Mit diesen 6 Tipps für Big Boobies sitzt jeder BH wie angegossen!

Werbung

„Yeeaahhhh, Spitzenidee!!! Lasst uns Unterwäsche shoppen gehen!“ – Ein Satz, den meine Freundinnen jahrelang N-I-C-H-T von mir gehört haben. Denn ich stand auf Kriegsfuß mit BHs!🤬 Nicht, weil ich sie nicht schön und sexy fand. Ganz im Gegenteil. Ich finde nichts sinnlicher als einen schönen BH, der die weiblichen Rundungen in Pole-Position bringt.😎

Trotzdem symbolisierte er den Inbegriff von Frustration für mich. Egal wie viele Bras ich in unterschiedlichen Größen und Formen anprobiert hatte – sie waren unbequem, drückten in meinen Brustkorb und zwickten schrecklich an den Seiten! Dabei sollen BHs doch mit der wichtigste Halt im Leben jeder Frau sein! 🤔

Uns als wäre DAS nicht genug Frustration, hatten die meisten Unterwäsche-Trend-Labels jahrelang nur BH-Modelle bis 80C im Sortiment. Toll für meine Freundinnen, deprimierend für mich. Denn ich war mir sicher, eine Körbchengröße 80D zu tragen und damit landete ich in den Sonderabteilungen diverser Kaufhäuser und hatte die unspektakuläre Qual der Wahl zwischen den Modellen Schwarz mit Rüschen, klassisch Weiß und einigen hautfarbenen Oma-BHs.

Ich verzweifelte regelrecht in den Umkleidekabinen neben den altmodischen, funktionalen Bras, die auch noch doppelt und dreifach so teuer waren, wie die scharfen Teile meiner Freundinnen. 😩

Das war definitiv kein guter Deal für mich, denn ich wollte zu den coolen Mädchen mit sexy Unterwäsche gehören! Deswegen habe ich ab und zu sogar in den sauren Apfel gebissen und mich aus Frust in die zu engen 80C-BHs gequetscht – mit den Folgen von Rückenverspannungen und schmerzhaften Druckstellen.🤕

Ich habe richtig frustriert aus der Wäsche geschaut! 😖

Dann der Schock: Als ich zum Curvy Model wurde, musste ich professionell vermessen werden. Dabei stellte sich heraus, dass ich nicht – wie jahrelang angenommen – eine Körbchengröße 80D, sondern eine 85E habe! 😳 Da war es auch kein Wunder, dass ich immer Schmerzen hatte! Ich habe jahrelang die falsche Größe für meinen Busen getragen, weil ich es nicht besser wusste. Dabei bin ich nicht die Einzige – knapp 60% (!!!) der deutschen Frauen tragen unbewusst die falsche BH-Größe.

Toll, dass viele Unterwäsche Marken die BH-Probleme von Frauen erkannt haben und neben Bra-Fittings eine immer größer werdende Auswahl an modernen BHs for Bigger-Cups im Sortiment haben.💖

Denn eins kann ich euch bestätigen: Es ist ein lebensverändernder Moment, den perfekt sitzenden BH zu finden.🙏 Deswegen möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen und habe einen kleinen Bra-Guide mit meinen Lieblings-Unterwäsche-Labels für euch zusammengestellt.

6 Mini-Tipps for the Perfect-Bra-Fit!

Aber zuallererst: Der weibliche Körper ist ein wunderschönes Unikat, das in den unterschiedlichsten Größen und Formen erschaffen wurde.😉 Ebenso wie unsere Brüste! Deswegen sollten wir weder Zeit noch Geld bei unseren BHs sparen, schließlich tragen wir die guten Teile mindestens 8 Stunden täglich, bevor wir sie daheim durch einen kuscheligen XXL-Pullover ersetzen.😁

 

1. Die richtige BH-Größe!

Unsere BH-Größe setzt sich aus zwei verschiedenen Teilen zusammen: zum einen die Unterbrustweite, die den Umfang unter der Brust angibt, sowie den Buchstaben, der für die Körbchengröße steht. Wie ihr alle wisst, verändern sich während der Menstruation eure Brüste durch die hormonelle Umstellung. Deshalb ist wahnsinnig wichtig, wann ihr eure BH-Größe bestimmen lasst. Auch Gewichtsveränderungen haben einen großen Einfluss auf die Größe eurer Boobies. Deshalb Ladys, geht regelmäßig zu einem Bra-Fitting!

Unterwäsche-Spezialisten wie Hunkemöller oder die Unterwäscheabteilung von Kaufhäusern bieten den Service kostenlos an.

Keine Angst, das Ganze dauert keine 15 Minuten und macht riesig Spaß. Ihr werdet professionell vermessen, erfahrt euren Brustumfang, die Körbchengröße und probiert verschiedene BH-Passformen an. Zusammen mit einer Dame vom Fach entscheidet ihr, welche Bra-Passform für euch bestimmt ist, ob die BHs die benötigte Bewegungsfreiheit zulassen und euch ohne zu kneifen den perfekten Halt geben!

Damit habt ihr den wichtigsten Schritt gemeistert und könnt direkt mit dem Shoppen loslegen – aber Achtung, auf die folgenden Punkte solltet ihr auf keinen Fall verzichten! Denn es gibt einige Tipps, Tricks und Kniffe zum Perfect-Fitting-Bra, die ihr kennen solltet.

