Ha, ha! Wir haben die perfekte Prank-Geschenkbox für dich gefunden

Schnell noch die Lippen nachgezogen, dann kann’s losgehen mit der Selfie-Geburt!

Warum die eigene Geburt nicht auch für die Nachwelt festhalten? Wenn man sowieso schon das halbe Leben auf Social Media teilt, dann sollte man da nicht beim einschneidensten Erlebnis Halt machen. Ein Foto nach der Niederkunft von der glücklichen Familie zu machen – das kann ja aber jeder! Schöner ist es doch, per Superzoom die Schweißtropfen und das schmerzverzerrte Gesicht der werdenden Mama im Bewegtbild einzufangen.

Also schnell den „Birthie Stick“ während der Presswehen zwischen die Beine geklemmt und „Play“ für das ultimative Geburtsvideo gedrückt. Das nennen wir Content Creation mit Viral-Potenzial! 

» Warum egoistisch nur im Moment leben, wenn Sie das mit der Welt teilen können? «

Und natürlich einen fetten Fopp. 😉 Der Geburts-Selfie-Stick ist so unecht, wie die Nasen der Verkäufer bei Prank-O lang sind. Dafür ziert das Produkt aber mit größter Glaubwürdigkeit eine Geschenkbox, die – einmal zum nächsten Geburtstag der BFF oder an Weihnachten überreicht – sicherlich für Aufsehen sorgt.

Nicht zuletzt, weil das Produkt auf der Verpackung mit größter Ernsthaftigkeit wie folgt angepriesen wird:

„Der Birthie Stick ist robust und individuell einstellbar, wodurch Sie die Möglichkeit haben, jede Kontraktion mit Zuversicht einzufangen. Warum egoistisch nur im Moment leben, wenn Sie das mit der Welt teilen können?“

Okay, vor unserem inneren Auge sehen wir gerade eine Mami mit Karacho gegen die Wand laufen. 😂

Auch die Farbe des vermeintlichen Gadgets ist an das Geschlecht des Babys anpassbar (links auf dem Bild).

Wie gut, dass der „Birthie Stick“ einfach nur den Beschenkten unserer Wahl – ob Mama (to be) oder nicht, hängt von der äußeren Humor-Einschätzung ab 😉 – veräppeln soll und k-e-i-n-e echte Erfindung ist (bitte nicht! 😄).

Die leere Box bekommt ihr hier für umgerechnet 6 Euro, exklusive Versand. Exklusiv ist sicher auch der Blick des Empfängers.

Ver … äppelt!

Das wird dich auch interessieren

love-is-blind-dating-app
6. April 2020

Genug von Äußerlichkeiten? Diese Dating-App ist wie „Love is Blind“ – aber im echten Leben

_klopapier_thumb
3. April 2020

Corona und die KLOPAPIER-KRISE: In wieviele Läden ich gehen musste, um Klopapier zu bekommen

video-chats
1. April 2020

Ja, Video-Chats sind besser für unser Gehirn als Telefonate – und der Grund ist SO nachvollziehbar!

paar-langweiligt-sich-thumb
6. April 2020

Mit deinem Partner langweilig zu sein, ist der Schlüssel für eine lange Beziehung

glaubethumb
2. April 2020

Keine Gottesdienste mehr – so schaffe ich es auch in der Quarantäne, meinen Glauben zu leben

dating-in-quarantane
30. März 2020
by Très Click

Wie Dating in Quarantäne funktioniert? Mit Drohne, FaceTime und Mindestabstand beim Dinner

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X