Sharon? I was waiting for a Rosenlady like you! Hier kommt der „Bachelorette“-Recap #1

Spürt ihr das? Diese Aura, die uns alle plötzlich umgibt? Also wäre Tim – schon jetzt besser bekannt als das Phantom der „Bachelorette“ – gerade hier, würde er wahrscheinlich in all unseren Augen kleine Rosen sehen. DENN, liebe Leute, der Moment, auf den wir alle gewartet haben, ist endlich gekommen. Der Startschuss für die „Bachelorette“-Staffel 2022 ist gefallen. 🌹😍 Mein Job hat also endlich wieder einen Sinn. Denn natürlich bedeutet das alles auch, dass der Recap-Donnerstag back ist!! 😏Und Peeps, ich hab’s einfach im Urin: Diese Staffel wird geil! Sharon – unsere neue Rosenlady – wird hier die nächsten Wochen mal ordentlich „Bummmms in die Bude“ bringen, wie sie selbst ja auch sagt. Und nach Folge 1 glaub ich ihr das sofort. 🤪 Denn sorry, aber wie toll ist diese Frau?

Jep, this girl is on fiiiireeeeeeee. Obwohl ne, streicht das. Denn da haut RTL doch einfach mal ein hottes Intro mit neuer Mucke raus. Jawolloooo. Denn dieses Jahr ist eben alles auch ein bisschen neu und anders. Sharon ist die erste Bachelorette mit dunkler Haut. „Ich bin People of Color. So einen Typ Frau gab es noch nicht. Ich bin super stolz und freu mich darauf, dass ich den Startschuss machen darf. Und mal ehrlich, das wird auch Zeit.“ Aber hallo, RTL, wir haben 2022. Und dann ist diese Frau aber auch einfach noch so cool, witzig und ehrlich on top. Und ohne jetzt hier zu deep werden zu wollen (musste halt gestern Abend bei ihrer Story echt fast kurz mitheulen), aber dass sich Sharon hier einfach direkt in Folge 1 völlig offen gibt und uns komplett an ihrer Geschichte teilhaben lässt, zeigt, was für eine starke Frau sie ist. Wir erfahren nämlich, dass Sharon schon mal in einer toxischen Beziehung „gefangen“ war, die sie nicht nur Gewicht, sondern auch Haare gekostet hat. Sie leidet bis heute an kreisrundem Haarausfall, was sie kürzlich dazu veranlasst hat, sich ihre Haare komplett abzurasieren. Ein Befreiungsschlag für die 30-Jährige, der ihr ihre Stärke zurückgegeben hat. Und der jetzt irgendwie auch ein neues Kapitel einläutet. Denn jaaaa, Sharon hat Bock, sich wieder richtig zu verknallen. Mit Gänsehaut, Tanzen, Knutschen bis die Knie weich werden, Sex („wenn er denn gut ist“, höhö) – und eben diesem ganzen Wolke-7-Gedöns. Und das liebeeeeeeen wir doch! „Die Zeit ist vorbei, an schlechte Männer zu geraten.“ Amen, Schwester. Und I mean, unter diesen knackigen, eingeölten Pump-Maschinen sollte doch wohl einer dabei sein, wa’? 😅

1 mit Sternchen an dieser Stelle übrigens für diesen genialen Dschungel-Einspieler der Kandidaten. Mit passenden Thailand-Requisiten… Oder wie darf man das sonst interpretieren, RTL? 😆 Denn da ist ja von „Baywatch“ 2.0 mit der roten Boje über Mambo-Stange bis hin zum Bauchladen mit Nüsschen (Whyyy?) ja wirklich alles dabei. Frage nur: Warum hat Patrick ’ne Grünpflanze in die Hand gedrückt bekommen? Ist das das neue „Ich habe eine Wassermelone getragen?“

Egaaaaal, die Jungs haben sich auf jeden Fall schon mal mit ihrer Pumpausrüstung in Stellung gebracht und philosophieren derweil ein bisschen über die neue Bachelorette. Und wie sie denn wohl aussehen wird. Na ja, mega gut halt auf jeden Fall… alleine schon, weil wir es hier ja mit absoluten Prachtexemplaren des männlichen Geschlechts zu tun haben. Da muss die Sache ja ebenbürtig sein. I mean… bei so einer „freshen Truppe“. „Guck dir die Jungs an.“ Jooo, is’ klar, Basti.

