Julia Kiener
22.05.2017 von Julia Kiener

DAS sind unsere Top 5 Momente der Billboard Music Awards 2017

Seit einigen Jahren werden die Billboard Music Awards nun wieder in Las Vegas verliehen und wie auf jeder Preisverleihung, zu der die Cremé de la Cremé der US-Prominenz geladen ist, sind auch dieses Jahr wieder einige erinnerungswürdige Momente entstanden.

Die Top 5 der schönsten, krassesten und fragwürdigsten Momente wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, wir sind ja schließlich Très Click. 😉 Kleiner Spoiler: Eine 71-Jährige im Tanga und ein Rekordgewinner sind auch dabei.

1. Celine Dion rührt alle zu Tränen. Ja, auch uns!

20 Jahre ist es schon her, dass Jack und Rose gemeinsam auf der Titanic in See stachen, sich verliebten und dann auch gleich wieder verloren. Kaum einen Streifen haben wir so oft gesehen, kaum einen Soundtrack zu einem Film so oft gehört wie Celine Dions „My Heart Will Go On“. Und trotzdem bekommen wir jedes Mal aufs Neue Gänsehaut, wirklich jedes einzelne Mal. Bei den diesjährigen Billboard Awards hat Celine Dion den Klassiker vor dem Publikum erneut performt und damit wieder einmal für einen superhammermega Gänsehautmoment gesorgt.

Zum einen, weil der Song auch nach 123767214-fachem Hören immer noch berührt, zum anderen, weil wir feststellen, dass unser Lieblingsfilm 20 Jahre alt ist und wir mit Tränen in den Augen bemerken, dass auch wir so langsam alt werden. 😱

2. Apropos "älter werden": Auch Miley Cyrus wird so langsam alt

Nicht, dass die 24-Jährige in irgendeiner Art und Weise alt aussehen würde, aber ihr wildes, jugendliches Ich hat sie offenbar gegen ein handzahmes Countrygirl getauscht.

Wie sie schon selbst festgestellt hat, hätte sie vermutlich vor zwei Jahren niemandem geglaubt, dass sie einmal so auf die Bühne treten würde. Aber da ist sie, die neue, niedliche, fast ein bisschen langweilige Miley Cyrus im Country-Outfit und mit Liebeslied für ihren Verlobten Liam Hemsworth.

3. Cher zieht mit 71 einfach mal fast blank

Cher ist eben Cher. Bei den diesjährigen Billboard Music Awards zeigte die Sängerin, die als Ikone des Musikgeschäfts geehrt wurde, dass sie auch nach 53 Jahren Showbusiness auf der Bühne noch genauso performen kann, wie vor 53 Jahren. Auch in ähnlich knappen Outfits wie vor 53 Jahren. Und so passierte es, dass Cher mit 71 Jahren im Glitzerfummelchen auf der Bühne stand und eine richtig krasse Show ablieferte. Hut ab, schließlich ist sie für 71 richtig knackig. Allerdings wollen wir unsere Omi dennoch nicht so sehen. 😉

4. Hatte Nicole Scherzinger obenrum überhaupt etwas an?

Wir mussten zwei Mal hinsehen, um zu erkennen, dass Nicole Scherzinger nicht ohne Oberteil bei den Billboard Music Awards erschienen ist. Denn die Farbe ihres Kleides stimmte so gut mit ihrer Hautfarbe überein, dass man wirklich von einem gelungenen Naked Dress reden konnte. Aber, wie sollte es bei einer so wunderschönen Frau wie Nicole auch anders sein, sie sah hinreißend aus.

5. And the winner is ... DRAKE

Und das hieß es nicht nur ein Mal an dem Abend, oder zwei Mal, nein, gleich 13 Mal hat der Sänger gewonnen. Das sind die meisten Preise, die ein Künstler jemals bei den Billboard Awards mit einem Schlag abgeräumt hat.
Wir hoffen, Drake hatte eine Tragehilfe für all seine Awards und noch Platz in seiner Wohnzimmertrophäen-Vitrine. 😉

Mehr über: Miley Cyrus, Drake, Cher, Celine Dion, Nicole Scherzinger, Billboard Music Awards
Credits: Getty Images, Facebook.com/cosmoceleb
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Das wird dich auch interessieren

tres-click-disney-streamingdienst-netflix-2
9. August 2017

Ja, ja und nochmal jaaa, Disney macht einen eigenen Streamingdienst

tres-click-baby-thumb
18. August 2017

Doppelter Double Trouble: Zwei Schwestern haben ihre Töchter tatsächlich am selben Tag bekommen

Sarah Lombardi hat ein neues Tattoo.
17. August 2017
by Très Click

Wir haben mit Sarah Lombardis Tattoo-Artist geredet und so einiges erfahren

scream
9. August 2017
by Très Click

Diese Netflix-Killer-Serie ist nichts für schwache Nerven

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.