Bis zur Hüfte sieht Gwen Stefanis Kleid normal aus. Weiter unten aber nicht mehr …

Also zuerst waren wir etwas enttäuscht, dass Gwen Stefani ohne ihren neuen Lover Blake Shelton bei den diesjährigen American Music Awards ankam. Dann haben wir uns aber ihr Kleid genauer angeschaut und das hat uns die anfängliche Enttäuschung gaaaanz schnell vergessen lassen: Denn die auffälligen Fledermausärmel waren nicht das Einzige, was an ihrem Dress sehr auffällig war:

Ihre Yousef Al-Jasmi-Robe war komplett (!!!) transparent. Und darunter trug Gwen nur einen schwarzen Body. Das Ganze erinnert uns – trotz Gwens Traumbody – an unseren ganz persönlichen Albtraum: Wir gehen auf die Straße und wundern uns, warum uns alle Leute so komisch ansehen. Und merken dann irgendwann selbst: oh no! Wir haben unsere Hose vergessen.

Falls Gwen dieses böse Erwachen auch auf dem Red Carpet hatte, hat sie es sich nicht anmerken lassen. Chapeau!

Credit: Splash News

Das wird dich auch interessieren

karl
19. Februar 2019

Das sind die schönste Zitate von Modezar Karl Lagerfeld, die uns auf ewig begleiten werden

starsabschied
19. Februar 2019

So bewegend nehmen die Stars Abschied von Karl Lagerfeld

doutzen-sex-licht-interview
18. Februar 2019

Doutzen Kroes im Interview: „Mädels, lasst beim Sex das Licht an“

hkm3_thumbnail
19. Februar 2019

Hunkemöller bringt zum ersten Mal ein Curvy Model auf den Catwalk – und das bin ich selbst!

ashleywilliamssperma
18. Februar 2019

Warum die London Fashion Week nicht einfach mal mit einer Sperma-Jacke eröffnen?

blazer-kleid-trend
13. Februar 2019

Deinen Blazer als Kleidchen tragen? Klar geht das! Und die Fashion-Girls machen’s vor

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X