Très Click
23.06.2017 von Très Click

So toll reagiert eine Bloggerin, als ihr gesagt wird, sie würde nicht wie eine typische Mutter aussehen

Leider sind wir in unserer Welt umgeben von Stereotypen und Idealen. Sei es „der perfekte Körper“ und „die perfekte Kleidergröße“ – es gibt immer eine Vorstellung davon, wie ein Mensch auszusehen hat.

Wie sich eine Mutter jetzt aber gegen solche Vorurteile wehrt, ist einfach nur großartig!

Nach dem Bloggerin Gylisa Jayne aus England gesagt wurde, dass sie nicht aussehen würde wie eine typische Mutter, hat sie eine wirklich tolle Message unter einem Foto von sich und ihrer Tochter geteilt, die jeden von uns zum Nachdenken anregen sollte!

Sie schreibt: „Es ist einer dieser typischen Sätze, wenn wir einen Stereotypen von einer ‚Mutter‘ in unseren Köpfen haben. Eine ‚Mutter‘ muss nach einem gewissen Standard leben und das heißt nicht nur, auf das eigene Kind aufzupassen …

… Mütter müssen jeden Teil von sich selbst aufgeben, um ihrer Rolle gerecht zu werden. Müttern ist es nicht erlaubt (…) shoppen zu gehen oder (…) Tattoos, gefärbte Haare oder Piercings zu haben. (…) Sie dürfen kein buntes Leben voller Erfahrungen gehabt haben, bevor sie ein Kind bekommen. Es wird von ihnen erwartet, ihre ganze Identität zu vergessen, nur weil sie jetzt jemand anderen großziehen. Aber wie können wir unsere Kinder richtig großziehen, wenn wir vorher noch keine Erfahrungen im Leben gesammelt haben? Ohne uns selbst durch gewisse Situationen gelenkt zu haben? (…)“

PREACH! 🙏🏽 Der Beitrag wurde Hunderte Male geteilt und von vielen Müttern kommentiert, die schon ähnliches erlebt haben. Hoffentlich regt er auch den einen oder anderen dazu an, Stereotypen und Ideale zu vergessen und jeden Menschen gleich anzusehen!

Seht hier den Post von Bloggerin Gylisa Jayne

Mehr über: Internet, Blogger, Mutter, Kind, Netz
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.