2. Der berühmte Bügel-BH

Am besten eignet sich für Big Boobies der klassische Bügel-BH. Diesen gibt es in zahlreichen Ausführungen, egal ob vorgeformt oder nicht, unwattiert oder gepushed – ohne Bügel wäre alles nur halb so schön! Der Bügel stabilisiert die Brust und hält unsere besten Freundinnen an Ort und Stelle.😁 Wichtig ist, dass die ganze Brust vom Bügel umschlossen wird und nicht seitlich zu tief liegt, denn dadurch entstehen schmerzhafte Abdrücke, die ich (blöderweise) jahrelang ertragen habe.🙅

Natürlich gibt es noch die schönen Bralette-BHs, die nicht nur ein riesiger Trend sind, sondern auch supergemütlich – wenn man nicht gerade einen größeren Cup benötigt! Bralettes sind bügelfreie unwattierte BHs, aus hauchfeinem Stoff und oftmals mit Spitze versehen. Bis vor kurzem war ich davon überzeugt, dass ich niemals schöne Bralettes in meiner Größe finden werde, die passen und gleichzeitig guten Halt geben!😔 Wie toll, dass das Unterwäschelabel Triumph diese Schwierigkeit erkannt hat und spezielle Bügel-Bralettes für unsere Big Boobies entworfen hat, die wunderschön aussehen und genügend Halt geben!!! 🙏

3. Ein breites Unterbrustband

Ein breites Unterbrustband zählt mit zu den wichtigsten Faktoren bei eurer BH-Wahl, denn es übernimmt 80% der Stützkraft! 💪 Das Unterbrustband muss stramm an eurem Brustkorb sitzen, damit euer bestes Gut stabilisiert wird, wodurch Rücken und Schultern entlastet werden. Bei einer Körbchengröße 85E wiegen meine besten Freundinnen zusammen rund 1,5 Kilos – so viel wiegt ein großer Hokkaidokürbis!!!🎃 Das muss erst einmal gehalten werden!!!

4. Die richtigen Träger

Ich empfehle euch immer ein Auge auf die Breite und das Material der Träger zu werfen. Achtet darauf, BHs mit möglichst breiten und gepolsterten Trägern auszuwählen, denn es gibt nichts Schmerzhafteres als dünne Träger, die in die Haut schneiden und schmerzhafte Druckstellen hinterlassen.

5. Der BH-Mittelsteg

Die meisten meiner BHs haben einen mittleren bis hohen Mittelsteg (das ist die vordere Mitte zwischen den Cups), denn neben einer stützenden Funktion gibt ein höherer Mittelsteg eine schöne runde Form und sorgt dafür, dass alles an Ort und Stelle bleibt.

6. Das BH-Rückenteil

Last, but not least das BH-Rückenteil: Achtet darauf, ein breites Rückenband mit mindestens 3 Haken auszuwählen! Die Breite schmeichelt uns optisch und unterstützt das Unterbrustband und die Träger in ihrer Stabilität! Außerdem sorgen mehrere Häkchen regelmäßig für amüsante Panikattacken bei unseren Männern und allein die Vorstellung daran versüßt mir den Tag! 😝

Übrigens: Eure neuen BHs sollten immer im äußersten Häkchen festgemacht werden, denn sie weiten sich automatisch durchs Tragen und können dann bei Bedarf enger gestellt werden.

Mit diesen 6 Tipps seid ihr bestens für eure nächste BH-Shopping-Tour vorbereitet! 💖

Hier werdet ihr fündig!

Und damit ihr nicht stundenlang auf die Suche nach passenden Unterwäsche-Labels mit großen Cups gehen müsst, habe ich euch zum Abschluss meine Lieblings-Labels aufgelistet, die ich euch wärmstens ans Herz legen kann.

In den meisten deutschen Städten haben Hunkemöller (teilweiße bis F-Cup) und Triumph (bis H-Cup) ihre eigenen Filialen oder sind in den Wäsche-Abteilungen von Kaufhäusern vertreten! Beide Labels haben eine große Auswahl an BHs in allen Farben, Größen und Formen. Eine weniger große Auswahl, dafür aber einen Ticken preiswerter, findet ihr in der Plussize-Abteilung von H&M (bis F-Cup) hübsche Bras mit passenden Schlüpfern und oftmals auch sexy Bodys. 😜

Wenn ihr zu 100% eure Größe kennt, könnt ihr online bei Sugarshape (bis G-Cup), Curvy Kate (bis K-Cup) und AsosCurve (bis M-Cup) schöne Wäschesets in großen Größen bestellen und daheim in Ruhe anprobieren. Was nicht passt, kann problemlos zurückgeschickt werden.

Und damit wüsche ich euch viel Spaß mit euren Errungenschaften! 💖

xxx Fine

Das wird dich auch interessieren

brathumb
18. Oktober 2018

Diese BHs sind so schön, dass wir sie nicht verstecken wollen

boob-band
12. März 2018
by Très Click

Ist dieses Boob-Band besser als jeder Sport-BH?

thumb_gro
29. November 2017
by Très Click

Beauty-Frage des Tages: Brauchst du einen Schlaf-BH?

curves2
5. Oktober 2018

Diese 6 internationalen Trend-Labels sollte jede Plussize Shoppingqueen kennen!

rihannathumb
13. September 2018

Bye bye Engelsflügel! Rihannas Label Savage x Fenty hat Victoria’s Secret soeben vom Unterwäsche-Thron gestoßen

Diese Unterwäsche-Kampagne begeistert gerade alle – und ja, wir applaudieren mit!
12. Juli 2018

Diese Unterwäsche-Kampagne begeistert gerade alle – und ja, wir applaudieren mit!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X