Billie Eilishs Titelsong zum neuen „Bond“-Movie ist da und wer Gänsehaut haben will, sollte reinhören!

So ganz ist das vorfreudige Kribbeln auf unserer Haut noch nicht wieder verschwunden. Es hat sich breit gemacht, als wir heute Morgen zeitgleich mit dem ersten Kaffee auch den offizielle Titelsong zum neuen „Bond“-Movie inhaliert haben. Billie Eilish hat es mal wieder geschafft! Die 18-Jährige steuert der Erfolgsreihe rund um den 007-Agenten James Bond die melancholische Titelmelodie bei – und die hat es in sich.

„No Time To Die“ heißt das musikalische Stück zum gleichnamigen Film (ab dem 02. April 2020 in den deutschen Kinos), das wir ab sofort garantiert des Öfteren zu hören bekommen. Denn Billie wäre nicht Billie, wenn sie nicht auch für diesen ehrwürdigen Anlass einen absoluten Knaller raushauen würde.

Das Lied ist tiefgründig, düster, melancholisch, einnehmend. Eben genau so, wie man sich das für einen letzten Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle wünschen würde. Und wie eine gemeinsame Produktion von Hans Zimmer (!!) und Billies Bruder Finneas ja eigentlich auch nur klingen kann.

„Die Vibes des Films wurden absolut getroffen“ oder „der Song passt perfekt zum Ton des großen Finales“ heißt es beispielsweise auf Instagram anerkennend von den Fans. Und auch die Produzenten sind begeistert: „Billie und Finneas haben für ‚KEINE ZEIT ZU STERBEN‘ einen unglaublich kraftvollen und bewegenden Song geschrieben, der perfekt auf die emotionale Geschichte des Films abgestimmt ist“.

Die junge Künstlerin kreiert mit ihrer Stimme, dem leisen Säuseln und ansteigenden Refrain mal wieder einen Spannungsbogen, den wir vielleicht auch ohne unser Vorwissen sofort mit der „James Bond“-Reihe assoziieren würden. Habt ihr euch den Einsatz der Streichinstrumente ab Minute 2:01 mal in seiner prachtvollen Gänze angehört?! Spätestens ab diesem Moment fühlt garantiert jeder den Sog – hinein in diese einzigartige Stimmung, die die Titelsongs der Filme bereits seit Jahrzehnten zu kreieren vermögen.

Billie Eilish überzeugt mit ihrem „James Bond“-Titelsong

Nur einige wenige negative Stimmen wurden bisher überhaupt laut. Ihnen zufolge ist das Lied für einen Titelsong etwas zu ruhig und kraftlos geraten. Sie bemängeln, dass das Werk keinesfalls einem solchen Filmklassiker gerecht werden könne.

Und dennoch: Wir sehen uns spätestens nach diesem Release bereits mit Popcorn in der Hand (und Prickeln auf der Haut) im Kinosessel sitzen. Bereit dafür, Billie Eilish auf der großen Leinwand zu lauschen … und Daniel Craigs letzten „Bond“-Hit aufzusaugen.

„No Time To Die“ bewegt schon jetzt die Gemüter

Das wird dich auch interessieren

Gibt James Bond seinen 007-Status jetzt an eine Frau weiter?
15. Juli 2019
by Très Click

Gibt James Bond seinen 007-Status jetzt an eine Frau weiter?

harry-styles-james-bond
23. Januar 2018
by Très Click

OMG! Wird Harry Styles der neue James Bond??

daniel-craig-vater-babytrage-mannlich
18. Oktober 2018

Daniel Craig soll als Vater nicht männlich genug sein?! Darauf hat das Netz so EINIGE Reaktionen

billie-eilish-oscars-in-gedenken
10. Februar 2020
by Très Click

In Gedenken: Billie Eilish covert bei den Oscars „Yesterday“ – auch für Kobe Bryant (†)

billie-eilish-depression-interview
2. August 2019

Billie Eilish erzählt, wie sie mit ihrer Depression umgeht

jamescordendavidbeckham01
9. Juni 2017

Vergesst Daniel Craig und Co.: James Corden und David Beckham sind die coolsten Bond-Darsteller ever!

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X