Bis zur Hüfte sieht Gwen Stefanis Kleid normal aus. Weiter unten aber nicht mehr …

Also zuerst waren wir etwas enttäuscht, dass Gwen Stefani ohne ihren neuen Lover Blake Shelton bei den diesjährigen American Music Awards ankam. Dann haben wir uns aber ihr Kleid genauer angeschaut und das hat uns die anfängliche Enttäuschung gaaaanz schnell vergessen lassen: Denn die auffälligen Fledermausärmel waren nicht das Einzige, was an ihrem Dress sehr auffällig war:

Ihre Yousef Al-Jasmi-Robe war komplett (!!!) transparent. Und darunter trug Gwen nur einen schwarzen Body. Das Ganze erinnert uns – trotz Gwens Traumbody – an unseren ganz persönlichen Albtraum: Wir gehen auf die Straße und wundern uns, warum uns alle Leute so komisch ansehen. Und merken dann irgendwann selbst: oh no! Wir haben unsere Hose vergessen.

Falls Gwen dieses böse Erwachen auch auf dem Red Carpet hatte, hat sie es sich nicht anmerken lassen. Chapeau!

Credit: Splash News

Das wird dich auch interessieren

tommyartikel
19. Oktober 2018

Tommy Hilfiger launcht eine neue Kampagne für Menschen mit Behinderung – und wir sind so berührt

brathumb
18. Oktober 2018

Diese BHs sind so schön, dass wir sie nicht verstecken wollen

meghan-markle-looks-thumb
17. Oktober 2018
by Très Click

Wo du alle Teile herbekommst, die Meghan Markle in den letzten Monaten getragen hat

thumbsnake
16. Oktober 2018

Schlangenprint ist DER Herbsttrend überhaupt – und wir haben die coolsten Teile für euch

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erwählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!