In der 4. „Bachelorette“-Folge küsst Sharon nicht nur einen Strolch – unser Recap

Wenn ich nicht wüsste, dass es ziemlich bescheuert aussehen würde, würde ich mich jetzt natürlich sofort breitbeinig und mit auf der Brust trommelnden Händen hier aufstellen und euch mit einem kräftigen „AUAUAUAUAUAUUUUUUUUUUU“ willkommen heißen. Aber jut, das überlasse ich lieber unseren Bätschi-Boys, wa‘? 😅 Von mir gibt’s trotzdem ein herziges Hallo und Welcome zu einem neuen „Bachelorette“-Recap. 🌹 Und es gibt einiges zu bereden… bei all dem Geknutsche in der neuen Folge. Ja, es wird „immer intensiver“, wie Sharon schon im Vorspann anteasert. Aber wie könnte es auch nicht, wenn RTL Sharon einfach mal die Dates unserer Träume serviert? Zwar ohne Leo, aber es geht eben auch nicht alles. Und gegen Naturgewalten kannste natürlich auch nichts machen. Aber wie es im Dschungel einfach ad hoc anfängt zu regnen, nachdem Dominik sich ’ne „Abkühlung“ wünscht! Zauberei!! Oder nicht? Oder doch? So oder so: Seid ihr ready für ein bisschen Rosen-Deeptalk? Sollen wir die Schäfchen und Wölfchen losschicken? 

Dann geht’s jetzt ab in den Dschungel zu Gruppendate Nummer 1. Bamboo Rafting steht auf dem Programm, was mich ja schon alleine beim Gedanken an all das Krabbelzeug dort in Panik verfallen lässt (pinkelnde Ameisen sind btw die Schlimmsten!!). Und ich frage mich gerade wirklich, wie ich – die als Vierjährige schon in der Sandkiste bei dem kleinsten dunklen Schatten ’nen Schreianfall bekommen hat – sowohl Australien als auch Südafrika mit all ihren netten Kleintierchen überleben konnte. 😅 Aber hey, ich hab’s geschafft. Zurück zu unseren Date-Mäusen also. Sharon schnappt sich direkt Alex, der sich im Gespräch als immer noch ultra nervös und auch nicht so der Tinder-Typ outet (Wer ist das schon? Da holt dich halt jedes Mal nur die pure Verzweiflung hin 😆). Und ich weiß auch nicht, aber ich spüre bei den beiden noch nicht so die Vibes. Sharon zieht ihn nicht mit ihren Blicken aus. Es wird nicht „gefährlich“, wie mit Umut später zum Beispiel. Und selbst bei Steffen zeigt Sharon noch deutlich mehr Emotionen… selbst nach seinem „Ich hab als Erwachsener mal ins Bett gepinkelt… aber nur weil ich geträumt hab (hm, genau 😆)“-Geständnis. Haha.

Aber lasst uns lieber mal zum nächsten (Gruppen-)Date kommen. Lukas, Emanuell und Tom dürfen mit Sharon ikonische Filmszenen nachstellen. Und. ich. liebe. einfach. alles. an. diesem. Date. 😍 Orden geht direkt mal raus an den RTL-Menschen, der sich DAS ausgedacht hat!!! Und das sage ich jetzt nicht nur, weil ich jedes Jahr wieder „Love Actually“ schaue oder seit meinem ersten „Titanic“-Erlebnis vor gefühlt 20 Jahren in Leonardo DiCaprio verknallt bin, sondern auch, weil die drei Jungs das einfach richtig cute machen. Da ist es auch egal, dass sich das künstlerische Talent der Boys in etwa auf dem Stand meiner vierjährigen Nichte befindet oder dass die Drei die Filme offensichtlich noch nie ganz geschaut haben. Dann wird „Susi & Strolch“ eben mal kurz zu „Tom & Struppi“ oder das Herz des Ozeans versehentlich als Horkrux aus „Harry Potter 7“ betitelt (Lukas, ich liebe dich 😂). Nur Tom hätte wirklich mal jemand sagen können, dass man die selbstbeschrifteten Schilder nicht mitflüstern muss! Egaaaal, spätestens bei Lukas mit der „Love Actually“-Musik im Hintergrund (und er hat das einfach auch so richtig sweet gemacht), hat’s mir dann echt das Pipi in die Augen getrieben. 🥺 Und dann dieser Kuss!! So vertraut und leidenschaftlich einfach. (Side note an Max: Und ne, sie „mussten“ das safe nicht machen, Sie wollten!) Da vergisst man sogar fast für einen Moment, dass da ja aber noch ein anderer Kerl ist, den Sharon nur ein paar Minuten vorher geküsst hat: Emanuell. Jep, ein Date. Drei Männer. Zwei davon geküsst. Aber ich finde es irgendwie null schlimm. Klar, für die Rosenanwärter kann’s natürlich mega scheiße sein (Emanuells Blick sagt auch alles, als Lukas droppt, dass sie sich ebenfalls geküsst haben), aber Sharon lebt einfach im Moment. Sie – und das finde ich ganz wichtig – verstellt sich nicht. Und genau so sollte es doch sein. Denn das hier ist ihre Reise. Ihr Abenteuer. Ihre Zeit. Und die kann und sollte sie nutzen, wie sie es in dem Moment fühlt.