Düs du mal lieber mit deinem Moppet Richtung letztes Abendmahl. Wie RTL da auch schon so schööön Spoiler-mäßig erste Lästereien im Hintergrund abspielt: „Glaube schon, dass bei manchen hier ein bisschen Taktik dabei ist“. So, so! Da schauen wir doch mal, wer sich hier noch als kleine Zicke entpuppen wird.

Aber jetzt fangen wir natürlich erst mal ganz sutsche mit dem großen Kennenlernen an. Sharon ist ready (in ihrem hotten gelben Kleid). Ich bin ready. Also goooo. Wobei ich an dieser Stelle kurz noch für Lukas festhalten möchte, dass die Sache mit dem „Das Beste kommt immer zum Schluss“ dieses Mal natürlich nicht stimmen kann. Ne?! Habt ihr gehört. Dann los!

Auto 1: Den Anfang macht Jan. Sympathischer Kerl mit einem Grinsen im Gesicht, das bei mir nur ein Blick auf meinen Kontostand Anfang des Monats hervorlocken kann. Jan scheint aber auf jeden Fall ein ganz Süßer zu sein. Er bringt der Bachelorette sogar Blumen mit. 💐Und das „hat einen Hintergrund“. Welchen? Will er Sharon erst drinnen erklären. Und ganz ehrlich? Bei so einer Geheimniskrämerei denkste doch jetzt, der hat ’ne eigene Rosenart nach dir benannt oder so. Aber nein, Jan ist einfach Florist.

Tja, der eine kann eben gut mit Blumen, der andere „grüß(t) gut“. Ach ne, riecht gut. Hahahaaaa, schon jetzt bester Moment der Folge, lieber Lukas! 😂 Ja, mit dem werden wir noch Spaßßßßß haben, glaube ich!

Auto 2: Ok, wenn es mit Sharon nichts wird. Scheiß drauf! Maurice und Umut haben ja wohl schon jetzt ihren neuen Bro for life ineinander gefunden. Find die funny zusammen! Also noch mal zusammen eiiiin- und aauuuuusatmen, schwitziger „Wir rocken das, Junge“-Händedruck und ab geht die Post.

Maurice zuerst. Seit Mitbringsel? Ein Brief. Mit „ein paar Gedanken“. Und ahhh, ich find’s ja irgendwie schwierig. Erstens: Weil ich sofort unangenehme Janine-Christin-Liebesbrief-Vibes bekomme (für immer eingebrannt). Und zweitens: Was bitte schreibt man einer Frau, die man noch gar nicht kennt? Das soll mir doch mal jemand sagen.

Kurzer Einschub an dieser Stelle: Wer hat sich bitte diesen „Brücken“-Übergang in der Villa ausgedacht? Ihr habt doch zu viel „Squid Game“ geschaut, Netflix!! 😳

Next one ist Umut. Und sorry, aber ich hab nur noch „Wow, a-haaaa“ im Kopf (Musikauswahl mal wieder erste Sahne, RTL). Find’s übrigens witzig, wie er einfach raushaut, dass die Sharon ja mal „was komplett Neues“ sei. Kommt so ausgedrückt irgendwie strange rüber, aber ne, Sharon freut sich und findet’s süß.

Die Ventilatorfrau ist wieder daaaaa. Glaub, dieses Mal hat sie aber nicht so viel zu tun wie beim Domiiii. Grüße gehen raus!

