Mareike Freier
28.07.2017 von Mareike Freier

So sauer ist Bachelorette-Niklas noch nach seinem Korb von Jessi

Jessica Paszka gab Niklas Schröder im Bachelorette-Finale einen Korb.

Puh, in Jessicas Paszkas Haut wollten wir am Mittwochabend, beim großen Bachelorette-Finale ja nun wirklich nicht stecken (also noch viel weniger als sonst … 😉).

Denn immerhin war es an ihr, Niklas Schröder nach Hause zu schicken. Ja, genau, den Mann, der mit seiner tiefen Passion, seiner unbändigen Leidenschaft für die Bachelorette nicht gerade hinterm Berg hielt. Der ihr nicht nur einmal zu verstehen gab, wie gerne er sie doch jetzt „in den Kofferraum“ ins „Auto packen“ würde, um mit ihr abzuhauen.

Oder ihr mit verschwörerischem Wahnsinnsblick und seiner „aggressiven Art“ (O-Ton Jessi) zu verstehen gab, dass er ihr das Leben bieten wolle, das sie wirklich (WIRKLICH!!!!!! jetzt) verdient hat.

Das erste Interview nach der Bachelorette-Abfuhr

Tja, Pustekuchen. Statt sich sein Objekt der Begierde unter den Arm zu schnallen, musste Niklas unverrichteter Dinge die Biege machen und zusehen, wie sich Jessica Paszka stattdessen den im Vergleich fast schon sanftmütigen David Friedrich schnappte.

Einige Wochen sind seit dem Bachelorette-Dreh schon vergangen. Zeit genug also, um über den fiesen Korb hinwegzukommen, oder?

In seinem allerersten Interview mit OK! Online wirkt Niklas allerdings doch noch ziemlich angesäuert über das was war bzw. NICHT war.

Er sagt:

„Jessica und ich hatten eine tolle Basis. Bei den Dreamdates sind wir uns nahe gekommen, haben super viel gelacht. Sie gibt jedem Finalisten das Gefühl, die Nummer 1 zu sein. Vor und hinter der Kamera haben wir uns super verstanden, und sie hat mir ein Gefühl von Sicherheit gegeben. Keine Rose zu bekommen war eine Enttäuschung.“

Niklas Schröder war „sauer und traurig“

Er habe absolut nicht damit gerechnet, rauszufliegen, war entsprechend „sauer und traurig“, so Nik weiter.

Was er heute über das neue Bachelorette-Paar Jessica Paszka und David Friedrich denkt?

„Jetzt ist einige Zeit verstrichen, und ich freue mich für die Zwei. David hat mit Recht gewonnen. Die Zwei passen sehr gut zueinander!“

Hört, hört! Wer hätte solche Worte noch vor zwei Tagen erwartet, als Nik sich nach seiner Abfuhr wutentbrannt für einen flotten Abgang ohne Gruß entschieden hatte, nur um dann doch noch mal mit Jessica zu sprechen und dann den Abgang zu machen.

Übrigens ist Niklas nach wie vor Single …

Hier geht’s zum vollständigen Interview.

Mehr über: RTL, Bachelorette, Bachelorette-Kandidaten, Jessica Paszka, David Friedrich, Bachelorette-Finale, Niklas Schröder
Credits: MG RTL D
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.