Und bei Jan sind da halt zum Beispiel auch SEHR viele Gefühle, um jetzt mal zum nächsten Punkt auf der Liste hier zu kommen. Denn während der „krasse Pflegefall“ der Staffel aka Max sich beim missglückten Paragliding-Date wieder mal nur um Kopf und Kragen redet und von einem „Fettnäpfchen ins nächste“ hüpft, ist zwischen Jan und Sharon hingegen sofort wieder dieses gewisse Prickeln da. „Ich konnte es gar nicht abwarten, noch mit Jan alleine zu sprechen“, gibt die Rosenlady da auch direkt zu. Und Jan scheint es ähnlich zu gehen. Denn auf ein kurzes Anknabbern unterm Regenschirm, folgt direkt ein kleines Küsschen. Scheiß auch drauf, ob Max da noch zwei Meter entfernt wie ein Fähnchen im Winde hockt. 😅

„Es brennt“ einfach bei Sharon und ihrem Floristen. Die Zwei können nicht die Finger voneinander lassen. Und ganz ehrlich? Ich will genau das! Für mich. Uns alle! Diesen einen Menschen, der dich magnetisch anzieht und den du schneller anspringen möchtest, als Stas rote Pünktchen in Hände zaubern kann. Denn hömmaaaaaaaaa, bei Sharons kleinem Spontanbesuch in der Männer-Villa hätte sie ja wohl am liebsten alle mit dem nächsten Flieger nach Hause geschickt und wäre mit Jan Richtung Sonnenuntergang geflogen. DA KNUTSCHEN DIE NÄMLICH EINFACH RUM!!! „Ich konnte es nicht lassen. Es ging nicht anders. Es musste sein.“ Ja, man! Go with the flow, sage ich da nur. Sharon ist eine emanzipierte Frau und nimmt sich, was sie will. Und wann sie es will. Und das liebe ich! Mich würde es übrigens auch nicht wundern, wenn sie irgendwann noch mal in der Nacht der Rosen rumknutscht… 🌹

… fast wär’s ja schon in dieser Folge mit Jan passiert. Und können wir eins mal kurz festhalten: Wenn man sich schon gegenseitig ausreden muss, nicht gleich wie zwei Tiere übereinander herzufallen, und Emanuell bei ihren versexten Blicken schon fast ’nen Kollaps bekommt, dann ist das schon mal ein ganz gutes Zeichen. 😬 Jep, Jan, liegt nach Nacht 4 auf jeden Fall weit vorne. Wohingegen Max sich für das Ende ohne Schrecken entscheidet und freiwillig die Biege macht. Richtige Entscheidung. Das wäre niemals noch was geworden zwischen ihm und Sharon. Ein bisschen traurig bin ich allerdings, dass neben Tim auch noch Basti raus ist. Ich mag den irgendwie. Und neiiiin, damit spiele ich nicht nur auf sein doch recht ansprechendes Erscheinungsbild an. Wirklich nicht. ☝️So, und damit sind wir jetzt hier auch am Ende angekommen. Ich schmeiß jetzt ’ne Runde „Brass Monkey“ an, dance ein bisschen ab, feiere es, dass die Boys in dieser Staffel einfach mal so richtig Spaßßß haben können und freue mich natürlich auf nächste Woche! Da wird wieder ordentlich geknutscht. Die Wölfe jaulen. UND viel wichtiger: Sharon zeigt sich ohne Perücke und ich hoffe einfach so, dass sie die Reaktionen von den Männern bekommt, die sie sich erhofft und verdient. ❤️

Alle Folgen von „Die Bachelorette“ auch online bei RTL+

Credits: RTL

Das wird dich auch interessieren

bachelorette-3-tweets
30. Juni 2022
by Très Click

Twitter hat viele Gefühle zur 3. „Bachelorette“-Folge… und Max!

bachelorette-recap-3
30. Juni 2022

Es wurde „angezüngelt“ in der 3. „Bachelorette“-Folge!! Und sehr emotional – Hier kommt unser Recap

bachelorette-tweets
16. Juni 2022

Es geht wieder los! Hier kommen die witzigsten Tweets zur 1. „Bachelorette“-Folge

bachelorette-recap-1
16. Juni 2022

Sharon? I was waiting for a Rosenlady like you! Hier kommt der „Bachelorette“-Recap #1

bachelorette-2022-kandidaten
24. Mai 2022
by Très Click

Die Rosenjagd 2022 ist eröffnet! Diese 20 Boys kämpfen um die „Bachelorette“

the-courtship-trailer
21. Februar 2022
by Très Click

„Bridgerton“ meets „Bachelorette! Wetten, ihr brennt schon nach dem Trailer für diese neue Dating-Show?

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X