Auto 3: Den Start macht Hannes. Polizist aus Hamburg mit zu kurzer Hose. Warum ziehen Männer immer zu kurze Hosen an? 🙃 Und nächste Frage: Hab nur ich das Gefühl, dass alle Boys schon nach 2 Sekunden mit ’nem „Würde mich freuen, wenn wir später noch reden“ in die Villa flüchten? Menschhhhh.. nutzt doch eure Zeit. Aber jut, schieben wir das mal auf die Aufregung.

Zu Mo kann ich nur sagen, dass die Vibes zwischen ihm und Sharon irgendwie so gar nicht da sind, Käfer dafür aber auf ihn zu stehen scheinen. Und wir erfahren auch, dass Sharon auf alles steht, was nicht so ganz normal ist. Ok. 😏

Auto 4: Und das bringt uns Steffen… und Steffen. Der eine hat seine Brille vergessen, der andere hat ’nen Rüssel. Hätte mir übrigens ’ne Erklärung gewünscht, warum er ihr ausgerechnet einen Plüschelefanten mitbringt, aber hey, vielleicht erfahren wir das ja noch.

Aber jetzt bitte alle erst mal alle Lollipop, Lollipop, Oh lolli lolli lolli, Lollipop für… Sasch?…. Stasch?…. Ne… Stas! 😄 Na ja, auf jeden Fall für den Zauberer, der Sharon direkt mal einen Lolli aus dem Ärmel zaubert. „Ich weiß, du bist schon süß genug, aber ein Lollipop schadet nie, oder?“ Ohne diesen Spruch wär’s halt vielleicht wirklich süß gewesen…

Auto 5: Ok, jetzt kommt der Knaller! Max. Weil vergesst mal kurz Lollis und Briefe, ja? Heutzutage trägt man wieder bedruckte Shirts als große Geste. Sowas wie „Waiting for a girl like you“! Und ich hätte ja meine letzte Rose darauf verwettet, dass Sharon das irgendwie super weird findet, aber ne, hier ist im Anschluss sogar von flirty Vibes die Rede.

Und zu Alex kann ich nur sagen: Du kannst dein Oregano liebend gerne auf meine Pizza streuen. 😆 Lieb’s aber, wie ehrlich Sharon ihre Meinung raushaut. Und wie cool er auf ihre Oregano-Abneigung reagiert.

Auto 6: Keine Ahnung, ob ich hier pinkeln war, aber ich hab mir absolut nüschtssss zu Auto 6 aufgeschrieben. Sorry, Boys!

Auto 7: Dafür aber umso mehr bei dem nächsten Exemplar. Emanuell. „I Look really cool today“-Emanuell (RTL, die Mucke wieder, STERBE 😂). Und trotzdem spüre ich da komische Vibes… was auch an Sprüchen wie diesem liegen mag: „Ich wusste ja schon, dass du gut aussieht, aber dass du so gut aussiehst“. Und dann auch noch dieser „Lass dich anschauen“-Dreher. Ah, neeee. Das Problem ist: Sharon findet den Emanuell richtig gut… und „hübsch“… und dann ist da auch noch so ein „Hauch von Bad Boy“! ABER DAS WOLLEN WIR DOCH NICHT MEHR.

Ne, wir wollen so jemanden wie Yannick (Yannickkkkk 😏), der mal nicht der Standard-Pumper ist, REDEN kann (der Erste gefühlt), locker ist, Fragen stellt („Geht’s noch? Mit den Schuhen?“ – Ohhh, Goldschatz!! 🥺) und den man (wichtigster Punkt) mit ’nem kühlen Bier und Sonnenuntergang glücklich machen kann. Also meine Nummer ist: 0157… Spaaaaß. Geht ja nicht um mich, nää?! Schade eigentlich. Aber trotzdem noch eine Frage: Das mit den 700 Blind Dates war ’n Scherz, oder? 🤡

Auto 8: Tür auf für Philipp und Dennis. Der Flow fehlt hier irgendwie bei beiden. Also nicht lange schnackeeeeen und weiter.

