November 2020

Ihr werdet sie feiern, Leute! Hier kommen die Tweets zur 6. „Bachelorette“-Folge

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X