Laut einer Studie haben Männer besseren Sex mit „emotional instabilen“ Frauen – Was ist wirklich dran?

Angeblich haben Männer den besten Sex mit Frauen, die „emotional instabil“ sind. Das besagt zumindest eine Studie des „Journal of Sex Research“.

Beim ersten Lesen dieser These hat man natürlich direkt einige Fragezeichen im Kopf: Was bedeutet überhaupt „emotional instabil“? Warum empfinden Männer das so? Und was soll das auf lange Sicht für Mann und Frau bedeuten?

Wir sind der Sache für euch nachgegangen! Aber erstmal von vorne:

Durchgeführt wurde die Studie von Dr. Julia Velten vom Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychologie der Ruhr-Universität in Bochum, die auch im Bereich Sexualforschung tätig ist. Für das Projekt befragte sie knapp 1000 Pärchen mit einem Altersdurchschnitt von 51 Jahren und einer durchschnittlichen Beziehungsdauer von 24 Jahren zu ihrem Sexleben – mit dem Fokus auf der Qualität des Geschlechtsverkehrs, wenn die Frau als „emotional instabil“ einzustufen ist.

Dieser Begriff ist zunächst erstmal breit auszulegen, was genau können wir darunter also verstehen? Dr. Velten bringt im Gespräch mit uns Licht ins Dunkle: Zum Thema emotionale Instabilität lässt sich sagen, dass wir einen Fragebogen verwendet haben, der in sehr knapper Form die sogenannten Big Five, also fünf wesentliche Persönlichkeitseigenschaften, erfasst. Ein Faktor davon ist emotionale Labilität bzw. Neurotizismus“worunter beispielsweise Merkmale wie Neigung zur Nervosität, Reizbarkeit, dauerhafte Unzufriedenheit und eine sensible Reaktion auf Stress fallen. 

Die Mehrzahl der befragten Männer, deren Partnerinnen also solche Charaktereigenschaften aufweisen, gaben an, dass ihr Sexleben besonders gut sei. Die Gründe hierfür bleiben aber reine Spekulation, ihnen wurde in der Studie nicht explizit nachgegangen. Wir haben deshalb eine weitere Expertin ins Boot geholt: Dr. Nele Sehrt, Dipl. Psychologin und Sexual- und Paartherapeutin. Sie äußert ihre Interpretation der Studien-Ergebnisse wie folgt:Sex mit emotional instabilen Frauen kann sehr leidenschaftlich sein. Manche leben dadurch ihre Emotionen intensiver auch nach außen – was dazu führt, dass sie eine ausschweifende Sexualität leben.“ 

Was ganz stumpf betrachtet erstmal nach einem Vorteil im Bett für Männer klingt, birgt aber auch Gefahren: Je enger die Bindung, desto mehr zeigen sich auch die zum Teil gravierenden Nachteile.“ Nämlich dann, wenn sich der emotionale Ballast der Frau negativ auf die zwischenmenschliche Beziehung beider Parteien auswirkt. Und das wäre im Übrigen auch andersrum der Fall, hat mit der Frau an sich also nichts zu tun (die erlösende Nachricht, Ladys! 😌)

Generell ging es der Initiatorin der Studie laut eigener Aussage hauptsächlich darum, zu erforschen, wie das Verhalten oder Erleben der einen Person in einer Beziehung die andere beeinflusst. Darüber hinausgehend wurde beispielsweise auch herausgefunden, dass sich eine lange Dauer der Beziehung NICHT zwangsweise schlecht auf die Qualität des Geschlechtsverkehrs auswirkt. Außerdem auch, dass untereinander ähnliche Charaktereigenschaften zwischen Mann und Frau dazu beitragen, dass der Sex als gut empfunden wird.

Welches Fazit ziehen wir daraus?

Ihr merkt, dass das Thema ein gaaanz schön komplexes ist, weshalb es auch keine konkreten Zahlen oder Prozente bei den Ergebnissen gibt. Ob der Sex unter Paaren als gut oder schlecht empfunden wird, hängt von sehr, sehr vielen Punkten ab – und zwar beiderseits! Außerdem geht jeder Mal durchlebt ja jeder Mal eine emotionale Achterbahn, und dann sollte der Support des Partners selbstverständlich sein. Wenn man den dann ins Bett verlagert, ist das doch eh für beide ein ganz guter Stress-Release. 😏 Und vergessen wir nicht, dass die Befragten im Durchschnitt schon 24 (!) Jahre zusammen sind. Das alleine spricht doch schon für wahre Liebe. Und das ist sowieso die Hauptsache. ❤️

Das wird dich auch interessieren

afterpassionthumb
15. Februar 2019

Jetzt wird es HEISS! Der erste deutsche Trailer zur sexy Teenie-Version von „Fifty Shades of Grey“ ist da

giphy
23. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Was geht euch beim Lecken durch den Kopf?

eiersextalkthumb
16. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Ist es eine gute Idee, an euren Eiern rumzuspielen oder sind die Sperrzone?

sex-nach-geburt-fb
13. Januar 2020

Das ist für alle Mamas, die denken: „Nach der Geburt habe ich nie wieder Sex!“

giphy
9. November 2018

SEXTALK – Wir haben Männer gefragt: Ist euch Reizwäsche vorm Sex wirklich wichtig, oder seid ihr da gedanklich sowieso schon woanders?

kimraythumb
6. November 2018

Zwischendurch nachpudern? Machen wir alle – und Kim Kardashian wohl sogar beim Sex

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X