Auto 9: Würde ja jetzt gerne auch singen („Is kuuuuuuhhhhllll“… „Hab Duuu-huuurst“… „Siehst guuuueeeeed aus“.), könnte aber in Schriftform natürlich etwas schwierig werden. Stellt euch das also einfach vor. Und können wir bitte festhalten, dass Sharon einfach super witzig ist?! Also, Moritz: Schnapp ganz schnell zu „wie son Pokemon“!!

So, und jetzt kommen wir zu unserem kleinen Phantom, das ich oben schon erwähnt hab. Tim, der alles sieht. „Auch Unerwartetes. Auch wenn was hinter meinem Rücken ist. Ich seh alles. Ich spüre Aura.“ Und ich empfange hier ganz komische Schwingungen. 😳

Auto 10: *Spielt „Pony“ im Kopf ab*… denn jaaaa, jetzt kommt Basti. Der Stripper. Und wie es der Zufall so will, kennt Sharon ihn schon. Man war halt schon so auf der ein oder anderen Stripshow mit den Mädels… alles klar! 😉

Der letzte ist Tim. Und sorry, Lukas, aber vielleicht kommt das Beste doch zum Schluss? Denn wir sind uns ja wohl alle einig, dass das zwischen den beiden schon ziemlich harmonisch abläuft, right? Ja, ich spüre da was!!!

Oder wie Sharon es abschließend so schön formuliert: „Damit kann man doch arbeiten!“ Und ich hab ja echt damit gerechnet, dass Tim auch direkt die erste Rose bekommt. Aber nein, die ergattert Max. Der T-Shirt-Boy. Sowas funktioniert also echt! Und ich muss ganz offensichtlich noch lernen, Sharons Gesichtsausdrücke richtig zu deuten.

So, ihr Mäuse… und da die Sache hier schon wieder ordentlich lang geworden ist, kürzen wir den Rest mal ein bisschen ab. Das ist ja jetzt eh wieder das klassische am Sektchen-Schlürfen, Gespräche-Crashen und Abdancen (und hallooooo, wie die Boys aber abdancen 💥). Wichtig ist vielleicht nur noch zu erwähnen, dass Patrick (jep, der mit der Pflanze) und ausgerechnet die Trash-Nudeln Mo („Are You The One?“) und Dennis („Love Island“) raus sind. Aber die nächste Dating-Show kommt bestimmt. Ich für meinen Teil freue mich gerade einfach nur megamääääßig auf diese „Bachelorette“-Staffel. Und ich würde ja jetzt echt noch gerne zum Abschluss sowas Poetisches wie Tim raushauen („Ich hab gestern Mama angerufen und geweint.“ – Äh, Kontext bitte?! 😆), aber ne, das spar ich mir für den nächsten Recap auf. In diesem Sinne: CHEERS!! Auf ’ne geile Bätschi-Staffel! Und denkt daran: Immer schön in die Augen schauen.. weil ihr wisst schon, sonst gibt’s schlechte Palmen. 🌴

Und psssssst: Checkt doch unbedingt mal unseren „Bachelorette-Watch“ aus! Bätschiii-Girl Susanna hat die Boys auch mal ganz genau unter die Lupe genommen. 🌹

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

the-courtship-trailer
21. Februar 2022
by Très Click

„Bridgerton“ meets „Bachelorette! Wetten, ihr brennt schon nach dem Trailer für diese neue Dating-Show?

bachelorette-looks-xime-thub-2
17. September 2021

Die Männer umhauen wie Bachelorette Maxime? Hier gibt’s ihre hottesten Looks zum Nachshoppen

tweets-bachelorette-wiedersehen
16. September 2021
by Très Click

„Der beste Teil der ganzen Staffel“ – Alle herrlichen Tweets zum „Bachelorette“-Aftertalk (und Finale)

maxime_thumbnail
15. September 2021

Ein ehrlicher Brief an die „Bachelorette“: Maxime! Es liegt nicht an dir – es liegt an mir…

recap-bachelorette-finale
16. September 2021

Finaleee und das spannendste „Bachelorette“-Wiedersehen ever – Der letzte Recap

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X