Très Click
27.11.2017 von Très Click

Diese Bloggerin verrät dir, welche Handtaschen du wirklich brauchst!

Jede Woche fängt dummerweise mit einem Montag an, aber das ist kein Grund für schlechte Laune. Wir haben ja schließlich den Monday-Funday! Dieses Mal mit dabei: Der Bildband von Bloggerin Kate Glitter, der alle unsere Taschen-Träume wahr werden lässt, Paris Hilton, die behauptet, sie hätte das Selfie erfunden und der ultimative Schlaftest, den ihr noch vorm Schlafengehen heute Abend machen solltet!

PR

1. Diese Bloggerin verrät dir, welche Handtaschen du wirklich brauchst!

Manchmal ist es ja wirklich schwierig da den Durchblick zu behalten. Obwohl wir ja immer behaupten alles im Griff zu haben. Bloggerin Kate Gelinsky aka Kate Glitter weiß zum Glück, welche Rolle Taschen spielen und wann man welche braucht. Das zeigt sie regelmäßig auf ihrem Blog und jetzt auch in ihrem ersten Bildband „Carry me Home – Die besten Taschen für die Ewigkeit“. Egal, ob praktisch-zeitlose Alltagsbegleiter, die nicht langweilig sind und in die du auf jeden Fall investieren solltest oder hippe Clutches. Ihr seht, wie man Klassiker in Szene setzt und zu welchen Looks man sie am besten trägt. Kates erste, heiß geliebte Tasche? Ein Aigner Modell, das sie auf einem Flohmarkt entdeckte. Das und viele andere alltagstaugliche und zeitlose Taschen zeigt sie auf 180 Seiten in ihrem Bildband. „Carry Me Home“ kostet 25 Euro und gibt es hier zu bestellen.

PR

2. Mach jetzt den ultimativen Test, welcher Matratzentyp du bist!

Es gibt jetzt den ultimativen Test, um herauszufinden welche Matratze, die Richtige für dich ist. Wie das geht? Du beantwortest sechs Fragen und dein Schlaftyp und demnach deine passende Matratze wird für dich ermittelt. Den Test solltet ihr unbedingt machen. Denn laut dem Hersteller „Muun“ ist der Test viiiel effektiver als kurzes Probeliegen auf der Matratze. Fragen sind unter anderem, ob man alleine oder zu zweit schläft, ob man lieber hart oder weich liegt und wieviel man wiegt (keine Sorge, die Antwort wird nicht veröffentlicht!) Besonders hübsch: Die Illustrationen sind von dem bekannten Künstler Gwendal Le Bec, der auch schon für Google und die NY Times gearbeitet hat. Macht den Test schnell hier

3. Paris Hilton behauptet: "Ich habe das Selfie erfunden!"

Der Lacher an diesem Morgen? Paris Hilton provoziert auf Twitter und behauptet: „Britney und ich haben das Selfie erfunden!“ Und zwar am 19. November 2006! Vor genau elf Jahren also. Ob es stimmt oder nicht: mit 227.000 Likes, 64.000 geteilten Posts und 4600 Kommentaren wirbelt sie mit ihrer Aussage ganz schön das Netz auf. Zahlreiche Twitter-Reaktionen, die das Gegenteil beweisen, folgten natürlich sofort …

Twitter Paris Hilton

4. Ein Restaurant bietet jetzt den Gästen ein "Instagram Kit" an

Das Londoner Restaurant „Dirty Bones London“ ist vom Interior mit seinen Leuchtschriften bis zum Essen und seinen Drinks ein absoluter Instagram-Traum. Einfach ALLES ist hier fototauglich. Und als wäre das nicht schon cool genug, gibt es dort jetzt auch ein „Instagram Kit“, um alles noch besser auf der Plattform zu posten. Darin beinhaltet? Selfie-Stick, Aufladegerät und tragbares LED-Licht und und und….

5. Weihnachts-Deko macht glücklich!

Habt ihr am Wochenende auch schon alles weihnachtlich dekoriert? Falls nicht, dann aber schnell. Der Psychologe Steve McKeown behauptet jetzt nämlich: Je eher wir Engel, Lichterketten und Glitzerbäumchen in unserer Wohnung aufstellen, desto glücklicher sind wir! Und der vorweihnachtliche Schmuck hat noch mehr Vorteile: er macht uns auch noch sozial! Menschen, die rechtzeitig Tannengrün und Co. hervor kramen, werden auch noch freundlicher und sozialer wahrgenommen. Wir müssen dann noch einmal ganz schnell unsere Weihnachts-Deko aus dem Keller kramen…

6. Und Disney macht Jungs zu besseren Menschen!

Sarah Coyne (Professorin für Familienleben an der Brigham Young University) befragte ein Jahr lang Eltern und Lehrer, ob die Kinder Kontakt mit Disney hatten und wie sie andere Mitschüler behandelten und ihren eigenen Körper wahrnahmen. Heraus kam: Je mehr Kontakt die Kinder mit Disney hatten, desto mehr nahmen sie den weiblichen Disney-Charakter an und wollten so sein wie sie. Und: Die Jungs zeigten ein besseres Verhalten, halfen ihren Spielkameraden und teilten auffällig oft auch ihr Spielzeug mit anderen Kindern. Noch mehr Gründe also Disney-Filme zu schauen…

Die coolsten Glitzerschuhe

Das wird dich auch interessieren

stefanie-giesinger-trennung
1. Juli 2022
by Très Click

Haben sich Stefanie Giesinger und Marcus Butler getrennt? Beide befeuern weiter die Gerüchte

stranger-things-vecna-will
27. Juni 2022
by Très Click

War Vecna schon für Wills Verschwinden in der 1. „Stranger Things“-Staffel verantwortlich?

bachelorette-3-tweets
30. Juni 2022
by Très Click

Twitter hat viele Gefühle zur 3. „Bachelorette“-Folge… und Max!

bachelorette-recap-3
30. Juni 2022

Es wurde „angezüngelt“ in der 3. „Bachelorette“-Folge!! Und sehr emotional – Hier kommt unser Recap

barbie
28. Juni 2022
by Très Click

Wir müssen über den neuen „Barbie“-Film sprechen – das Netz hat ja SO viele Gefühle!

thumbnail3
29. Juni 2022

Shannon Purser packt über die Diskriminierung von „fetten Schauspieler:innen“ in Hollywood aus

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X