Die neue Netflix-Serie „Blood & Water“ versprüht die absoluten „Gossip Girl“-Vibes

Ok, jetzt wird’s gruselig, Netflix. 😅 Du kannst nicht wissen, dass wir gerade zum gefühlt hundertsten Mal „Gossip Girl“ durchsuchten und eigentlich schon dabei waren, uns zu überlegen, was wir denn als nächstes auf unsere Binge-Watching-Liste packen. Also sag schon, kannst du Gedanken lesen? Oder ist es absoluter Zufall, dass du ausgerechnet jetzt mit einer neuen Serie um die Ecke kommst, die so krasse „Gossip Girl“-Vibes versprüht, dass es fast nicht mehr normal ist?! 😆

Naja, wir wollen uns mal nicht beschweren. Denn die neue südafrikanische Netflix-Originalserie „Blood & Water“ verspricht tatsächlich alles, was wir uns für eine richtig gute Tennie-Drama-Serie à la „Gossip Girl“ so vorstellen.

Eine Eliteschule? Check! Teenies in schicken Schuluniformen? Check! Dunkle Geheimnisse? Check! Heiße Partys und noch heißere Lovestorys? Check und nochmal check!

Den einzigen Unterschied, den wir hier auf Anhieb finden können, ist die Tatsache, dass uns „Blood & Water“ nicht an die Upper East Side führt, sondern stattdessen nach Kapstadt, wo es zwar ein bisschen bergiger ist, die Dramen und Revierkämpfe aber genauso sehr an der Tagesordnung stehen wie bei Blair und Serena.

Im Mittelpunkt der neuen Netflix-Teenie-Serie haben wir übrigens die 16-jährige Puleng Khumalo (gespielt von Ama Qamata), die sich mitten in den wilden „Dschungel“ des imposanten Parkhurst Colleges für absolute Überflieger (der reichen Sorte 💸) begibt. Und das hat auch seinen Grund: Sie glaubt nämlich, dass hinter einer der Starschwimmerinnen ihre nach der Geburt entführte Schwester steckt. Und das will sie nun herausfinden.

Hach… ein „Normalo“ zwischen reichen, verzogenen Teenies. Einsamer Junge könnte da bestimmt direkt ein paar Tipps geben. 😬 Allerdings hat sich die Welt in „Blood & Water“ natürlich weiterentwickelt (wenn wir es jetzt mal in den direkten „Gossip Girl“-Vergleich schicken… ) und deswegen gehört vor allem das Influencer-Dasein auch zum zentralen Topic (neben all den anderen Dramen, die sich halt noch so abspielen, versteht sich…).

Und wir geben es zu, genau wie die Follower-Zahlen im ersten Trailer kurz mal hochgehen, steigt hier gerade auch unsere Vorfreude auf die neue Netflix-Serie, die übrigens auch jedem „Elité“-Fan sicherlich gefallen dürfte. 😉

Naja, ab dem 20. Mai (jup, nicht mehr langeeee 🙌) können wir uns dann alle selbst davon überzeugen, wie Like-würdig „Blood & Water“ so ist! 😜 Aber wir haben ja irgendwie im Gefühl, dass unser nächster Binge hiermit gefunden ist…

Zieht euch den Trailer zu „Blood & Water“ rein:

Credits: Lindsey Appolis / Netflix, YouTube/ Netflix, Neo Baepi / Netflix

Das wird dich auch interessieren

Upper East Siders, es ist OFFIZIELL! „Gossip Girl“ kehrt zurück… wirklich!!
3. März 2020
by Très Click

Alles, was wir über das „Gossip Girl“-Reboot wissen – Yeees, auch über die neue Hauptfigur

penn-badgley-gossip-girl
18. Dezember 2019
by Très Click

Okay, Penn Badgley, wie stehen die Chancen, dass du als Dan zu „Gossip Girl“ zurückkehrst?

noch-nie-in-meinem-leben-netflix-teenie
28. April 2020

Warum man die neue Netflix-Serie „Noch nie in meinem Leben…“ einfach lieben muss!

netflix-white-lines
23. April 2020

Wer die neue Netflix-Serie „White Lines“ nach diesem Trailer nicht schauen will, ist doch verrückt

13-reasons-why-staffel-4
12. Mai 2020

So ultra emotional verkündet Netflix das Startdatum zur 4. (und letzten) „13 Reasons Why“-Staffel

dangerous-lies-camila
15. April 2020

Hey „Riverdale“-Lover? Den neuen Netflix-Thriller mit Camila Mendes wollt ihr nicht verpassen

Nichts mehr verpassen mit dem Très Click Logo Newsletter.
Die heißesten Mode- und Beauty-Trends, die aktuellsten Promi-Storys und alles, was du deiner BFF erzählen willst, direkt in DEIN Postfach! Melde dich hier an!
X